• 19. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Cyberkriminalität

Auf keinen Fall nasenbohren, wenn man am Computer sitzt17

  • Man weiß nämlich nie, ob nicht vielleicht grad ein Hacker zuschaut und man dann unerfreuliche Post bekommt.

Wenn mein Laptop eine Hose wäre (wieso sollte er eine Hose sein, was hätte er davon?), dann trüge er Gürtel und Hosenträger. Aber deswegen bin ich doch nicht gleich paranoid, oder? Bloß weil ich ihn doppelt schütze. Mit einem Antivirus-Programm und . . . Hosenträgern? Nein. Und einem Pflasterl! Auf dem Kameraauge... weiter




Extra

Mann ohne Kredit

  • online/offline

Die Opfer, das sind die anderen. So denkt man sich das jedenfalls, wenn man hört, dass einer Kollegin der Google-Account gehackt oder der Computer eines Freundes ein Raub der Viren wurde. Man ist stolz auf die eigenen, angemessen paranoiden Verhaltensweisen, je öfter man von solchen Schicksalen hört... weiter




London

Mann ohne Kredit12

Die Opfer, das sind die anderen. So denkt man sich das jedenfalls, wenn man hört, dass einer Kollegin der Google-Account gehackt oder der Computer eines Freundes ein Raub der Viren wurde. Man ist stolz auf die eigenen, angemessen paranoiden Verhaltensweisen, je öfter man von solchen Schicksalen hört... weiter





Werbung