• 25. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

14.000 Einsatzkräfte kämpfen gegen die Flammen. - © APAweb, Kent Porter/The Press Democrat via AP

USA

Kalifornien kämpft gegen historische Waldbrände2

  • Zehntausende Hektar Wald fielen dem größten je registrierten Waldbränden zum Opfer. Es gab bereits Tote.

Sacramento (Kalifornien). Im Norden Kaliforniens wütet der größte jemals in dem US-Staat registrierte Waldbrand. Das als Mendocino Complex bezeichnete Feuer habe inzwischen knapp 115.000 Hektar Land niedergebrannt, teilten die Behörden am Montag mit. Zwei Menschen starben in den Flammen... weiter




In nur zwei Wochen errichtete der Konzern vor den Toren seiner Fabrik in Kalifornien eine neue Montagelinie in einem riesigen Zelt. - © APAweb, Reuters, Stephen Lam

Tesla

Gereizter Tesla-Chef treibt Arbeiter über die Ziellinie32

  • Überstunden, Zeltmontage, Wochenendschichten Pflicht: Tesla-Chef will nach Pannen endlich Ziel erreichen.

Palo Alto (Kalifornien). (reu) Ein brüllender Chef, Überstunden bis zum Abwinken und als Arbeitsplatz ein riesiges Zelt auf einem Parkplatz: Angestellte des Elektroauto-Pioniers Tesla mussten in den letzten Wochen einiges in Kauf nehmen, um nach vielen Pannen das Ziel zu erreichen... weiter




Arbeiter in Oakland, Kalifornien - bei der Herstellung von Schokolade. - © afp

Marihuana

Schönes neues Grasland9

  • Seit Jahresbeginn ist der Besitz und Verkauf von Marihuana in Kalifornien nahezu vollständig legal.

Pasadena/Los Angeles. Er schaut ein bisschen verloren aus, aber der Eindruck täuscht. Wie jeden Nachmittag, an dem er Vorlesungen hat - im aktuellen Wintersemester jeden Tag außer Mittwoch -, sitzt Ezra C. am Rand der sogenannten Mirror Pools, einem Brunnenensemble, das den Campus des Pasadena City College zum Colorado Boulevard hin begrenzt... weiter




- © ap/Michael Baker

Regenfälle

Schlammschlacht3

  • Nach Dürre und Waldbränden kämpft Kalifornien mit der nächsten Katastrophe.

Santa Barbara. Kalifornien kommt nicht zur Ruhe. Nach einer extremen Dürreperiode und den größten Wald- und Buschbränden in der Geschichte des US-Bundesstaates rollen nun die Schlammlawinen an. Ganze Regionen im Süden des Sonnenstaates sind im Dreck regelrecht versunken. Ausgelöst wurde die jüngste Naturkatastrophe durch sintflutartige Regenfälle... weiter




272.000 Acres (1.100 Quadratkilometer) Fläche hat das "Thomas-Feuer" bereits verbrannt. - © APAweb/Mike Eliason/Santa Barbara County Fire Department via AP

Buschfeuer

"Thomas-Feuer" nun zweitgrößtes in der Geschichte Kaliforniens2

  • Nur Rekord-Brand von 2003 vernichtete bisher größere Fläche.

Los Angeles. Das seit zweieinhalb Wochen wütende Buschfeuer in Kalifornien hat sich zum zweitgrößten in der Geschichte des US-Bundesstaates entwickelt. Die Flammen des sogenannten Thomas-Feuers haben mittlerweile eine Fläche von 272.000 Acres (1.100 Quadratkilometern) verbrannt... weiter




Bisher hat das sogenannte "Thomas"-Feuer rund 105.000 Hektar Land verwüstet und mehr als tausend Gebäude zerstört.  - © APAweb/REUTERS/Mike Eliason/Santa Barbara County Fire Department

Thomas-Feuer

Waldbrände in Kalifornien wüten weiter3

  • Bereits mehr als 100.000 Hektar Land zerstört.

Los Angeles. Die Waldbrände in Kalifornien haben am Samstag unverändert weiter gewütet. Anhaltenden Winde und Trockenheit könnten die Lage noch verschlimmern, teilte die Forstbehörde des US-Staates mit. Bisher hat das sogenannte "Thomas"-Feuer rund 105.000 Hektar Land verwüstet und mehr als tausend Gebäude zerstört... weiter




Das "Thomas-Feuer" im kalifornischen Santa Barbara ist noch immer kaum unter Kontrolle. - © APAweb/Mike Eliason/Santa Barbara County Fire Department via AP

Kalifornien

Größtes Feuer immer noch kaum unter Kontrolle

  • Das "Thomas-Feuer" vernichtete schon 95.000 Hektar Land.

Los Angeles. Trotz Großeinsatzes bekommt die Feuerwehr den größten Brand in Südkalifornien nicht unter Kontrolle. Das sogenannte Thomas-Feuer war am Dienstag nach Behördenangaben nur zu 20 Prozent eingedämmt. Demnach vernichtete es bisher 95.000 Hektar Land... weiter




Feuerwehrmann in der Nähe von Carpinteria, Kalifornien. - © ap

Kalifornien

Nach einer Woche der Flammen keine Niederschläge in Sicht2

  • Kampf gegen die Buschfeuer in Kalifornien. Starke Winde machen den Einsatzkräften zu schaffen.

Los Angeles. Seit einer Woche wüten Buschfeuer in Südkalifornien, ein schnelles Ende ist nicht in Sicht. Das sogenannte Thomas-Feuer zwischen Los Angeles und Santa Barbara ist mittlerweile zum fünftgrößten Flächenbrand in der jüngeren Geschichte des Westküstenstaates angewachsen... weiter




5.000 weitere Menschen sollen die Gegend rund um Santa Barbara verlassen. - © APAweb / AP, Mike Eliason

USA

Größtes Feuer in Südkalifornien wächst wieder2

  • Fünftgrößter Flächenbrand in der Geschichte des US-Staates. Nur zehn Prozent des Feuers unter Kontrolle.

Los Angeles. Kalifornien kämpft weiter gegen die Flammen: Das sogenannte Thomas-Feuer im Bezirk Ventura County hat sich Medienberichten zufolge am Sonntag (Ortszeit) wieder ausgebreitet. Wie die "Los Angeles Times" berichtete, wuchs das Feuer um 200 Quadratkilometer und ist damit der fünftgrößte Flächenbrand in der neueren Geschichte des US-Staates... weiter




Pop-CD

Verträumt1

  • Steirisches Joint Venture: "Beyound The Red Sun" von Lili.

Mit Mitgliedern der Bands Polkov, Granada, Marta, Stereoface, Shaun Berkovits und Empty Lot stellen Lili so etwas wie ein Joint Venture der auf Gitarren gebuchten steirischen Musiklandschaft dar. Die fünf Songs der Debüt-EP "Beyond The Red Sun" legen allerdings den Verdacht nahe... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung