• 20. April 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Korea-Krise

Nordkorea will angeblich abrüsten

  • Laut Südkoreas Präsident Moon Jae-in möchte Pjöngjang auf Atomwaffen verzichten.

Seoul. Nordkorea strebt nach den Worten des südkoreanischen Präsidenten Moon Jae-in eine komplett atomwaffenfreie koreanische Halbinsel an. Es stelle dafür auch keine Bedingungen wie beispielsweise den Abzug der US-Soldaten, sagte Moon am Donnerstag. Alles, worauf Nordkorea Wert legte, sei "ein Ende der feindseligen Politik gegen Nordkorea... weiter




Der Diktator: Nordkoreas Führer Kim Jong-un. Der Dealmaker: US-Präsident Donald Trump. Der Vermittler: Südkoreas Staatschef Moon Jae-in.  - © Reuters

Nordkorea

Annäherung an den Feind1

  • Nordkoreas Diktator Kim Jong-un schlug zuletzt sanfte Töne an, was nicht bedeutet, dass er im Atomstreit Zugeständnisse macht.

Washington/Seoul/Wien. Lange Zeit war der einzige Mensch aus dem Westen, der Diktator Kim Jong-un in Nordkorea traf, der frühere Basketballprofi Dennis Rodman. Kim ist ein großer Fan von Basketball und Rodman war exzentrisch genug, den Einladungen des brutalen Diktators und großen Feindes der USA zu folgen... weiter




Die "Washington Post" berichtete, der CIA-Chef und designierte US-Außenminister Mike Pompeo sei am Oster-Wochenende zu einem geheimen Besuch in Pjöngjang gewesen. - © APAweb / AP Photo, Ahn Young-joon

"Auf höchster Ebene"

Pompeo traf Kim Jong-un2

  • Der CIA-Chef traf Machthaber Kim vergangene Woche bei einem geheimen Besuch in Pjöngjang.

Washington/Florida. US-Präsident Donald Trump hat das persönliche Treffen zwischen dem CIA-Chef und designierten Außenminister Mike Pompeo und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un offiziell bestätigt. Allerdings fand es laut Trump erst vergangene Woche statt, während verschiedene Medien zuvor von einem Gespräch zu Ostern berichtet hatten... weiter




Nordkorea

Kim Jong-un sieht "Frühling des Friedens"

Pjöngjang/Seoul. Premiere in Pjöngjang: Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un hat ein Konzert südkoreanischer Künstler in Nordkoreas Hauptstadt Pjöngjang besucht - als erster nordkoreanischer Machthaber überhaupt. Südkorea und die USA begannen unterdessen ihr in diesem Jahr verkürztes gemeinsames Militärmanöver... weiter




Große Gesten: Südkoreas Präsident Kim Dae-jung (l.) und Nordkoreas Machthaber Kim Jong-il im Jahr 2000. - © ap

Südkorea und Nordkorea

Ein Datum für den dritten Gipfel

  • Nach 2000 und 2007 nehmen die Spitzen von Südkorea und Nordkorea am 27. April einen neuen Gesprächsanlauf.

Seoul. (reuters/afp/dpa) Der südkoreanische Präsident Moon Jae-in und der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un werden am 27. April zusammenkommen. Auf den Termin des Anfang März vereinbarten Spitzenreffens einigten sich Vertreter beider Seiten bei Vorbereitungsgesprächen... weiter




Der südkoreanische Vereinigungsminster Cho Myoung-gyun (rechts) und der nordkoreanische Vorsitzende des Komitees für eine Friedliche Wiedervereinigung Ri Son Gwon haben sich in Panmunjom auf einen Termin für das Gipfeltreffen verständigt. - © APAweb/AFP, Korea Pool

Diplomatie

Gipfel zwischen Nord- und Südkorea am 27. April1

  • Der Termin wurde bei Gesprächen im Grenzort Panmunjom vereinbart.

Panmunjom. Nord- und Südkorea haben sich am Donnerstag auf den Termin für ihr historisches Gipfeltreffen geeinigt. Die Zusammenkunft des südkoreanischen Präsidenten Moon Jae-in mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un wird am 27. April stattfinden, teilten südkoreanische Vertreter nach Verhandlungen im Grenzort Panmunjom mit... weiter




Nach zwei Tagen und vielen Spekulationen wurden Fotos von Kim Jong-un (l.) bei Xi Jinping veröffentlicht. - © ap/KCNA

Nordkorea

Nukleare Mehrdeutigkeit

  • Experten zweifeln die von Nordkorea angekündigte atomare Abrüstung an.

Seoul. (reuters/red) "Schwert der Gerechtigkeit" nennen Nordkoreas Staatsmedien die Atomwaffen des Landes. Zu Raketentests werden Gedächtnisbriefmarken herausgegeben und Denkmäler errichtet. Atom- und Raketenforscher werden als Nationalhelden gefeiert... weiter




Wie ernst meint Kim Jong-un sein Versprechen der Entnuklearisierung? - © APAweb / AP, KCNA, Korean Central News Agency

Nordkorea

Kim Jong-un verspricht atomare Abrüstung7

  • Der nordkoreanische Diktator besuchte Xi Jinping in China. Experten zweifeln, dass Kim die Abrüstung ernst meint.

Peking. Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un sucht vor dem mit Spannung erwarteten Gipfeltreffen mit den USA den Schulterschluss mit China. Nach tagelangen Spekulationen bestätigte China am Mittwoch, dass Kim in Peking gewesen und mit Präsident Xi Jinping zusammengekommen sei... weiter




Der ominöse grüne Zug mit dem gelben Streifen wurde in Peking gesichtet. - © ap/Kyodo News

Nordkorea

Annäherung alter Verbündeter

  • Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un könnte vor dem Gipfel mit Südkorea und den USA nach China gereist sein.

Peking. (reuters/dpa) Vor den geplanten Gipfeltreffen mit Südkorea und den USA sucht Nordkorea offenbar die Abstimmung mit seinem wichtigsten Verbündeten China. Ein ranghoher Vertreter Nordkoreas sei in Peking, hieß es aus diplomatischen Kreisen am Dienstag. Medienberichten zufolge soll es sich um Machthaber Kim Jong-un selbst handeln... weiter




In diesem Zug soll Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un China besucht haben. - © APAweb/Kyodo News via AP

Diplomatie

China kann Kim-Besuch "gegenwärtig" nicht bestätigen1

  • Inzwischen hat der Sonderzug mit dem möglicherweise hohen Gast aus Nordkorea Peking wieder verlassen.

Peking/Pjöngjang. Spekulationen über einen Geheimbesuch von Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un in Peking haben am Dienstag Hoffnungen auf Bewegung im Atomkonflikt mit Pjöngjang geweckt. Chinas Außenministerium wollte die Visite "gegenwärtig" nicht bestätigen, unterstrich aber... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung