• 25. Februar 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Christoph Rella

Abseits

Super Bowl statt Kindergarten5

"Solche Aktionen willst du in keinem Stadion der Welt sehen." Und: "Schade, dass die Leistung der Spieler in den Hintergrund rückt." Das diplomatische Urteil von ÖFB-Teamchef Franco Foda über das jüngste Skandal-Derby am Sonntag in Hütteldorf bringt es auf den Punkt... weiter




Abseits

Der Teufel steckt im Kleingedruckten2

Während in Österreich Fußballer noch bis zum 6. Februar transferiert werden können, ist das Karussell in den großen europäischen Ligen zum Stoppen gekommen. Die Wogen um die Transfers von Philippe Coutinho vom FC Liverpool zum FC Barcelona zu Beginn der Transferperiode sowie Pierre-Emerick Aubameyang von Borussia zu Arsenal an deren Ende ebben... weiter




Walter Hämmerle

Leitartikel

Nur ein Tor8

Im Sport, und im Fußball noch ein bisschen mehr, spiegelten sich nicht nur schon immer die gesellschaftlichen Entwicklungen jeder Zeit; wer will, kann hier auch die dazugehörenden Deformationen erkennen. Und das, obwohl die soeben zu Ende gegangene Wintertransferzeit im europäischen Klubfußball nicht einmal für neue Superlative gesorgt hat... weiter




Tamara Arthofer ist Sport-Ressortleiterin.

Abseits

Neues Jahr, alte Fisimatenten3

Mitte Jänner ist für gewöhnlich nicht die Zeit, in der der Fußball für Schlagzeilen sorgt. Auch die deutsche Bundesliga-Rückrunde hatte sportlich am ersten Spieltag wenig Aufreger zu bieten. Die Bayern siegen einfach weiter (3:1 bei Leverkusen), auch das 0:0 von Borussia Dortmund gegen Wolfsburg, der erste Punktverlust unter Peter Stöger... weiter




Abseits

11:37 gegen den Videobeweis3

Mit der am Freitag beginnenden Rückrunde der deutschen Bundesliga wird sie wieder da sein: die leidige Debatte um den Einsatz des Videobeweises. Letzterer hat in der Herbstsaison nämlich eine steile Talfahrt hingelegt und sich von der Wunderwaffe gegen jegliche Fehlpfiffe zum Problembären des reinen Kicks entwickelt - mit dem skandalösen Höhepunkt... weiter




Christoph Rella

Abseits

Wer wenig erwartet, kann viel gewinnen4

Beim Skispringen und auch beim Skifahren ist es wie mit dem Fußball. Zumindest in Österreich, wo scheinbar die Liebe von Fans und Kommentatoren nur über eine einzige Konstante gewonnen werden kann: Erfolg. Oder anders ausgedrückt: So lange "unsere Burschen" von einem Triumph zum nächsten eilen und überall Reinhard Fendrichs "I am from Austria" rauf... weiter




Tamara Arthofer ist Sport-Ressortleiterin.

Abseits

Der Ball rollt, der Euro auch1

Sportlich könnte es für Pep Guardiola und Manchester City mit 19 Siegen aus den jüngsten 20 Spielen, zuletzt einem 3:1 gegen Watford, kaum besser laufen, und doch ist der Katalane unzufrieden - der enge Spielplan werde dazu führen, dass "wir die Spieler noch umbringen", sagte er angesichts von drei Verletzungen seiner Spieler binnen weniger Tage... weiter




Tamara Arthofer ist Sport-Ressortleiterin.

Abseits

Wo die Romantik an der Realität zerbricht

Die stillste Zeit des Jahres war gestern, jetzt ist wieder die vermeintlich irrste Zeit im Fußball angebrochen: die Transferperiode. Diese Woche hat der Wechsel von Virgil van Dijk von Southampton zu Liverpool um knapp 85 Millionen Euro für Aufregung gesorgt, die ihn zum teuersten Verteidiger der Geschichte machten... weiter




Tamara Arthofer ist Sport-Ressortleiterin.

Abseits

Unter den Teppich gekehrt2

Er ist weg, er ist wieder da und nun doch weg - und zwar nicht nur als Präsident des russischen Fußballverbands, sondern auch als Cheforganisator der WM 2018. Am Ende war der Druck, den Moskau und der Weltfußballverband Fifa ausgeübt haben, zu stark: Nachdem Multifunktionär Witali Mutko am Montag sein Präsidialamt für sechs Monate ruhend gestellt... weiter




Tamara Arthofer ist Sport-Ressortleiterin.

Abseits

Ein Sommer wie damals2

Was waren das für emotionale Bilder von der Frauenfußball-EM im Sommer: Als die Gastgeberinnen aus den Niederlanden den Titel holten, die Österreicherinnen erst im Halbfinale ausschieden und danach von tausenden Menschen begeistert empfangen wurden. Frauenfußball ist im Aufwind, zumindest machte es in diesem Sommer den Anschein... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung