ÖVP-Ermittlungen

Ermittlungen der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwantschaft gegen Sebastian Kurz (ÖVP) und neun weitere Beschuldigte mündeten in einer Regierungskrise. Ihm werden Untreue, Bestechung und Bestechlichkeit vorgeworfen. Kurz zog sich vom Amt des Bundeskanzlers zurück, neuer Bundeskanzler ist der bisherige Außenminister Alexander Schallenberg. Die türkis-grüne Regierung soll fortgesetzt werden.
Bild zu Blimlinger will Medienkooperationsregeln etablieren
Inseratenvergabe
Blimlinger will Medienkooperationsregeln etablieren

Die Mediensprecherin der Grünen fasst Qualitätskriterien für Medienförderungen und klare Regeln für...

9 1
Bild zu Kurz dürfte im November-Plenum ausgeliefert werden
ÖVP-Ermittlungen
Kurz dürfte im November-Plenum ausgeliefert werden

Der Rechnungshof prüft umstrittene ÖVP-Umfragen und Inserate.

16 1
Bild zu Der Staat handelt geheim
Amtsgeheimnis
Der Staat handelt geheim

2013 trat Sebastian Kurz für ein Informationsfreiheitsgesetz ein. Bis heute gibt es dieses nicht.

39 5
Bild zu WKStA will Auslieferung von Kurz
ÖVP-Ermittlungen
WKStA will Auslieferung von Kurz

Volkspartei hat bereits Zustimmung im Parlament signaisiert.

25 3
Bild zu Meinungsforscherin Beinschab enthaftet
ÖVP-Ermittlungen
Meinungsforscherin Beinschab enthaftet

Kollegen distanzieren sich von Beinschab.

11 9
Bild zu Von Schwarz zu Türkis und zurück
Analyse
ÖVP-Ermittlungen
Von Schwarz zu Türkis und zurück

Über Jahre ordnete die ÖVP Sebastian Kurz alles unter. Was wird nach der Implosion aus der Partei?

38 5
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren