• 26. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Abseits

Eine Mini-WM ist keine WM5

Vor der Mammut-WM (ab 2026 mit 48 Teilnehmern) und der eigentlichen WM (ab 15. Juni in Russland) kommt nun also die Mini-WM: Die hochkarätige Testspielserie der ÖFB-Auswahl gegen den Gastgeber Russland (30. Mai, Innsbruck), Weltmeister Deutschland (2. Juni, Klagenfurt) und Rekord-Weltmeister Brasilien (10... weiter




Tamara Arthofer leitet das Sportressort der "Wiener Zeitung".

Abseits

Die Leiden der Fußball-Davids3

Dass der Sport nichts für Romantiker ist, ist keine sonderlich neue Erkenntnis. Doch dieser Tage bewahrheitete sie sich in geballter Form: Sonst hätte wohl nicht die Eishockey-Großmacht Schweden den WM-Titel geholt, sondern die Schweiz; und sonst wäre wohl nicht der VfL Wolfsburg auch in der kommenden Saison in der ersten deutschen Bundesliga... weiter




Tamara Arthofer leitet das Sportressort der "Wiener Zeitung".

Abseits

Umwege und Sprungbretter4

Ein österreichischer Trainer muss schon vieles richtig gemacht haben, wenn er in die deutsche Bundesliga geholt und dort mit Vorschusslorbeeren bedacht wird. Und Adi Hütter, dessen Wechsel von den Young Boys Bern zu Eintracht Frankfurt wohlwollend in den deutschen Medien und Online-Foren kommentiert wurde, hat vieles richtig gemacht... weiter




Tamara Arthofer leitet das Sportressort der "Wiener Zeitung".

Abseits

Der Fußball überholt sich selbst4

Täglich Neues aus der Fifa-Zentrale: Hatte sich Generalsekretärin Fatma Samoura am Wochenende noch Vorwürfen ausgesetzt gesehen, sie könnte ob der Vergabe der WM 2026 in einen Interessenskonflikt geraten - die Ethikkommission hat diese zurückgewiesen -... weiter




Tamara Arthofer leitet das Sportressort der "Wiener Zeitung".

Abseits

Vom Wettsünder zum Quotenbringer4

Fleetwood Town ist jetzt nicht unbedingt ein großer Name im englischen Fußball - einen solchen hat sich der Verein, der aktuell in der drittklassigen League One spielt, nun aber als Trainer gesichert. Das Problem ist nur: Joey Barton hat sich den seinen nicht (alleine) durch seine fußballerischen oder Coaching-Fähigkeiten gemacht... weiter




Abseits

Das und der Tor des Jahres5

Immer noch debattiert die Fußballwelt inbrünstig über den wohl kuriosesten Treffer der Saison. Denn das 1:0 im deutschen Abstiegsduell zwischen Mainz und Freiburg (Endstand 2:0) fiel am Montagabend gut sieben Minuten nach Abpfiff der ersten Spielhälfte. Und doch noch in dieser... weiter




Tamara Arthofer leitet das Sportressort der "Wiener Zeitung".

Abseits

Der Ausverkauf des Fußballs5

Das Geschäft klingt surreal - doch ausgeschlossen werden kann es nicht. Laut Recherchen der "New York Times" soll Gianni Infantino, Präsident des Weltfußballverbandes Fifa, die Mitglieder des Councils im März über einen möglichen Verkauf der Fifa-Klub-WM sowie einer (noch nicht eingeführten) globalen Nations League informiert haben... weiter




Abseits

Perfektion ist gar nicht erwünscht1

Dass nicht automatisch alles, was vom Weltfußballverband Fifa so daherkommt, ultimativ schlecht ist, beweist folgende Neuregelung: Wenn ein Match nach 90 Minuten in die Verlängerung geht, darf ein vierter Akteur eingewechselt werden. Ohne Zweifel ein Segen für die Spieler und das Spiel an sich... weiter




Tamara Arthofer leitet das Sportressort der "Wiener Zeitung".

Abseits

Die Reifeprüfungen finden daheim statt4

Es ist eine alte Binsenweisheit, doch im Falle von Red Bull Salzburg könnte sie kaum mehr zutreffen: Die nächsten Spiele sind immer die schwierigsten. Einen historischen Europa-League-Viertelfinal-Einzug hinter sich, die Partien gegen den italienischen Spitzenklub Lazio Rom schon vor Augen habend... weiter




Abseits

Das Dilemma mit dem Nationalstadion5

Der Fehler, da sind sich hierzulande wohl alle Experten einig, passierte schon vor gut 15 Jahren. Als Österreich und die Schweiz den Zuschlag zur Euro 2008 erhielten, wurde das mehr alte als würdige Ernst-Happel-Stadion aufgeputzt, statt gleich ein modernes und zukunftsfähiges Nationalstadion hinzustellen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung