Asmik Grigorian

Bild zu "Eugen Onegin": Tafelrunde der tragischen Liebe
Opernkritik
"Eugen Onegin": Tafelrunde der tragischen Liebe

Herausragende Sänger, kluge Regie bei "Onegin" an der Wiener Staatsoper.

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren