• 23. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Kinderbuch

Keine voreilige Angst

  • Erik O. Lindström: "Meja Meergrün und das sagenhafte Seeungeheuer" oder warum man sich erst voll informieren sollte, bevor man panisch wird.

Meja Meergrün ist ein freches, tapferes Meermädchen aus der Feder des schwedischen Autors Erik Ole Lindström und hat schon ein paar Abenteuer erlebt, die sie im ganzen Ozean und darüber hinaus berühmt gemacht haben. Diesmal muss es die Kleine, deren Eltern gerade auf Expedition sind... weiter




Kinderbuch

Zwölf Blicke über den Tellerrand

  • Der Verlag Coppenrath lässt in "Kinder unserer Welt" zwölf Buben und Mädchen in ihrer Mutterssprache von sich erzählen.

Was haben die fünfjährige Ritu aus Indien, die siebenjährige Chinesin Lin, der zwölfjährige Moja aus dem Kongo, der neunjährige Franzose Maxime, die sechsjährige Rosa aus Mexiko, die achtjährige Sarah aus den USA, die siebenjährige Türkin Ezra, der neunjährige Ägypter Amir, die sechsjährige Nastja aus Russland, die neunjährige Sofia aus Italien... weiter




Christine Nöstlinger, eine Ikone der österreichischen Literatur, starb 81-jährig in Wien.  - © APAweb / Georg Hochmuth

Literatur

Aufmüpfig, nicht getröstet!65

  • Sie hat Generationen von Kindern ermutigt: Die Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist tot.

Wien. "Speziell kinderlieb", sei sie nicht, versicherte Christine Nöstlinger immer wieder. Manche Kinder seien ihr geradezu unsympathisch. Ein Umstand, der sie auf den ersten Blick als Kinderbuchautorin zu disqualifizieren schien. Auf den zweiten machte jedoch genau das ihre wahre Qualifikation aus: dass sie Kinder ernst nahm... weiter




Kinderbuch

Ein liebes Ungeheuer

  • Lucille Dubisy & Emma de Woot: "Wer hat Angst vor Lollo Tollschwoll?" oder Hilfe von unerwarteter Seite.

Lollo Tollschwoll ist hinter Sanna her - aber nicht, weil das Ungeheuer sie fressen will, sondern um sie hochzuheben und ihr zu helfen, ihren Kater Minzel aus einem Baum herunterzuholen. Aber das weiß Sanna zunächst noch nicht - und die kleinen Leser erfahren auch erst nach und nach... weiter




Kinderbuch

Große Fragen eines Kindes1

  • Birgit Unterholzner und Clara Frühwirth nähern sich einer uralten Kinderfrage sehr künstlerisch an.

"Warum bin ich auf der Welt? Und woher komme ich?", fragt die kleine Felicia ihre Familie. Die Antworten, die das Duo Birgit Unterholzner (Text) und Clara Frühwirth (Bilder) Vater, Mutter, Bruder und noch einige andere geben lässt, sind dabei nicht sehr biologisch, sondern eher philosophisch... weiter




0744_Biber_Cover_zrst.indd

Kinderbuch

Kein einseitiger Blick2

  • Eva Sixt lässt in "Am Biberteich" Naturschützer und Gegner der Nager zu Wort kommen.

In Österreich wird gerade mancherorts darüber gestritten, ob die unter Naturschutz stehenden Biber nicht doch wieder bejagt werden sollten. Passend dazu lässt Eva Sixt in ihrem neuen Buch "Am Biberteich" alle Seiten zu Wort kommen. Die Biber haben schließlich Gegner und Fans... weiter




71042-6_Grimm_Tiere_Stanzbuch_v4.indd

Kinderbuch

Jeder, wie er kann

  • Sandra Grimm & Sabine Kraushaar: "Goß oder klein - alle wollen Freunde sein!"

Nilpferd, Giraffe, Zebra - so groß können sie gar nicht sein, dass sie nicht froh über ihre kleinen Helfer sind. Das Vögelchen säubert dem Nilpferd das Maul, die Mäuse kratzen das Zebra am Rücken, die Äffchen ziehen der Giraffe einen Dorn aus dem Huf. Und die Großen Revanchieren sich bei den Kleinen mit einer wilden Wasserparty... weiter




Kinderbuch

Ins Gefängnis statt auf den Mond

  • Der Verlag Thienemann hat eine alte Hotzenplotz-Geschichte wiederentdeckt. Fans von Otfried Preußler wird das freuen.

Da ist er also wieder, der gute alte Räuber Hotzenplotz, der seinem Schöpfer Otfried Preußler einst ans Herz gewachsen ist. Das merkt man auch an der Entwicklung, die er innerhalb der drei regulären Bücher durchgemacht hat: War er zu Beginn plump böse, wurde er am Ende ein geläutertes Opfer von Vorurteilen... weiter




Der Räuber Hotzenplotz im alten Spritzenhaus, kurz vor dem Ausbruch. - © Illustration: Thorsten Saleina

Kinderbuch

Kurzer Freigang für Hotzenplotz3

  • Der Verlag Thienemann veröffentlicht posthum ein neues, altes Räuberbuch von Otfried Preußler.

"Dies ist die endgültig letzte Kasperlgeschichte von Otfried Preußler" stand 1973 als Vorwort in "Hotzenplotz 3". Nun, das stimmt so - und auch wieder nicht. Und das kommt so: Der 1923 in Nordböhmen als Otfried Syrowatka geborene Preußler hat - neben etlichen anderen Klassikern - in Summe vier Geschichten über den berühmten Räuber ... weiter




Kinderbuch

"Bring mich zurück in meinen Garten!"

  • Isabella Diessl: "Die Frau aus dem Apfel" - wie eine antike Göttin einer Zehnjährige Kopfzerbrechen bereitet.

Als ob das Leben als Zehnjährige mit getrennt lebenden Eltern nicht ohnehin schon schwierig genug wäre, wird Pilvi, die gerade dabei ist, ihre beste Freundin an eine andere zu verlieren, und ausgerechnet mit ihrem verhassten Klassenkollegen Charles gemeinsam ein Referat halten muss... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung