• 21. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Am Ende eines langen Weges lag der Jubel. - © apa/Herbert Pfarrhofer

Fußball

"A guade Partie"1

  • Im Unterschied zur Erfolgs-U20-Mannschaft von 2007 können Österreichs U21-Kicker auf einen größeren Erfahrungsschatz zurückgreifen - Garantie für die Zukunft ist das freilich keine.

St. Pölten. Am Ende eines langen Tages und einer noch längeren Qualifikation, die Österreichs U21-Team über eine Tal- und Bergfahrt und den Umweg des Play-offs zur EM brachte, wählte Werner Gregoritsch dann doch recht schlichte Worte, um seine Gefühlslage zusammenzufassen: "Das Entscheidende ist", sprach also der Teamchef im St... weiter




Uefa-Boss Aleksander Ceferin mit dem Nations-League-Pokal, der am 9. Juni 2019 vergeben wird. - © Uefa

Fußball

Was von der Premiere übrig bleibt

  • Sieger, Verlierer und Vielleicht-Gewinner: das Resümee der ersten Uefa-Nations-League.

Wien. Für Uefa-Präsident Aleksander Ceferin ist die Sache nun klar: "Die Nations League ist erfolgreicher, als die Uefa vorher gedacht hat." Womit schon viel über den im September gestarteten neuen Bewerb gesagt ist, über den anfangs selbst Fußball-Insider brüten mussten... weiter




Jubel bei den Youngsters! - © APA/HERBERT PFARRHOFER

Fußball

"Eine Sternstunde für Österreichs Fußball"6

  • Österreichs U21-Team qualifiziert sich erstmals für die EM-Endrunde in Italien.

St. Pölten. (art) Der Hauch von Historie, der dieses Spiel umgab, hatte gegen den kalten Wind keine Chance, zumindest vorerst nicht. Da hatte der österreichische Fußballbund die Karten noch so günstig verschleudern können, hatte Teamchef Werner Gregoritsch noch so flehentlich an die Fans appellieren können... weiter




Fußball

Der Schnick-Schnack-Schnuck-Protest2

  • Solidarität mit gesperrtem Schiedsrichter.

London. David McNamara ist im globalen Fußball kein Name, den man unbedingt kennen muss. Doch jetzt schaffte es der englische Schiedsrichter zu Berühmtheit über die Landesgrenzen hinaus. Vergangene Woche war er vom Verband FA für drei Wochen gesperrt worden... weiter




Oranje-Kapitän Virgil van Dijk zelebriert mit Quincy Promes (r.) den Last-Minute-Treffer zum 2:2: Die Holländer stehen im Finalturnier, die Deutschen sind sieglos abgestiegen. - © afp

Uefa-Nations-League

Am Ende jubeln wieder nicht die Deutschen2

  • "Preis der Unerfahrenheit": DFB-Coach Löw hadert nach vergeigter 2:0 Führung mit seinem Team.

Gelsenkirchen. Nichts wurde es aus dem ersehnten Glücksgefühl zum Abschluss eines Seuchenjahres. Der entthronte Weltmeister Deutschland brachte zum Nations-League-Ausklang am Montagabend nicht einmal eine 2:0-Führung nach Hause, obwohl das Spiel gegen die Niederlande 80Minuten kontrolliert worden war; und so feierte just der Erzfeind Auf Schalke... weiter




Vor zwei Jahren scheiterten Konrad Laimer und Co. nur knapp - diesmal soll es besser werden. - © apa/Herbert Pfarrhofer

Fußball

Zweite Garde vor letztem Schritt3

  • Österreichs U21-Fußballteam könnte am Dienstag einen historischen Erfolg feiern. Die Durchlässigkeit zum A-Team ist einer der Gründe dafür.

St. Pölten. (art) Die Uefa-Nations-League ist mit dem 2:1-Sieg Österreichs in Nordirland geschlagen, das internationale Fußballjahr für den ÖFB versöhnlich zu Ende gegangen. Wobei das mit dem Ende so freilich nicht stimmt. Denn das vielleicht wichtigste Spiel des Jahres folgt erst am Dienstag, und es steigt nicht in Belfast... weiter




Gianni Infantino hat nach nicht einmal drei Jahren viel Kredit verspielt. - © ap/Martin Ruggiero

Sportpolitik

Vom Reformer zum Buhmann

  • Der Gegenwind für Gianni Infantino wird rauer - seine geplante Wiederwahl als Fifa-Chef wackelt mehr denn je.

Zürich. (art) Der 26. Februar 2016 war ein einschneidender Tag in der Geschichte des Weltfußballverbandes Fifa: Gianni Infantino wurde zum Präsidenten gewählt; nach den Jahrzehnten unter João Havelange und Joseph Blatter, die ein System aus Geben und Nehmen installiert und etabliert hatten, wollte der Italo-Schweizer für Veränderung... weiter




Florian Kainz, Alessandro Schöpf, Peter Zulj und der angeschlagene Marko Arnautovic sitzen zunächst auf der Bank - © APAweb, Robert Jäger

Uefa-Nations-League

ÖFB-Team in Nordirland ohne Arnautovic

Belfast. Österreichs Fußball-Teamchef Franco Foda hat für das Nations-League-Abschlussspiel am (heutigen) Sonntag in Belfast gegen Nordirland vier Änderungen im Vergleich zum Duell mit Bosnien-Herzegowina vorgenommen. Neu ins Team kommen Andreas Ulmer, Stefan Ilsanker, Xaver Schlager und Michael Gregoritsch... weiter




Jubel bei Memphis Depay und Co. - © Apaweb / REUTERS

Fußball

Deutschland steigt beim Zuschauen ab2

  • Niederlande besiegeln Schicksal der Deutschen - DFB-Elf damit potenzieller Gegner Österreichs in der B-Liga der Nations League.

Rotterdam. Ausgerechnet der Erzrivale hat den Abstieg von Deutschland in die Nations League B besiegelt. Die Niederlande bezwangen am Freitag in Rotterdam Weltmeister Frankreich mit 2:0 (1:0) und haben nun sogar die Chance, die Gruppe als Sieger abzuschließen... weiter




Fußball

Ein Schritt Richtung EM1

  • Österreichs U21 hat vor dem Play-off-Rückspiel gegen Griechenland alle Trümpfe am Fuß.

Saloniki. (apa/art) "Der Sieg ist erst die halbe Miete" - Österreichs U21-Teamchef Werner Gregoritsch gab sich alle Mühe, die Euphorie zu bremsen. Zufriedenheit war dennoch angesagt, schließlich hat die ÖFB-Auswahl die Griechen im Hinspiel des EM-Play-offs vor deren Publikum mit 1:0 in die Schranken gewiesen - und damit vor dem Rückspiel am... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung