• 17. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Mark Zuckerberg, Gründer von Facebook, stand im Mittelpunkt einer Attacke auf private Daten im sozialen Netzwerk. Mit einfachen Mitteln und einem kleinen Trick konnten Angreifer an nicht öffentliche Fotos gelangen.

Datenschutz

Facebook-Fehler brachte private Zuckerberg-Fotos ins Netz

  • Datenschützer lachen sich ins Fäustchen.
  • Einfache Methode bringt versteckte Bilder ans Tageslicht.

New York. Facebook und der Datenschutz - ein Thema, das immer wieder für Kontroversen sorgt. Nun dürften die Betreiber des sozialen Netzwerks aber einen ungewollten Einblick in die Tücken und die liebe Not der "Normalsterblichen" bekommen haben. Durch eine Software-Panne bei Facebook sind einige private Fotos von Firmengründer Mark Zuckerberg im... weiter




Facebook

Indien fordert Kontrollmechanismus für Facebook und Co

  • Unternehmen hätten die Forderung nach einem umfassenden Kontrollmechanismus zurückgewiesen.
  • Minister betonte, dass es sich bei dem Anliegen nicht um Zensur handele.

Neu Delhi. Die indische Regierung hat die Betreiber von sozialen Netzwerken wie Facebook und Google zur Löschung von bedenklichen Inhalten aufgefordert. Die Befindlichkeiten der verschiedenen religiösen Gruppen müssten geschützt werden, begründete Informationsminister Kapil Sibal am Dienstag den Schritt... weiter




Dienste, die mit ortsbezogenen Angaben arbeiten, werden in Zukunft ein wesentliches Geschäftsmodell darstellen. - © Screenshot: Archiv

Facebook

Facebook will mit Gowalla bei lokalen Diensten zulegen

  • "CNN": Gowalla-Team soll an neuer Facebook-Funktion "Timeline" arbeiten.

New York. Facebook will sich bei ortsbezogenen Diensten mit dem Kauf des bekannten Anbieters Gowalla verstärken. Nach einem ersten Bericht von CNN bestätigte Gowalla-Chef Josh Williams die Verkaufsgespräche in einer E-Mail, wie das US-Blog "All Things Digital" berichtete... weiter




Facebook verzeichnete einen rasanten Gewinn-Zuwachs. - © APAweb/epa/Sergei Ilnitsky

Facebook

Facebook will tausende Mitarbeiter einstellen

  • Angeblich 500 Millionen Dollar Gewinn im ersten Halbjahr.

New York. Das soziale Netzwerk Facebook setzt auf ein rasantes Wachstum im kommenden Jahr und plant deshalb die Einstellung von tausenden Mitarbeitern. Zunächst wolle das US-Unternehmen, das einen Börsengang plant, in New York Ingenieure anstellen, sagte die für das Tagesgeschäft zuständige Sheryl Sandberg am Freitag auf einer Pressekonferenz... weiter




Soziale Netzwerke - für die Einen ein wesentlicher Bestandteil ihres (virtuellen) Lebens, für die Anderen ein Fluch. Es gibt auf jeden Fall mehr Facebook-Verweigerer als man denken könnte. - © APAweb/AP

Umfrage

Facebook-Verweigerer: Online-Community für 70 Prozent nutzlos1

  • Umfrage: Zwei Drittel treffen Freunde lieber in der Realität oder haben Angst vor Datendiebstahl.

Wien. 70 Prozent der österreichischen Facebook-Verweigerer erachten das soziale Netzwerk als nutzlos. Diese und andere Ergebnisse lieferte eine Umfrage von Marketagent.com, die am Donnerstag präsentiert wurde. "Der typische Nicht-Facebooker in Österreich ist weder digitaler Außenseiter, der noch nicht fest im Sattel des WWW sitzt... weiter




Die FTC nahm die mehr als 200 Seiten der Allgemenein Geschäftsbedingungen von Facebook unter die Lupe und stellte fest, dass "die Nutzer massiv in die Irre geführt" wurden. Dies soll sich nun ändern. - © APAweb

Datenschutz

FTC: Facebook hat Nutzer in die Irre geführt1

  • 20 Jahre lang Prüfungen der Datenschutz-Politik.
  • Zustimmung der Nutzer muss eingeholt werden, bevor der Umgang mit ihren persönlichen Daten geändert wird.

Washington. Das soziale Netzwerk Facebook hat sich mit der US-Verbraucherschutzbehörde FTC in einer Untersuchung über Datenschutz-Verstöße geeinigt. Die Behörde erklärte, das US-Unternehmen habe seine Nutzer in der Vergangenheit in die Irre geführt. Davon müsse es nun absehen und sich 20 Jahre lang unabhängigen Prüfungen seiner Datenschutz-Politik... weiter




Facebook-Gründer Mark Zuckerberg spricht während einer Konferenz in San Francisco. Das soziale Netzwerk sieht sich weiterhin der Dauerkritik von Datenschützern ausgesetzt. - © APAweb/AP

Datenschutz

Facebook im Dauerclinch mit Datenschützern

  • Kritiker monieren, dass Facebook seine Nutzer immer wieder dazu gedrängt hat, ihre Daten zu teilen.

Berlin. Facebook ist so etwas wie der Lieblingsfeind der Datenschützer. Das Online-Netzwerk ist eine Plattform für tägliches Geplauder und Urlaubsfotos, aber auch Geschmacksbarometer, Medienzentrale und ein Archiv, mit dem Nutzer "die ganze Geschichte ihres Lebens" erzählen können - von den ersten Babyfotos bis zum aktuellen Beziehungsstatus... weiter




Facebook will ein eigenes Smartphone auf den Markt bringen. - © APAweb/Henning Kaiser dpa/Inw

Facebook

Mit "Buffy" will Facebook den Smartphone-Markt erobern

  • Social Network arbeitet offenbar gemeinsam mit HTC an neuem iPhone-Konkurrenten.
  • Smartphone soll in 18 Monaten auf den Markt kommen.

Das weltweit größte soziale Internetnetzwerk Facebook arbeitet einem Bericht des Branchendienstes "All Things Digital" zufolge zusammen mit dem taiwanischen Hersteller HTC an einem eigenen Smartphone. Das Modell unter dem Decknamen Buffy (benannt nach der Vampirjägerin aus der gleichnamigen Fernsehserie) solle mit dem Google-Betriebssystem Android... weiter




Facebook

Facebook: Spekulationen um Faymanns falsche Freunde

Wien. Die Facebook-Seite von Kanzler Werner Faymann (S) lässt der Internet-Community weiter keine Ruhe. Nachdem das Kanzleramt zuletzt zugegeben hatte, dass sich gefakte Fans eingeschlichen hätten, berichtet nun der "Standard" (Montag-Ausgabe), dass hinter dieser Bejubelungsaktion die SPÖ-Zentrale stecken soll... weiter




E-Cards können das Geld begleiten. - © Screenshot

Facebook

Geld schicken mit Facebook und Paypal3

  • Daten der Freundesliste als Basis

Rechtzeitig vor Weihnachten haben sich Facebook und PayPal zusammengetan und das soziale Netzwerk um die Funktion Geld senden  erweitert. Wer möchte, kann das elektronische Geld mit einer ebensolchen Grußkarte schmücken. Mit dem Dienst Send Money des Finanzdienstleisters PayPal kann man seinen Facebook-Freunden direkt aus dem sozialen Netzwerk... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung