• 16. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Russland

Pragmatische Partner17

  • Bei Putins Staatsbesuch am Dienstag wird das Thema Gas im Mittelpunkt stehen.

Wien/Moskau. Was immer man über Wladimir Putin sagen kann - eines dürfte dem russischen Präsidenten jedenfalls nicht passieren: der klassische Fauxpas. "Es ist schwierig, mit Leuten im Gespräch zu bleiben, die Austria mit Australia verwechseln", stichelte Putin im vergangenen Herbst gegen geographisch nicht versierte US-amerikanische Diplomaten... weiter




Wolfgang Schollnberger hat mehrere Jahrzehnte lang als Manager bei den Konzernen OMV, Shell, Amoco und BP in mehr als 50 Ländern gearbeitet. Er war auch Vorsitzender der International Association of Oil and Gas Producers (IOGP) in London sowie Honorarprofessor an der Montanuniversität in Leoben. Er lebt in den USA.

Gastkommentar

Ist die OMV in Abu Dhabi unter Zugzwang?20

  • Das verstärkte Russland-Engagement hat weitreichende Auswirkungen im Nahen Osten.

Vor wenigen Tagen hat die OMV in Abu Dhabi, mit großer Fanfare und im Beisein von Bundeskanzler Sebastian Kurz, 1,5 Milliarden US-Dollar hingeblättert, um einen 20-prozentigen Anteil an zwei Ölkonzessionen (Sarb und Umm Lulu) zu erwerben. Die Möglichkeit weiterer OMV-Investitionen in Abu Dhabi wurde in Aussicht gestellt... weiter




Für die weitere Ölpreisentwicklung im heurigen Jahr ist die OMV optimistischer als zuletzt. - © APAweb, Harald Schneider

Energiebranche

OMV dank Russland und Libyen operativ stärker

  • Betriebsgewinn steigt im ersten Quartal auf 818 Millionen Euro, Öl- und Gasförderung klettert auf Rekordniveau.

Wien. (kle) Mit einem moderaten Zuwachs beim operativen Gewinn ist die OMV ins neue Jahr gestartet. Wie der teilstaatliche Wiener Öl- und Gaskonzern am Donnerstag mitteilte, fiel das um Lagereffekte bereinigte Betriebsergebnis im ersten Quartal mit 818 Millionen Euro um zwei Prozent höher aus als im entsprechenden Vorjahresquartal... weiter




Energiebranche

OMV fördert dank Russland deutlich mehr

Wien. (kle) Für die OMV hat sich der Einstieg beim russischen Gasfeld Juschno Russkoje bisher gelohnt, zumindest was die Produktion betrifft. Im abgelaufenen ersten Quartal stieg das Fördervolumen des teilstaatlichen Wiener Öl- und Gaskonzerns jedenfalls schlagartig an: auf durchschnittlich 437.000 Barrel Öläquivalent pro Tag... weiter




- © OMV

Energiebranche

OMV will größer und wertvoller werden4

  • Bis 2025 soll der Betriebsgewinn vor Sondereffekten um 70 Prozent auf mehr als fünf Milliarden Euro gehebelt werden.

Wien. (kle) Es ist ein ambitioniertes Ziel, das der Wiener Öl- und Gaskonzern OMV in den nächsten Jahren verfolgt. 2025 will das teilstaatliche Unternehmen jedenfalls soweit sein, vor Sondereffekten einen operativen Gewinn (CCS Ebit) von mehr als fünf Milliarden Euro einzufahren... weiter




Energiebranche

OMV will Rotstift nochmals spitzen

  • Österreichs größter Industriekonzern kehrt 2017 dank Sparmaßnahmen und Ölpreiserholung in die Gewinnzone zurück.

Wien. Auch wenn der Ölpreis nun nach oben klettert und die Ergebnisse bei der OMV wieder zuversichtlich für die weitere Zukunft stimmen: Den Sparstift will Konzernchef Rainer Seele noch nicht zur Seite legen. "Wir werden ein neues Kostensenkungsprogramm auflegen", kündigte er am Mittwoch bei der Präsentation der Jahresbilanz 2017 an... weiter




- © OMV

Energiebranche

OMV will ihr Geschäft stärker internationalisieren3

  • Konzernchef Rainer Seele kündigt für März eine neue Firmenstrategie an.

Wien. (apa/kle) Der teilstaatliche Öl- und Gaskonzern OMV will seine Strategie künftig nicht mehr so stark wie bisher auf das Geschäft in Europa fokussieren, sondern eine weitere Internationalisierung vorantreiben. Dabei gehe es nicht um die Frage, "wo mache ich meine Bohrlöcher, wo ramme ich eine Eisenstange in die Erde... weiter




Der Brand nach der Explosion. - © apa/ÖAMTC

Unfall

Explosion im Gaswerk Baumgarten24

  • Ein Toter und 21 Verletzte. Gastransport aus Russland nach Deutschland, Ungarn und Italien waren stundenlang beeinträchtigt.

Wien. (apa/rei) Der Brand war bis Wien zu sehen, Fotos der Flammen am Horizont kursierten am Dienstagvormittag in sozialen Medien: Gegen 9 Uhr morgens erschütterte eine massive Explosion die Gasstation Baumgarten bei Weiden an der March im niederöstereichischen Weinviertel... weiter




World Energy Outlook

Energiebedarf steigt um weitere 30 Prozent1

  • Weltweiter Bedarf nimmt bis 2040 zu. Elektrifizierung der Wirtschaft bedeutet kein Ende von Öl und Gas.

London. Trotz Sparmaßnahmen dürfte der Energiebedarf der Welt bis 2040 um 30 Prozent zulegen. Der Zuwachs entspricht dem heutigen Bedarf von China und Indien zusammen, heißt es im World Energy Outlook, den die Internationale Energieagentur (IEA) am Dienstag veröffentlicht hat... weiter




"Ein Großaufgebot an Feuerwehr, Rettung und Polizei war nötig, um die Situation unter Kontrolle zu bringen", sagte Staatsanwältin Carmen Kainz. Die Fotos zeigen die Folgen der Explosion. - © apa/MA 68 Lichtbildstelle

Vor Gericht

"Alles ist auf mich runtergefallen"8

  • Prozess gegen Mann gestartet, der seine Wohnung in Hernals gesprengt haben soll. Die Explosion forderte einen Toten.

Wien. Sie waren müde. Bis fünf in der Nacht hatten Frau und Herr H. am 26. Jänner 2017 ihre erst zwei Wochen alte Tochter Maria gepflegt. Der Kleinen ging es nicht gut. Sie litt unter Magenschmerzen. Statt Maria wie üblich ins Kinderbett zu legen, schliefen die Eltern mit ihr im Ehebett ihrer Wohnung in Wien-Hernals... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung