• 17. Dezember 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die jemenitische Rebellendelegation ist in Begleitung des UNO-Vermittlers nach Stockholm gereist. - © APAweb / AFP, Mohammed HuwaisGrafik

Bürgerkrieg

USA für Ende der Gewalt im Jemen1

  • Die Friedensgespräche ab Donnerstag in Stockholm bringen eine Hoffnung auf das Ende des Bürgerkrieges.

Stockholm/Sanaa.Vor Friedensgesprächen in Stockholm zum Bürgerkrieg im Jemen haben die USA die Konfliktparteien zu einem sofortigen Ende der Gewalt aufgerufen. "Die Menschen im Jemen haben viel zu lange gelitten", teilte US-Außenamtssprecherin Heather Nauert mit. Die USA unterstützten den UNO-Sondergesandten Martin Griffiths bei dessen Bemühungen... weiter




Ein verletzter Houthi-Kämpfer wartet am Flughafen von Sanaa. - © APAweb, afp, Mohammed Huwais

Jemen

Hoffnung auf Friedensgespräche2

  • Im Jemen tobt ein grausamer Bürgerkrieg. Die UN evakuierte nun verletzte Houthi-Rebellen.

Sanaa. Im Jemen wächst die Hoffnung auf neue Friedensgespräche: Ein Flugzeug der Vereinten Nationen hat am Montag 50 verletzte Houthi-Rebellen aus dem Bürgerkriegsland in einem von der UNO gecharterten Flugzeug ausgeflogen. Die Evakuierung der Rebellen war von der UNO als vertrauensbildende Maßnahme zwischen den Bürgerkriegsparteien vermittelt... weiter




Die zweijährige Ferial Elias wird wegen Unterernährung im al-Thawra Spital in Hodeidah im Jemen behandelt. Für viele Kinder kam diese Hilfe zu spät. - © APAweb/Reuters, Abduljabbar Zeyad

Bürgerkrieg

Fast 85.000 Kinder im Jemen sind verhungert4

  • Der UNO-Sondergesandte Griffiths ist zu Gesprächen in Sanaa eingetroffen.

Dubai.  Seit 2015 sind im Jemen einer Hilfsorganisation zufolge fast 85.000 Kinder verhungert. Dabei handle es sich um eine konservative Schätzung auf Basis von Zahlen der Vereinten Nationen, teilte Save the Children am Mittwoch mit. "Für jedes Kind, das von Bomben und Kugeln getroffen wurde, sterben Dutzende an Hunger und Krankheit... weiter




Bosnien wählt am Sonntag ein neues Parlament und eine neue Staatsspitze. - © APAweb, ap, Amel Emric

Wahlen

Zerrissenes Bosnien entscheidet über Staatsspitze7

  • Ein Aufbruch zeichnet sich dabei nicht ab. Analysten rechnen mit monatelangem Ringen aufgrund des komplizierten Systems.

Sarajevo. Vor fast 23 Jahren, Ende 1995, wurde der Krieg zwischen Serben auf der einen, Kroaten und bosnischen Muslimen auf der anderen Seite in Bosnien-Herzegowina beendet. Das Friedensabkommen von Dayton hätte neben der Beendigung von Kampfhandlungen auch den Grundstein für ein erneutes Zusammenleben der unterschiedlichen Ethnien und Religionen... weiter




Zerstörung soweit das Auge reicht in Kafr Batna, Ostghouta. - © APAweb/Reuters, Omar Sanadiki

Syrien

Wer kontrolliert welche Gebiete in Syrien?1

  • Syriens Regierung kontrolliert mehr als die Hälfte des Landes.

Damaskus. Zu Beginn des Bürgerkriegs bestand Syrien aus einem ganzen Flickenteppich unterschiedlicher Territorien, die sich unter der Kontrolle rivalisierender Gruppen befanden. Die jahrelangen Kämpfe haben die Fronten bereinigt, heute gibt es nur noch einige wenige Einflussgebiete... weiter




Walter Hämmerle ist Chefredakteur der "Wiener Zeitung".

Leitartikel

Unwillig und unfähig19

In Syrien setzen die Kriegsparteien zum Schlussakt in der seit sieben Jahren andauernden Tragödie an. Und das in einer Region, die ihre Geschichte seit hundert Jahren als lange Serie von Kriegen und Gewalt erzählt, allenfalls unterbrochen von kurzen Momenten eines stets fragilen Waffenstillstands... weiter




Der US-Präsident warnt die Konservativen vor der drohenden Gewalt der Linken. - © reuters/Lamarque

Mobilisierung

Trump schürt für Parteipolitik die Angst vor einem Bürgerkrieg13

  • Der US-Präsident appelliert an evangelikale Prediger, bei der Kongresswahl im November für die Republikaner zu stimmen, sonst werde es Gewalt geben: Die anderen "sind gewalttätige Leute."

Washington. Bei fast jeder Gelegenheit verwechselte Donald Trump Zitate aus der Bibel. Dass der US-Präsident in aufrechter Ehe Sex mit einer Pornodarstellerin und einem Playmate-Model gehabt hat, wird gar nicht mehr bestritten. Juristischer Zankapfel ist nur noch, ob Trump von den Schweigegeld-Zahlungen an die Frauen gewusst hatte... weiter




Syrische Flüchtlinge kehren aus dem Libanon in ihre Heimat zurück.  - © APAweb / Hassan Jarrah, AFP

Libanon

Rückkehr nach Syrien21

  • Trotz Warnungen der UNO verlassen die ersten Syrer den Libanon. Das Land nahm 1,5 Millionen Flüchtlinge auf.

Beirut. Hunderte syrische Flüchtlinge sind am Samstag aus dem Libanon in ihre Heimat zurückgekehrt. Das staatliche syrische Fernsehen berichtete, rund 1200 Menschen würden in einem Buskonvoi über die Grenze gebracht. Auch der libanesische Fernsehsender Al-Jadid zeigte Aufnahmen von den Bussen an der Grenze... weiter




Khaled Hussein Alyemany ist Außenminister des Jemen. - © Foreign Ministry Yemen

Gastkommentar

Waffenschmuggel statt Hilfslieferungen5

  • Die Houthi-Rebellen missbrauchen den Hafen von Hodeidah im Jemen.

Vergangenen Sonntagabend wurde die saudische Hauptstadt Riad zum wiederholten Male von Raketen der Houthi-Rebellen getroffen. Obwohl die Raketen abgefangen werden konnten, landeten viele der Trümmer im Botschaftsviertel von Riad. Im Zuge der Angriffe werden immer wieder saudische Zivilisten verletzt und getötet... weiter




Die syrischen Rebellen im Süden des Landes haben sich nach eigenen Angaben mit der russischen Armee auf die Abgabe ihrer Waffen und eine Feuerpause verständigt. - © APAweb / afp, Mohamad Abazeed

Süd-Syrien

Regierung meldet Waffenstillstand mit Rebellen9

  • Aufständische sollen Waffen niederlegen, Chemiewaffenexperten weisen Chlorgas-Einsatz in Douma nach.

Damaskus/Den Haag. Nach wochenlangen heftigen Kämpfen im Süden Syriens hat die syrische Regierung eine sofortige Waffenruhe mit den Rebellen verkündet. Beide Seiten hätten sich auf ein entsprechendes Abkommen geeinigt, meldete die amtliche syrische Nachrichtenagentur SANA am Freitagabend... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung