• 19. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Michael Buchingerhasst alle, außer sich selbst. Behauptet er zumindest. - © Dominik Pichler

comedy

Der Homo-Hater und seine Groupies

  • Youtuber Michael Buchinger hat nun auch ein Bühnenprogramm. Das Zielpublikum ist noch nicht erwachsen.

Seinen Hass, den könnt ihr haben: Wenn Michael Buchinger die Kamera einschaltet, um ein neues Kurzvideo für seinen Youtube-Kanal zu filmen, dann hat er sich vorher eine neue Hassliste überlegt, die er seinen Fans präsentiert. Und weil die voll drauf abfahren... weiter




Severin Groebner ist Kabarettist und Autor, Gründungsmitglied der "Letzten Wiener Lesebühne" und sein aktuelles Programm heißt "Der Abendgang des Unterlands". Spieltermine und weiter Informationen unter www.severin-groebner.de

Glossenhauer

Es gibt nichts, was es nicht gibt18

  • Die Fußball-WM ist in Russland. Da ist alles noch so, wie es nie war.

Endlich ist sie da: die Fußball-WM. Und es ist nicht irgendeine. Es ist die schönste WM aller Zeiten. Warum? Weil sie in Russland ist. Da ist endlich alles noch so, wie es nie war. Da gibt es etwa keine Homosexuellen. Natürlich nicht unter den Fußballern, nein, die sind zu 300 Prozent hetero, außer wenn sie einen Ball sehen... weiter




- © Greg Hinsdale/Corbis/VCG

Hochzeit

Ein historisches Symbol4

  • Der VfGH hob das Eheverbot für Homosexuelle auf. Das Happy End eines langen Kampfes? Oder ein Pyrrhussieg?

Wien. Drei Jahre ist es her, dass der Verfassungsgerichtshof das Adoptionsverbot für homosexuelle Paare für unrechtmäßig erklärt hat. Das Eheverbot war vom VfGH zwar nicht verhandelt worden, doch Gerhart Holzinger, Präsident des Höchstgerichtes, erklärte damals... weiter




Ehe für Alle

Verpartnert oder verheiratet, das ist hier die Frage5

  • Die "Wiener Zeitung" analysiert das VfGH-Erkenntnis. Alle Paare können künftig wählen, ob sie eine Ehe oder eingetragene Partnerschaft eingehen.

Wien. Das am Dienstag veröffentlichte Verfassungsgerichtshof-Erkenntnis krempelt das österreichische Familienrecht gehörig um. Das Höchstgericht hat jene Bestimmungen aufgehoben, die gleichgeschlechtlichen Partnern den Zugang zur Ehe und verschiedengeschlechtlichen Paaren die Schließung einer eingetragenen Partnerschaft (EP) verwehrt haben... weiter




Eingetragene Partnerschaft

Höchstgericht könnte Ehe für alle öffnen4

  • Der Verfassungsgerichtshof prüft die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare.

Wien. Seit 32 Jahren kämpfe er für die Gleichstellung homo- und heterosexueller Paare, sagt Anwalt Helmut Graupner zur "Wiener Zeitung". Nun könnte die Ehe trotz Widerstands von ÖVP und FPÖ für alle Paare geöffnet werden - und zwar auf Basis eines Erkenntnisses des Verfassungsgerichtshofs (VfGH)... weiter




"Bitte weiterküssen. Der größte Fehler wäre es, wenn wir uns jetzt alle einsperren und Angst haben oder uns einschüchtern lassen", sagt der Politiker Mario Lindner. - © Facebook/Mario Lindner

Homosexuelle

"Bitte weiterküssen!"32

  • Übergriffe auf Homosexuelle häufen sich. Bundesratspräsident Mario Lindner fordert mehr Zivilcourage.

Wien. "Diesen Abend werden wir nie vergessen. Ich muss zittern, wenn ich darüber sprechen soll", sagt Manuel L. (Name geändert und der Redaktion bekannt, Anmerkung). Er kann immer noch nicht fassen, dass er selbst Opfer einer homophoben Gewalttat geworden ist... weiter




Asien

Indonesien verschärft Kurs gegen Homosexuelle

  • Smartphone-Apps sollen verboten werden, weil diese "sexuelle Abartigkeit" fördern würden.

Jakarta. Indonesiens sexuelle Minderheiten zeigen sich zunehmend beunruhigt: Kürzlich verkündete die Regierung in Jakarta, sie wolle Smartphone-Apps für Homosexuelle verbieten, weil diese "sexuelle Abartigkeit" förderten. Die Aufforderung des Ministeriums für Kommunikation und Information an die US-Technologiekonzerne Google und Apple... weiter




Niederlande

Bedroht und abgesondert6

  • Homosexuelle Asylwerber werden in den Niederlanden getrennt untergebracht. Sie klagen über tägliche Diskriminierung durch andere Flüchtlinge.

Amsterdam. In den Niederlanden herrscht Streit über eine gesonderte Unterbringung von homo- und bisexuellen sowie Transgender- (LGBT) Flüchtlingen. Die Koalition aus der liberalen Partei VVD und der sozialdemokratischen PvdA weigert sich bislang, auf entsprechende Forderungen aus Politik und Gesellschaft einzugehen... weiter




Homosexuelle

Vater, Vater, Kind35

  • 2016 dürfen homosexuelle Paare uneingeschränkt Kinder adoptieren.

Wien. Ab kommendem Jahr dürfen gleichgeschlechtliche Paare Kinder adoptieren - und zwar uneingeschränkt. Der Grund dafür ist die Entscheidung des Verfassungsgerichtshofs (VfGH), das Adoptionsverbot für Homosexuelle aufzuheben. Und die Entscheidung des Justizministeriums, nach dem Urteil keine legistischen Änderungen vorzunehmen.  Am 14... weiter




Ex-FDP-Chef Guido Westerwelle (l.) hat sich mit Michael Mronz 2010 verpartnert. Eine Ehe ist in Deutschland wie in Österreich nicht möglich. - © dpa/Tobias Hase

Gender

Homosexuelle fordern Öffnung der Ehe30

  • Lamda sammelte 15.000 Unterschriften zur völligen Gleichstellung.

Wien. Am Dienstag übergaben die Urheber der Initiative "Ehe gleich", die die Eheöffnung für gleichgeschlechtliche Paare fordern, 15.000 Unterstützungserklärungen an die Parlamentsdirektion. Neos, Grüne und SPÖ unterstützten die Aktion, die restlichen Parteien waren auch eingeladen, sind aber nicht gekommen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung