• 23. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die Gefahr lauert immer und überall. - © Corbis

Internet

Nur ein totes Netz wäre ein wirklich sicheres Netz

  • Experten empfehlen die Einhaltung einfacher Sicherheits-Regeln.

Viele Österreicher erhielten in den letzten Wochen schlechte Nachrichten vom FBI. Der US-amerikanischen Bundespolizei war es gelungen, die Kontrolle über das "DNSChanger"-Botnetz zu übernehmen, mit dem Kriminelle weltweit Millionen Rechner kontrollierten. Die Logfiles zeigten, dass auch österreichische Computer betroffen waren... weiter




Cybercrime

Mit "C4" gegen die Angriffe der Hacker

  • Cybercrime-Competence-Center stellt sich gegen Internet-Kriminalität.

Der zunehmende Umgang mit dem Medium Internet stellt auch die Polizei vor neue Herausforderungen. Mit der steigenden Nutzung des Internets wächst weltweit auch die Internet-Kriminalität. Wurden vor zehn Jahren noch knapp über 600 Delikte gemeldet, so wurden im Jahr 2011 bereits über 5100 Fälle zur Anzeige gebracht... weiter




Mobiles Internet ist für viele Kleinstunternehmen ein Segen - und eine Gefahr zugleich. - © APAweb/EPA/Tobias Kleinschmidt

Smartphone

Smartphones als KMU-Sicherheitsrisiko

  • Speziell Fernzugriff der Mitarbeiter muss geschützt werden.

Wien/München. Smartphones als Firmenhandys, Smartphones für die interne Kommunikation, Smartphones für Geschäftssoftware - das intelligente Handy hat längst Einzug in den Firmenalltag gehalten. Doch ungeachtet der immer intensiveren Nutzung der Smartphones sind sich gerade Kleinunternehmen der Risiken, die damit verbunden sind, nicht bewusst... weiter




Sicherheit

Cyber Security Initiative für Österreich gestartet

Wien. Für mehr Sicherheit im Internet soll eine Cyber Security Initiative des Kuratoriums Sicheres Österreich (KSÖ) sorgen. Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft sollen gemeinsam auf einer Plattform des KSÖ für mehr Sicherheit im Internet sorgen. Grundlage der Initiative ist eine bereits erstellte Risikomatrix... weiter




Sicherheit

Unerwünschtes aus Amerika und Asien

Die USA und asiatische Staaten dominieren die Liste der Länder, von denen aus Spammails verschickt werden. Das geht aus einer aktuellen Studie des Sicherheitsunternehmens Sophos hervor. Grundlage der Untersuchung sind die Zahlen über den Versand unerwünschter Mails im dritten Quartal 2011... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung