• 19. August 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

In Turin herrscht Ronaldo-Mania. - © Antonio Calanni/ap

Fußball

Alle Augen auf CR71

  • Mit Cristiano Ronaldo hat Juventus Schlagzeilen gemacht. Jetzt sollen die Tore folgen.

Verona/Turin. (art/apa) Es war der Transfercoup dieses Sommers, und er verdrängte kurzfristig sogar die damals in der Endphase befindliche Weltmeisterschaft aus den Sport-Schlagzeilen: Als Juventus Turin bekanntgab, Cristiano Ronaldo von Real Madrid zu verpflichten, brachen nicht nur bei den Fans in Turin alle Dämme... weiter




Beim Europa League-Spiel am Donnerstag in Wien waren rund 1000 Polizisten im Einsatz. - © apa/Punz

Fußball

Weniger Straftaten, aber neue Pläne20

  • Die Zahl der Straftaten geht zurück. Die Pyro-Ausnahmeregelung könnte bald Geschichte sein.

Wien. Eine U-Bahn-Sperre, nachdem hunderte Fans auf den Gleisen der U4 zu Fuß unterwegs waren, und die Plünderung eines Tankstellen-Supermarkts - die aus Bratislava zum Europa League-Spiel gegen Rapid angereisten Slovan-Fans hielten die rund 1000 Polizisten am Donnerstagabend in Atem... weiter




Atlético Madrid ließ sich am Mittwoch in Tallinn als Supercup-Sieger feiern. - © AP

Supercup

Triumphaler Saisonstart

  • Supercup-Sieger Atlético Madrid geht titelgestärkt in die kommende spanische Liga.

Madrid. Atlético Madrid ist für den Ligaauftakt am Wochenende gerüstet. Mit dem dritten Triumph im Uefa-Supercup nach 2010 und 2012 startet der Vizemeister mit einem Titel in die Saison, errungen noch dazu gegen den Dauerrivalen Real Madrid. Die Königlichen mussten sich am Mittwochabend in Tallinn mit 2:4 nach Verlängerung dem Stadtkonkurrenten... weiter




Munas Dabbur kommt derzeit aus dem Jubeln kaum heraus. - © apa/Krug

Fußball

"Fast fehlerlos"1

  • Salzburg geht mit viel Selbstvertrauen ins Spiel gegen Shkendija Tetovo.

Skopje. Der Weg zum erstmaligen Einzug in die Fußball-Champions-League führt Red Bull Salzburg über Skopje. Dort ist am Dienstag (20.15 Uhr/Puls 4) Mazedoniens Meister Shkendija Tetovo der Gegner. Trotz des klaren 3:0-Siegs am vergangenen Mittwoch will Österreichs Serienchampion konzentriert in dieses Spiel gehen "und es nicht auf die leichte... weiter




Thomas Letsch (l.) und Marco Rose blicken mit Vorfreude auf das Duell. - © apa/Georg Hochmuth

Fußball

Klassentreffen in Salzburg

  • Die Trainer Salzburgs und der Austria kennen einander gut. Überraschungen wird es beim Bundesliga-Schlager keine geben.

Salzburg. In der dritten Runde erlebt die erweiterte Fußball-Bundesliga ihren ersten Schlager. Am Samstag (17 Uhr) empfängt Meister Red Bull Salzburg mit Austria Wien jenes Team, das als letzte Mannschaft vor Salzburg Meister wurde. Die Salzburger siegten am Mittwoch in der Champions-League-Qualifikation gegen Tetovo mit 3:0 - und waren damit die... weiter




Ihre Staaten sind Erzfeinde, auf dem Rasen spielen sie gemeinsam: Bibras Natcho (l.) und Ehsan Hajsafi. - © APAweb, afp, Stephanie Beauge, Thomas Coex

Fußball

Teherans Horrorszenario3

  • Erstmals spielen ein iranischer und ein israelischer Spieler in derselben Clubmannschaft.

Piräus. Erstmals werden ein iranischer und ein israelischer Fußball-Internationaler gemeinsam in derselben Clubmannschaft spielen. Der Vizekapitän des iranischen Nationalteams, Ehsan Hajsafi, und Israels Kapitän Bibras Natcho stehen nun beim griechischen Erstligisten Olympiakos Piräus unter Vertrag... weiter




Fabian Koch (Sturm) nach dem Spiel: Die Aufstiegschance wurde wohl verspielt.  - © APAweb / Erwin Scheriau

Fußball

Sturm verlor Skandal-Heimspiel gegen Larnaka11

  • Das Spiel wurde nach einem Becherwurf auf einen Schiedsrichter-Assistenten unterbrochen.

Graz. Sturm Graz steht vor dem Aus in der Europa-League-Qualifikation. Das Heimspiel des Fußball-Vizemeisters gegen AEK Larnaka in der dritten Qualifikations-Runde endete am Donnerstag mit 2:0 (0:0) für die Gäste aus Zypern. Sturm droht darüber hinaus eine empfindliche Strafe von der UEFA... weiter




Fußball

"Viele Dinge richtig gemacht, einige nicht"

Salzburg. Erleichtert, aber selbstkritisch hat sich Red Bull Salzburg am Mittwoch nach dem klaren 3:0 im Drittrunden-Hinspiel der Champions-League-Qualifikation gegen Mazedoniens Meister Shkendija Tetovo gezeigt. Über ein "gutes Polster" freute sich Zlatko Junuzovic... weiter




- © APA/EXPA/ STEFAN ADELSBERGER

Fußball

Konzentration trotz Störgeräuschen

  • Rapid reist topmotiviert zum Hochrisikospiel nach Bratislava.

Bratislava/Graz/Istanbul. Fußball-Rekordmeister Rapid meldet sich am Donnerstag (21.05 Uhr/ live ORFeins) im internationalen Geschäft zurück. Nach einjähriger Europacup-Pause soll Slovan Bratislava in der dritten Qualifikationsrunde zur Europa League kein Stolperstein sein... weiter




Fußball

Der nächste Anlauf

  • Fußball-Meister Salzburg startet gegen Shkendija Tetovo in die Champions-League-Qualifikation.

Salzburg. Zehn Mal wurde es probiert, zehn Mal ist nichts passiert: Mit einem vermeintlich einfachen Gegner startet Red Bull Salzburg am Mittwoch (19 Uhr/ Puls 4) zuhause den elften Anlauf auf die Gruppenphase der Champions League. Gegen Mazedoniens Meister Shkendija Tetovo ist der Europa-League-Halbfinalist der Vorsaison haushoher Favorit... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung