• 11. Dezember 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Vorbereitungen für die Brotsuppe. - © Johann Werfring

Weinjournal

Vinophile Suppen-Vitalisierung12

  • So manche Speisen erfordern eine Auffrischung durch Säure. Diese vermag in nicht wenigen Fällen der vergorene Rebensaft in stimmiger Weise beizusteuern.

Der geniale Arzt und Philosoph Theophrastus Bombastus von Hohenheim, genannt Paracelsus, bemerkte im Zusammenhang mit der Komposition seiner Arzneimittelrezepte: "Alle Ding sind Gift und nichts ist ohn Gift, allein die Dosis macht, daß ein Ding kein Gift ist." Diese Weisheit lässt sich in gewissem Sinne auch auf das Kochen übertragen... weiter




- © Tina Engel

Rezept

Granatapfel-Crumble

  • Aus Marion Grillparzers neuem Kochbuch "smart aging".

FÜR 2 PERSONEN1 Granatapfel (250 g Granatapfelsamen) 30 g zarte Haferflocken 60 g Mandelblättchen 1 EL Vollrohrzucker 50 g Magertopfen Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Granatapfel aufschneiden, vierteln und die Samen herauslösen... weiter




Marion Grillparzer: "smart aging"; Christian Verlag; 25,70 Euro

Rezept

Klug altern

  • Kochen mit Omega-3-Fettsäuren: Das neue Kochbuch "smart aging" von Marion Grillparzer.

Älter werden wir alle, die Frage ist nur wie. Die Ernährungswissenschafterin Marion Grillparzer weiß, wie man so älter wird, dass man es kaum merkt und sieht. Vor allem die Ernährung hat großen Einfluss darauf, ob wir mit 60 aussehen wie 70 oder um mindestens zehn Jahre jünger... weiter




- - © Christian Verlag/Celine Steen

vegan

Gesundes Fast Food für Veganer1

Sandwiches, Snacks, Burger und Co sind eine beliebte kleine Mahlzeit für zwischendurch, für heiße Tage oder wenn man keine Lust hat, groß aufzukochen. Diese Kleinigkeiten müssen jedoch keinesfalls ungesund sein oder schwer im Magen liegen – und sie können auch gänzlich ohne tierische Zutaten auskommen... weiter




Rezept aus: Gabriele Gugetzer/Uwe Tölle, "Backen mit Obst und Gemüse", Edition Styria, 19,99 Euro - © Edition Styria/Uwe Tölle

Rezept

Kuchen mit Obst – und Gemüse …

Backen mit Obst und Gemüse – Obst ja, das kennen wir alle, aber Gemüse? Und ob! Da bieten sich etwa Karotten, Zucchini oder Süßkartoffeln an, aber auch Kürbis, Mais oder Rote Rüben. Klingt für viele von uns wohl ungewohnt, doch wer Gabriele Gugetzers Rezepte mit eben genannten Zutaten etwas genauer studiert, wird feststellen... weiter




Geröstste Knödel mit Ei - © Pichler Verlag

Knödel mit Ei

Ein Hoch auf Österreichs Küche

Auch wenn Pizza, Burger und Co nicht mehr aus der heimischen Kulinarik-Landschaft wegzudenken sind, so hat die österreichische Küche derart viele köstliche Schätze zu bieten, dass es schade wäre, wenn sie verlorengehen würden. Damit das Wissen um die Zubereitung von Wiener Schnitzel, gefüllten Paprika... weiter




Kulinarik

Aschermittwoch einmal anders

  • Der Heringsschmaus gehört zum Aschermittwoch wie die nachfolgende 40-tägige Fastenzeit. Doch warum nicht einmal Abwechslung auf den Tisch bringen?

Während am Faschingdienstag noch einmal die Festlichkeiten kulminieren, sind ab Aschermittwoch Besinnung und Fasten angesagt. In der katholisch-kirchlichen Tradition gehört dazu Fisch, der als Fastenspeise erlaubt ist. Allerdings erinnert der Heringsschmaus, wie wir ihn heute kennen, kaum mehr an seinen ursprünglichen Sinngehalt... weiter




Nahrungsmittel

Klein, aber sehr fein

  • Die meisten kennen Maroni beziehungsweise Edelkastanien als wunderbare Hand- und Bauchwärmer an klirrend kalten Tagen, aber die unscheinbare Frucht mit ihrer stacheligen Hülle kann viel mehr ...

Wer denkt, eine Kastanie ist eine Kastanie, der hat grundsätzlich recht. Gleichzeitig aber auch nicht. Denn was wir meistens als Kastanien bezeichnen, sind in Wahrheit Rosskastanien - und die sind botanisch nicht mit den Maronen vulgo Edelkastanien verwandt (die gleiche Bezeichnung hat sich lediglich aus der Ähnlichkeit ihrer Früchte ergeben)... weiter




Rezept

Lamm im Schlafrock1

  • Der Lammbraten zu Ostern ist ein uralter Brauch. Harald Riedl serviert sein Lamm in einer zeitgemäßen Variante: eingewickelt in Parmaschinken und Blätterteig.

Es mag nicht die kalorienärmste Methode sein, Fleisch zu genießen, in dem man es in einen Teigmantel hüllt. Allerdings profitiert der Geschmackssinn von dem, was zum Fleisch dazu gepackt wird. In unserem speziellen Fall wickelt Harald Riedl, seines Zeichens Sterne- und Haubenkoch, der neuerdings im Radisson Blue Hotel am Ring aufkocht... weiter





Werbung