• 18. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Seit einer Woche reden die beiden Koreas wieder miteinander. Doch der jüngste Annäherungsprozess ist mehr als fragil. - © reuters/Yonhap

Nordkorea

Zuckerbrot und Peitsche

  • Die Wiederaufnahme der innerkoreanischen Gespräche lässt auf eine Entspannung im Atomstreit mit dem Regime in Pjöngjang hoffen. Doch im direkten Umgang setzen die USA und Nordkorea nach wie vor auf Härte.

Vancouver. (rs) Das wohl stärkste Entspannungssignal wird von den Männern und Frauen der Sanjiyon Band getragen. Die mehr als 140 Musiker des wichtigsten nordkoreanischen Orchesters sollen im Rahmen der Olympischen Winterspiele, die von 9. bis 25. im südkoreanischen Pyeongchang stattfinden... weiter




Pop-CD

Rock-Collagen3

  • Das vierte Album der Kanadier Black Mountain.

Nach sechs Jahren Pause veröffentlicht das kanadische Quintett Black Mountain sein mittlerweile viertes Studioalbum und beweist ein weiteres Mal, dass seine Musik mehr ist als das Produkt von Jam-Sessions einer bekifften Retrorock-Band.Auf dem schlicht "IV" betitelten neuen Album perfektioniert der Fünfer aus Vancouver unter der Produzentenhand von... weiter




Schlierenzauers erste Skisflüge bescherten ihm 2008 auf Anhieb den Weltmeistertitel auf der Heini-Klopfer-Skiflugschanze. Bis heute hat er 14 Flugbewerbe gewonnen. So viele, wie sonst keiner. - © APA / Barbara Gindl

Wintersport

Oft verfluchter Bindungsstab65

  • 376 Tage nach seinem letzten Wettkampf wagt Gregor Schlierenzauer ein Comeback. Porträt des einstigen Genies.

"Um Gottes willen", brüllt Armin Kogler ins Mikrofon. Der Skisprungexperte des ORF ist merklich besorgt. Kein Wunder, als ehemaliger Weltcupsieger erkennt er sofort, dass dieser Sprung zu weit gehen muss. Gregor Schlierenzauer segelt mit viel zu hohem Luftstand in den Radius des Lysgårds-Bakken im norwegischen Lillehammer... weiter




Vancouver

Tausende Kiffer feierten in Vancouver

Vancouver. Tausende Kiffer haben am Freitag in der kanadischen Stadt Vancouver ihr inzwischen traditionelles Marihuana-Festival gefeiert. Nach Angaben der Organisatoren kamen zwischen 10.000 und 15.000 Menschen zum sogenannten 4/20-Fest, das seit Jahren in Vancouver und anderen Städten am 20. April gefeiert wird... weiter




Eishockey

Abergläubisch auf höchstem Niveau

  • Mit Psycho-Trick zum Stanley Cup.
  • Ausschreitungen in Vancouver.

Verstohlen schlich er vor dem ersten Bully auf das Eis der Rogers-Arena in der kanadischen Metropole und schüttete etwas Wasser darauf. Wie sich später herausstellte, handelte es sich um geschmolzenes Eis auf Boston. "Wir wollten ihr Eis zu unserem machen", erklärte Horton nach dem Spiel... weiter





Werbung