• 24. April 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Rassismus

"Die Dunkelziffer ist hoch"23

  • Rassismus an der Schule - Initiative versucht, das Schweigen zu brechen.

Wien. "Was ist der Unterschied zwischen Juden und Türken?" Diese als Witz gemeinte Frage stellte vor einigen Jahren ein Lehrer in der Oberstufe eines Wiener Gymnasiums im Geschichtsunterricht einer Klasse, berichtet die Ärztin Sonia Zaafrani, Obfrau der Initiative für ein diskriminierungsfreies Bildungswesen (IDB), der "Wiener Zeitung"... weiter




Rassismus

Juristen prüfen Hasswelle gegen Neujahrsbaby19

  • Muslimischem Kind wurde im Internet der Tod gewünscht.

Wien. Es war eine Welle des Hasses, die sich in den vergangenen Tagen über dem Wiener Neujahrsbaby Asel übergossen hat. Das Mädchen war am 1. Jänner 2018 um 0.47 Uhr in der Rudolfstiftung zur Welt gekommen. Fotos des Kindes und seiner muslimischen Eltern fanden sich - wie üblich - alsbald in den Medien wieder... weiter




"Es wird besser, Österreich", sagt Hikmet Kayahan, der für das "Antirassismus Zentrum Wien" verantwortlich ist. - © Benjamin Storck

Antirassismus-Zentrum

Homebase für Antirassismus17

  • Das "Antirassismus Zentrum Wien" hat eröffnet. Es will eine Schnittstelle für antirassistische Projekte sein.

Wien. "Flüchtlinge, die in Wien sind, sind gar keine Flüchtlinge mehr. Das sind ja jetzt Wienlinge." Dieses Zitat der sechsjährigen Sophie hängt als Plakat gestaltet über einem der drei Arbeitsplätze. Es ist nur ein kleiner Raum. Doch es gibt genug Platz zum konzentrierten Arbeiten, Tisch und Sofa für Besprechungen sowie eine kleine Bibliothek... weiter




Vor einem kurdischen Lokal kam es am vergangenen Samstag auf der Mariahilfer Straße zu Ausschreitungen. Die Polizei hat bereits Anzeige gegen die Veranstalter der Demonstration erstattet. - © Spasic

Demonstration

Unsere Fanatiker64

  • Wenn Politiker bei "Türken-Demos" von importierten Konflikten sprechen, bedienen sie eine gefährliche Rhetorik. Ein Appell.

Wien. Der Mob war zum Fürchten. Wie er da mitten auf der Mariahilfer Straße Steine warf, brüllte, Geschirr demolierte und Menschen verletzte. Seit einer Woche ist dieser Mob in ganz Österreich Thema. Er hat Gräben aufgerissen, die nie wirklich zu waren. Zwischen "denen" mit "ihren" Problemen, und "uns", die doch nichts damit zu tun haben... weiter




Frauenberger ist vor allem Sensibilisierung wichtig. - © Urban

Sandra Frauenberger

"Will alle auffordern, dagegenzuhalten"4

  • Einzelne Taten kann man als Politiker nicht verhindern, meint Integrationsstadträtin Sandra Frauenberger.

Wien. Integrationsstadträtin Sandra Frauenberger sprach mit der "Wiener Zeitung" über den Umgang mit Fundamentalismus in der Stadt. "Wiener Zeitung": Was kann die Stadtregierung gegen Rassismus à la Pegida tun? Sandra Frauenberger: Die Wiener Stadtregierung hat eine klare politische Haltung: Rassismus und jede Form von Diskriminierung haben in Wien... weiter




Das Siegersujet wird als Plakat veröffentlicht und im öffentlichen Raum affichiert. - © Fotolia

Sandra Frauenberger

Kreativ sein gegen Rassismus3

  • Wien startet Plakatwettbewerb für Zivilcourage und gegen Rassismus.

Wien. Auf Initiative von Stadträtin Sandra Frauenberger suchen das "Bündnis für Menschenrechte und Zivilcourage, gegen Diskriminierung und Extremismus" und die MA 17 (Integration & Diversität) bis 11. Februar Plakatentwürfe, die Botschaften gegen Rassismus und Ausgrenzung vermitteln und zu mehr Respekt und Zivilcourage aufrufen. Am 21... weiter




Mit düsteren Bildern untermalen Even King, K Blvck und Brizzy Key ihre spirituelle Musik. - © cvkmvk

Musik

"Es ist wieder sexy, rassistisch zu sein"7

  • Der "K Blvck Clan" ist frisch in der Wiener Musikszene und vereint dabei afrikanische und europäische Kultur.

Wien. Even King (19) ist halb Nigerianer und halb Steirer, wie er selbst sagt. Brizz Key (18) kam in Südafrika auf die Welt, seine Mutter kommt aus Sambia. Und Namensgeber K Blvck (20) ist gebürtiger Josefstädter mit kongolesischen Wurzeln. Zusammen bilden sie den "K Blvck Clan", eine interessante Wiener Musikmischung... weiter




Islam-Hass

Angriff auf drei Muslima in Wien: "Ihr seid ISIS!"152

In Österreich häufen sich in letzter Zeit rassistische Übergriffe auf muslimische Bürger. Hässliche Szenen spielten sich etwa am Dienstagabend bei der Straßenbahnstation Alaudagasse im zehnten Wiener Gemeindebezirk ab. Eine der betroffenen Frauen hat den Vorfall gefilmt, das Video wurde ins Netz gestellt... weiter




Bei den Homines sapientes gibt es keine Rassen. - © DK Limited/Corbis

Markus Hengstschläger

Es gibt nur eine "Rasse": Homo sapiens9

  • Fremdenfeindlichkeit ist oft auf die Einteilung in "Rassen" zurückzuführen - aus genetischer Sicht gibt es diese aber nicht.

Wien. Rassismus fängt da an, wo Menschen in unterschiedliche "Rasse"-Kategorien eingeteilt werden. Diese Einteilung ist nicht nur fremdenfeindlich, sondern entspricht nicht der Realität. Unter uns Menschen gibt es nur eine Rasse: den Homo sapiens. Dennoch herrscht immer noch zu oft der Glaube, dass Intelligenz... weiter




dpa-Zentralbild/Patrick Pleul

Prozess

"Eine Verharmlosung"6

  • Kritik an Staatsanwalt vor dem Prozess gegen neun Neo-Nazis.

Wien. Am Dienstag beginnt der Prozess gegen neun Neo-Nazis, die vor knapp einem Jahr das kurdisch-türkische Vereinslokal ATIGF überfielen. Mit rund 20 anderen Personen brachen die Angeklagten mit Holzstangen bewaffnet in das Ernst-Kirchweger-Haus (EKH) in Favoriten ein, um dort gegen Mitglieder des Vereins gewalttätig vorzugehen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung




Werbung