• 20. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die Mannschaft verabschiedet sich von den Fans. - © WZO, Gerald Jatzek

Fußball

Sportklub besiegt Vienna im Traditionsderby8

Wien. (art) Mehr als 7800 Zuschauer auf dem Sportclub-Platz in Wien-Hernals, wehende Fahnen hüben, drüben sowie an der Schank - und noch dazu ein Heimsieg: Beim "Derby of Love", bei dem der Wiener Sportklub in der 26. Runde der Regionalliga durch ein Elfmetertor von Johannes Mansbart mit 1:0 gegen die Vienna gewann, wurde der 1... weiter




Niederlande

Ein sozialdemokratischer Meister4

  • Erstmals seit 18 Jahren kann Feyenoord Rotterdam die Ehrendivision gewinnen. Und damit auch noch Integrationsarbeit leisten.

Rotterdam. Es braucht besondere Umstände, wenn "Voetbal International", das inoffizielle Zentralorgan der niederländischen Fußballjournalistik, derartig in Pathos schwelgt. "Feyenoord: die Befreiung ist nah", titelte das Wochenblatt Ende April. Tatsächlich fehlt dem Klub aus der Hafenmetropole Rotterdam nur noch ein Sieg für den ersten Meistertitel... weiter




Olarenwaju Kayode (FK Austria Wien) trifft zweimal gegen Sturm Graz. - © APA, expa, Alexander Forst

Fußball

Austria hängt Sturm mit 4:1 ab

  • Für das Team von Thorsten Fink war es der dritte Sieg in Folge. Fünf Zähler Vorsprung auf die Grazer.

Wien. Die Austria ist ihrem Saisonziel einen großen Schritt näher gerückt. Mit einem 4:1 (2:0) gegen Sturm Graz hängten die Wiener ihren ersten Verfolger im Kampf um Platz zwei vorerst ab. Fünf Zähler beträgt der Vorsprung der Violetten fünf Runden vor Saisonende nun auf die Grazer... weiter




Argentinien

Jorge Sampaoli für die Albiceleste

Argentiniens Fußballverband hat sich nach Angaben von Präsident Claudio Tapia auf Jorge Sampaoli als neuen Trainer für die Nationalmannschaft festgelegt. Der derzeitige Coach des FC Sevilla sei die Wahl des Verbandes, sagte Tapia am Donnerstag dem Sender ESPN. Sampaoli seit der "einzige Kandidat"... weiter




Fußball

Austria kann Platz zwei absichern, Salzburg Titel feiern1

Wien. Die erstmals in dieser Saison auf Rang zwei der Fußball-Bundesliga stehende Austria will diesen nicht mehr abgeben. Zum Auftakt der 31. Runde wartet am Samstag (16 Uhr) mit Sturm Graz der erste Verfolger. Die Austria siegte in vier der jüngsten sechs Liga-Duellen mit Sturm. Im Happel-Stadion war sie zuletzt aber keine Heimmacht... weiter




Frisur sitzt, These auch: "Jedes Mal, wenn ich mein Trikot anziehe, bewerbe ich ein Wettunternehmen", sagt Joey Barton. - © Carl Recine Livepic/Reuters

Fußball

Unselige Allianzen3

  • Skandal-Fußballer Joey Barton wurde gesperrt, weil er gewettet hat. Kein Einzelfall. Sportler sind eine Risikogruppe.

London. Man kann behaupten: Der Mann ist nicht ganz unvoreingenommen. Joey Bartons Eskapaden füllen Akten, er saß wegen Körperverletzung im Gefängnis, prügelte Mitspieler ins Krankenhaus, lieferte Alkoholexzesse. Nun wurde der Burnley-Spieler, zuletzt bisweilen als Autor seiner Biografie ("No Nonsense") und auf Twitter aktiver als auf dem... weiter




Blickt in eine unsichere Zukunft: Milan-Trainer Vincenzo Montella. - © Alessandro Garofalo/Reuters

Fußball

Heuschreckenalarm in Mailand6

  • Der AC Milan begibt sich nicht nur in chinesische Hände, sondern auch in jene der Elliott Corporation von Paul Singer. Der umtriebige Hedgefonds soll eine 123-Millionen-Anleihe zeichnen.

Mailand/Wien. (art) Der Handel hat sich gezogen wie ein Pizzateig, war mehrmals gefährdet und verschoben worden, doch nun soll alles ganz rasch gehen. Nicht einmal zwei Wochen nach dem Kauf des italienischen Traditionsvereins AC Milan durch den chinesischen Geschäftsmann Yonghong Li für insgesamt 740 Millionen Euro - die Übernahme von Schulden in... weiter




Ex-Präsident Nicolas Leoz gerät wieder unter Druck. - © Duarte/afp

Sportpolitik

Verband Südamerikas fühlt sich betrogen

Santiago de Chile. Der südamerikanische Fußballverband Conmebol sieht sich um Schmiergelder in Höhe von umgerechnet rund 117 Millionen Euro betrogen. Binnen 16 Jahren soll der Betrag von Verbandskonten abgezweigt worden sein, wie aus einer Untersuchung hervorgeht... weiter




Thomas Murg (l.) besorgte für Rapid die Führung. - © Hans Punz/apa

Fußball

Der Grünen blaues Auge

  • Rapid und Salzburg stehen im Finale des ÖFB-Cups.

Wien/Maria Enzersdorf. Gut ist’s gangen, nichts ist g’scheh’n: Rapid steht im Finale des ÖFB-Cups und bekommt es dort mit Red Bull Salzburg zu tun. Nach dem 2:1 gegen den Lask hat die Mannschaft von Goran Djuricin die Chance, eine verpatzte Saison mit dem ersten Cup-Triumph seit 1995 noch zu retten und den Sprung in den... weiter




Joker Alexander Schmidt (l.) bescherte Salzburgs U19 mit seinem Tor den Sieg. - © Alain Grosclaude/Keystone/apa

Fußball

Vorbild Nachwuchs3

  • Nach dem Jubel über die U19-Mannschaft heißt der Alltag für Red Bull Salzburg ÖFB-Cup.

Nyon/Maria Enzersdorf. (art) Die Freude war grenzenlos, keine Frage. Dennoch nannte es Christoph Freund, der sportliche Leiter von Red Bull Salzburg, "schon ein bisschen kurios" - und meinte damit die Tatsache, dass die U19-Mannschaft des österreichischen Meisters am Montagabend sensationell in der Uefa Youth League gewonnen hat... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung