• 21. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die Slowenin Ilka Stuhec hat es in Aare geschafft. - © APAweb/EXPA/DOMINIK ANGERER

Ski-WM

Stuhec verteidigt Abfahrtstitel

  • Das österreichische Team ging leer aus. Lindsey Vonn holt im letzten Karriererennen Bronze.

Aare. Ilka Stuhec hat bei der Alpinen Ski-WM in Aare ihren Abfahrtstitel von 2017 erfolgreich verteidigt. Auf der verkürzten Strecke war die 28-jährige Slowenin am Sonntag um 0,23 Sekunden schneller als die Schweizerin Corinne Suter. US-Star Lindsey Vonn (+0,49) veredelte das letzte Rennen ihrer Ausnahmekarriere mit Bronze... weiter




- © apa/expa/J. Groder

Ski-WM 2019

Ski-Damen hoffen auf Revanche in der Abfahrt

  • Österreichs Damen gingen auch in der Kombination leer aus - haben aber Chancen in der Abfahrt.

Aare. (art) Nichts wurde es mit der ersehnten Medaille im zweiten Damen-Bewerb bei der Ski-WM in Aare für Österreich. In der Kombination am Freitag gab es ebenso wie im Super-G nichts zu holen - allerdings tasten sich die ÖSV-Läuferinnen nach dem Debakel zum Auftakt, als Nicole Schmidhofer als Elfte die beste Platzierung schaffte... weiter




"Es gewinnt der, der das meiste Risiko nimmt", glaubt Matthias Mayer. - © Apaweb / APA / EXPA

Ski-WM 2019

Ein kurzer Weg in die lange Geschichte

  • Der WM-Titel in der Abfahrt wird auf verkürzter Strecke entschieden - die Österreicher sind dennoch hoffnungsvoll.

Aare. Mit 16 WM-Goldmedaillen in der Herren-Abfahrt ist Österreich erfolgreichste Nation der Geschichte. 16 Jahre Warten sind indessen aus ÖSV-Sicht genug, denn so lange ist es her, seit 2003 in St. Moritz Michael Walchhofer die letzte Krone in der Königsdisziplin holte... weiter




Stephanie Venier sorgte in der Abfahrt von Garmisch-Partenkirchen für den  fünften ÖSV-Sieg in der sechsten Damen-Abfahrt der Saison. - © APAweb/AFP, Christof Stache

Abfahrt

Venier feierte in Garmisch ersten Weltcupsieg

  • Tirolerin tri.umphierte im letzten Speedrennen vor WM vor Goggia und Weidle

Garmisch-Partenkirchen. Die Tirolerin Stephanie Venier hat am Sonntag im letzten Speedrennen vor der WM in Aare ihren ersten Sieg im alpinen Ski-Weltcup gefeiert. Die 25-Jährige Vizeweltmeisterin setzte sich in der Abfahrt von Garmisch-Partenkirchen vor Olympiasiegerin Sofia Goggia (+0,25 Sek... weiter




Dominik Paris hat am Freitag zum bereits dritten Mal den Abfahrtsklassiker von Bormio gewonnen. - © APAweb/AFP, Miguel Medina

Abfahrt

Dominik Paris wiederholte Bormio-Sieg

  • Dahinter landet Christof Innerhofer auf Platz zwei, Rang drei ging an Beat Feuz.

Bormio. Der Südtiroler Dominik Paris hat am Freitag zum bereits dritten Mal den Abfahrtsklassiker von Bormio gewonnen. Nach 2012 und 2017 bewältigte Paris die Stelvio am Freitag 0,36 Sek. schneller als sein zweitplatzierter Landsmann Christof Innerhofer. Rang drei ging an den Schweizer Beat Feuz (0,52)... weiter




Max Franz gewann die Weltcup-Abfahrt in Lake Louise - © APAweb/USA TODAY Sports, Eric Bolte

Abfahrt

Franz gewann Weltcup-Abfahrt in Lake Louise2

  • Innerhofer und Paris auf den weiteren Stocklerplätzen, Kriechmayr wird Vierter.

Lake Louise. Auch Österreichs Speed-Herren sind mit einem Sieg in die WM-Saison gestartet. Sechs Tage nach dem Slalomtriumph von Marcel Hirscher in Levi gewann am Samstag Max Franz mit Startnummer 1 überraschend in Lake Louise vor den beiden Südtirolern Christof Innerhofer und Dominik Paris die Abfahrt... weiter




Der schwedische Skiort Aare präsentiert sich nach wie vor tiefwinterlich. - © apa/expa/Groder

Ski-Weltcup

Eisiges Finale in Aare1

  • Das Rennen um Abfahrts-Kristall wird noch einmal spannend. Wenn das Wetter mitspielt.

Aare. (rel) Schneefall und starker Wind haben am Dienstag das erste geplante Abfahrtstraining der Herren beim Alpinski-Finale im schwedischen Aare erneut gefährdet. Zwar konnte nach längerem Zuwarten gestartet werden, allerdings bedeutet das nicht, dass das Rennen am Mittwoch (10.30 Uhr/ ORFeins) als solches gesichert ist... weiter




Der Deutsche setzte sich 0,08 Sekunden vor dem Schweizer Beat Feuz und 0,17 vor dem Norweger Aksel Lund Svindal durch. - © APAweb/AP, Cornelius Poppe

Abfahrt

Dreßen-Sieg in Kvitfjell2

  • ÖSV-Herren geschlagen.

Kvitfjell. Wie schon bei Olympia ist für Österreichs Ski-Herren auch in der ersten Weltcup-Abfahrt nach dem Winterspielen nichts richtig zusammengelaufen. Vincent Kriechmayr wurde am Samstag in Kvitfjell als Bester Neunter. Den Sieg holte sich der Deutsche Thomas Dreßen, der sich 0,08 Sekunden vor dem Schweizer Beat Feuz und 0... weiter




- © ap/Ena

Abfahrt

Das große Finale der Lindsey Vonn

  • Der US-Skistar will bei der Abfahrt am Mittwoch unbedingt Gold holen. Und legt sich mit Donald Trumps Fans an.

Jeongseon. Mangelndes Selbstvertrauen sieht anders aus. Wann immer sich Skistar Lindsey Vonn in den vergangenen Tagen öffentlich äußerte, die Botschaft an sich und die Welt blieb immer dieselbe: "Ich will Gold." Oder: "Ich bin hier, um zu gewinnen", sagte sie wiederholt... weiter




Matthias Mayer zog sich eine Hüft-Blessur zu. - © reuters

Alpine Kombination

Nationale Schrecksekunde

  • Abfahrer Matthias Mayer kam im Kombinations-Slalom zu Sturz. Der ÖSV gibt Entwarnung.

Pyeongchang. (rel) Ein Einfädler kann schlimme Folgen haben. Für einen Speed-Routinier vielleicht mehr noch als für einen geübten Slalom-Fahrer. Diese schmerzhafte Erfahrung musste am Dienstag ausgerechnet Österreichs Abfahrer-König und Olympiasieger von Sotschi 2014, Matthias Mayer, im alpinen Kombinationsbewerb machen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung