• 16. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Geschichte

Gedächtniswissenschaft

Das Wiener "Institut für die Wissenschaften vom Menschen" (IWM) ist ein Zentrum für "advanced studies". Populärwissenschaftlich Eingängiges darf man bei einer Veranstaltung dieses Instituts also nicht erwarten, wohl aber wissenschaftliche Fachdebatten, die internationalen akademischen Standards entsprechen... weiter




Geschichte

Ein ausufernder Mensch

Einige formen seit über zwei Jahrhunderten ihre Lippen wie in Erwartung eines Kusses. Doch je geküsst hat sie nur einer, und damals war das 17. Jahrhundert noch nicht durch. Viele scheinen daher die Hoffnung auf Liebkosungen aufgegeben zu haben. Irr blicken sie oder leer, drohend, fragend oder wie auf Rache sinnend... weiter




Geschichte

Die Marionetten-Republik6

Nur ein einziger, immer wieder mit schriller Begeisterung ausgestoßener Ruf brach sich an diesem Abend an den steinernen Fassaden der römischen Innenstadt: "Mussolini arrestato!" Es war Sonntag, der 25. Juli 1943, die Italiener waren in ihrer Mehrheit des Krieges und des Faschismus überdrüssig und die Alliierten bereits 15 Tage zuvor auf Sizilien... weiter




Geschichte

Karl der Große - eine Fiktion ?

Der Systemtheoretiker Heribert Illig hat eine These aufgestellt, die in der kürzestmöglichen Form besagt, dass die Jahre zwischen 614 und 911 als fiktiv anzusehen sind. Die Fiktivität dieser Zeitspanne bringt auch mit sich, dass zahlreiche historische Persönlichkeiten als erfunden angesehen werden müssen... weiter




Geschichte

Der betörte Seeheld

Vor fast genau 200 Jahren kämpfte das (noch) republikanische Frankreich unter seinem Ersten Konsul Bonaparte gegen England und Österreich um die Vorherrschaft in Europa. Nach der Niederlage von Marengo und dem Rückzug der kaiserlichen Truppen in Süddeutschland war die Stimmung in Wien allerdings Mitte 1800 sehr gedrückt... weiter




Geschichte

Resurgence of nationalism

In a thin red line along the banks of the Niagara River, English, French and Aboriginal Canadians stood side by side in two long ranks, staring 100 yards (metres) across a creek at a field of gray. What they saw were invading gray-coated U.S. soldiers led by Brig. Gen... weiter




Wien

Prügel für Joseph Haydn

Die Götter hatten ihr Urteil gefällt und Herkules zum Vollstrecker bestimmt. Mit seinen übernatürlichen Kräften bewegte der Held das Meer, dessen gewaltige Wogen das unbotmäßige Karthago dem Erdboden gleichmachten. Wie sich die Menschen des Barockzeitalters den Triumph der göttlichen Ordnung vorgestellt hatten... weiter




Geschichte

Die geistvolle Herrscherin

Die seltene Ehre, Tochter eines späteren Papstes gewesen zu sein, gebührte der italienischen Fürstin Lucrezia Borgia (1480 bis 1519). Das Mädchen war zwölf Jahre alt, als man am 10. August 1492 seinem Vater, Rodrigo Borgia (1431 bis 1503), zum geistlichen Oberhaupt der katholischen Kirche wählte... weiter




Österreich

1920-1934: Karl Seitz als Wiener Bürgermeister1

Im Unterschied zu Berlin, Budapest und München blieb Wien 1918 eine Räteregierung erspart, obwohI die Kommunisten (und die Wiener Polizei) für revolutionsartige Szenen durchaus sorgten. Die entscheidenden Vorbehalte gegenüber dem Rätesystem sind der österreichischen Sozialdemokratie zu danken, die sich niemals an der "Freiheit" berauschte... weiter




Religion

Der Fürst der Ketzer

Erst die Hinrichtung am Campo de' Fiori in Rom machte Giordano Bruno unsterblich, ließ ihn zum Gewissensmärtyrer werden. Obwohl seine Methodik wenig mit moderner Wissenschaft zu tun hat, führte sie ihn teilweise zu Erkenntnissen, die wir heute als gesichert oder wahrscheinlich erachten... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung