• 22. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Eismassen vor Grönland. - © APAweb/AFP, NASA,JOE MACGREGOR

Klimawandel

Das dickste Eis der Arktis ist erstmals gebrochen10

  • Experten befürchten, dass die Arktis deutlich schneller eisfrei werden wird als bisher angenommen.

Bern. Das dickste Meereis der Arktis vor der Nordküste Grönlands ist heuer erstmals seit Beginn der Beobachtungen aufgebrochen. Ein Riss lief im Juli durch das Eis und öffnete sich zu einer breiten Rinne offenen Wassers. Die Arktis dürfte deutlich schneller eisfrei werden als bisher angenommen, so Experten... weiter




Pop-CD

Ambient für nächtliche Stunden

  • Endlich wieder erhältlich: zwei Gemeinschaftsalben von David Sylvian und Holger Czukay.

Still ist es geworden, leider, um David Sylvian. Wir haben ihm einige der schönsten Musikstücke der Popgeschichte zu verdanken, und das ist kein geringes Verdienst. Sein letztes reguläres Song-Album, "Manafon", erschien 2009 und entstand teilweise in Wien unter Mitwirkung österreichischer Musiker wie Christian Fennesz... weiter




Der Siumut-Kandidat Karl Kristian Kruse (links) und der Chef der sozialdemokratischen Siumut, Premierminister Kim Kielsen (rechts), vor dem Wahllokal 'Godthaabshallen' in der Hauptstadt Nuuk. - © APAweb/AFP, Ritzau Scanpix, Christian Klindt Soelbeck

Grönland

Sozialdemokraten gewannen Parlamentswahl

  • Die bisherige Koalition aus Sozialdemokraten und Sozialisten kann weiter regieren.

Nuuk. Mit einem knappen Sieg der Sozialdemokraten haben die Wähler in Grönland den Kurs zu einer langsamen Loslösung von Dänemark bestätigt. Die bisherige Koalition kann nach dem Ergebnis vom Mittwochmorgen weiterregieren. Die riesige Polarinsel mit rund 56.000 Einwohnern gehört zum Königreich Dänemark, verwaltet sich aber in weiten Teilen selbst... weiter




Gut Ding braucht Weile: Für eine mögliche Unabhängigkeit von Dänemark bräuchten die Färöer Inseln zuerst eine eigene Verfassung. An dieser wird seit 1999 gearbeitet. - © APAweb/AFP, Menahem Kahana

Färöer

Verfassungsreferendum verschoben4

  • Die Konstitution gilt als Vorbedingung für eine potenzielle Unabhängigkeit.

Torshavn/Nuuk. Ein ursprünglich für morgen, Mittwoch, angekündigtes Referendum über einen Verfassungsentwurf auf den Färöer-Inseln ist auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Im Vorjahr hatte die Regierung der Inselnation das Referendum an sich für 25. April 2018 angesetzt... weiter




Die Kandidaten der Grönland-Wahl werben um Wählerstimmen. - © reuters

Wahlen

Grönland träumt von der Unabhängigkeit - mit Chinas Hilfe3

  • Parlamentswahl am Dienstag - vermutete Bodenschätze als Hoffnungsschimmer.

Nuuk. (dpa) Wenn Grönländer zum Arzt gehen, brauchen sie oft einen Dolmetscher. Nicht, weil sie kein Grönländisch sprechen, sondern weil Arztbesuche, Behördengänge, fast das ganze öffentliche Leben der riesigen Arktisinsel auf Dänisch stattfinden. Grönland ist Teil des dänischen Königreichs - doch eigentlich haben die Dänen seit fast zehn Jahren... weiter




Grönland

Vier Vermisste nach Erdbeben und Tsunami

  • Eine Insel vor der Küste mit etwa hundert Einwohnern war besonders von dem Tsunami betroffen.

Nuuk. Nach einem Erdbeben und Tsunami vor der Westküste Grönlands werden vier Menschen vermisst. Sieben Menschen wurden nach bisherigen Erkenntnissen verletzt. Nach Angaben der Polizei hielten sich die Vermissten in einem Gebäude auf der Insel Nuugaatsiaq auf... weiter




Dunkler Schnee führt zu einer erhöhten Wärmeaufnahme. - © Liane G. Benning/GFZ

Gletscher

Blutschnee fördert Schmelze8

  • In warmen Monaten bilden sich rote Algen auf den europäischen Arktis-Gletschern.

Potsdam/Wels/Wien. (gral) Ein Gletscher müsste strahlend weiß sein, sollte man meinen. Doch mancherorts machen sich rote Algen breit, die weitreichende Folgen für den Bestand der weißen Masse haben. Der auch Blutschnee genannte Belag absorbiert mehr des warmen Sonnenlichts und heizt die Gletscherschichten auf... weiter




Antarktischer Eisbohrkern in polarisiertem Licht. - © Sepp Kipfstuhl/AWI/wiki commons

Eisforschung

Kernige Botschaften3

  • Das uralte Eis der Polargebiete ist wie ein gefrorenes Archiv, das über Umweltbelastungen und Klimaveränderungen erzählt.

Bremerhaven. Beißende Kälte, heulende Stürme und monatelange Dunkelheit. Widerspenstige Technik, die vor den extremen Bedingungen zu kapitulieren droht, und eine nur 24 Quadratmeter große Hütte zu dritt. Als Claude Lorius 1956 bei seiner ersten Antarktis-Expedition einen Winter lang in der abgelegenen Forschungsstation Charcot verbringt... weiter




Ein Forscher am Ufer eines Schmelzwasserflusses in Grönland. - © NASA/Jefferson BeckMit Videos

Klima

Apokalyptische Prognose der Nasa8

  • Neue Daten zeigen: Ganze Landstriche und Großstädte könnten überflutet werden - mit Videos

Miami. Neuen Forschungsdaten zufolge ist in den kommenden hundert bis 200 Jahren ein Anstieg der Meeresspiegel um mindestens einen Meter unvermeidlich. Damit drohen niedrig gelegene Landstriche, darunter ganze Inselstaaten und Großstädte wie Tokio und Singapur, zu versinken... weiter




Walfang lockte Norweger seit jeher in entlegene Gebiete. - © Bild: Th. Griesinger: Im hohen Norden, Stuttg. 1864; Repro: Philipp Aufner

Skandinavien

Norwegens eisige Dependancen

  • 1905 löste sich das Königreich von Schweden.
  • Schon bald zeigte es Flagge in Arktis und Antarktis.
  • Zur Orchidee der Nro. 346.

Die Wagen der elektrischen Straßenbahn sind mit Fahnen und grünen Girlanden geschmückt . . . Um 5 Uhr fand ein Konzert im Nationaltheater statt; zum Schlusse sang das ganze Publikum stehend: Ja, wir lieben dieses Land" - so lautet die erste Zeile der norwegischen Nationalhymne... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung