• 21. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Verbindlichkeiten

Wiener Firmen bei Zahlungsmoral Schlusslicht, Tirol und Vorarlberg vorn

  • Bei Betrieben im Westen Österreichs ist der Anteil der Inkassofälle am geringsten.

Wien. (apa/kle) Beim Begleichen von Rechnungen sind österreichische Unternehmen generell verlässlich. Doch im Bundesländervergleich schwankt die Zahlungsmoral zum Teil deutlich. So waren Tiroler und Vorarlberger Firmen im ersten Halbjahr erneut an der Spitze, während bei Betrieben in Wien wieder die meisten Inkassofälle eröffnet wurden... weiter




Die Expansion in neue Länder ist für Uniqa-Chef Andreas Brandstetter "kein Thema". - © apa/Herbert Neubauer

Versicherungsbranche

Uniqa fährt höheren Gewinn ein1

  • Vorsteuerergebnis steigt im ersten Halbjahr um fast die Hälfte - auch dank Casinos-Anteilsverkauf.

Wien. (kle) Der Börsenkurs der Uniqa-Aktie hat am Mittwoch ein kräftiges Lebenszeichen von sich gegeben. Im Handelsverlauf ging es mit dem Versicherungstitel in einem freundlichen Umfeld um bis zu 4,3 Prozent auf 8,59 Euro nach oben. Offensichtlicher Grund für den Kurssprung waren die in der Früh vorgelegten Halbjahreszahlen... weiter




Interaktiv

Immobilien

Immobilienboom in Österreich hält an4

  • Fast acht Prozent mehr Immobilienverkäufe im ersten Halbjahr.

Wien. (kle) Österreichs Immobilienmarkt prosperiert nach wie vor. Im ersten Halbjahr hat sowohl die Zahl der Immobilienverkäufe als auch der Wert der veräußerten Liegenschaften gegenüber den Rekorden der Jahre 2016 und 2017 noch einmal deutlich zugelegt... weiter




Möbelhandel

Kika/Leiner: Sozialplan bis Freitag möglich

Wien. (apa/kle) Der Sozialplan für die vom Jobabbau betroffenen 1121 Kika/Leiner-Beschäftigten könnte bis Freitag fixiert werden. Leiner-Betriebsratschef Karl Vogl zeigte sich am Montag "zuversichtlich, diese Woche den Sozialplan zu finalisieren". Dabei sollen Dienstalter, Lebensalter und die familiäre Situation berücksichtigt werden, sagte Vogl... weiter




- © Getty Images/PeopleImages

Kreativwirtschaft

Von Geisterhäusern und grünen Männchen2

  • Die Kreativwirtschaft setzt auf Crossover-Strategien und digitale Technologien.

Wien. Touristen, die in diesem Sommer durch Salzburg streifen, tun dies immer öfter in Begleitung grüner Männchen. Grund dafür ist die Spiele-App "City Catching", die Sightseeing in der Mozartstadt zur digitalen Schnitzeljagd werden lässt. Ziel dabei ist es... weiter




IT-Beratung

SEC Consult lässt sich im Silicon Valley nieder5

  • Wiener IT-Security-Spezialist erweitert Aktionsradius.

Wien. (kle) Das IT-Beratungsunternehmen SEC Consult hat nun auch im US-Bundesstaat Kalifornien seine Zelte aufgeschlagen. Wie die Wiener Firma am Montag mitteilte, ist sie jetzt im Silicon Valley, dem Zentrum der IT- und Hightech-Industrie, mit einem eigenen Büro vertreten... weiter




Österreich

Voestalpine hofft auf Ausnahmen von US-Importzöllen2

Wien/Linz. Die Voestalpine hofft für sich, die US-Strafzölle auf Stahlprodukte zumindest teilweise abwenden zu können. Um weiterhin zollfrei in die USA exportieren zu können, habe man über 3000 Ausnahmegenehmigungen eingereicht, sagte Konzernchef Wolfgang Eder am Mittwoch in einer Telefonkonferenz... weiter




Exporte

Außenhandelsdefizit gesunken

  • Exporte um 4,5 Prozent gestiegen.

Wien. (apa) Österreichs Defizit im internationalen Warenaustausch hat sich heuer in den ersten fünf Monaten massiv verringert. Gegenüber der Vergleichsperiode 2017 sank der Fehlbetrag vorläufigen Zahlen zufolge von 2,36 auf 1,99 Milliarden Euro, wie die Statistik Austria Dienstag, mitteilte... weiter




- © M. Hirsch

Iran

Wirtschaftskammer sieht noch keinen Grund zur Panik2

  • Derzeit sei nur ein kleiner Teil der österreichischen Iran-Exporte betroffen. Das könnte sich aber ändern.

Teheran/Wien. Die Wirtschaftskammer (WKÖ) ist stark um Beruhigung bemüht. Zahlreiche österreichische Firmen, die im Iran investiert haben oder dies zumindest vorhatten, blicken nämlich mit Sorge auf die neuen US-Sanktionen, die gegen das Land verhängt wurden... weiter




Ende Juli waren 282.583 Menschen als arbeitslos registriert, um 8,0 Prozent weniger als vor einem Jahr. - © APAweb/dpa/Julian StratenschulteGrafik

Arbeitslosigkeit

Arbeitslosigkeit sinkt in allen Bundesländern6

  • Die Zahl der sofort verfügbaren offenen Stellen ist um mehr als ein Fünftel gestiegen.

Wien. AMS-Vorstand Johannes Kopf hob am Mittwoch den starken Anstieg der Beschäftigung im Juli hervor. "Bei dem erfreulichen Beschäftigungswachstum von rund 85.000 Personen und damit einer Gesamtzahl von etwa 3,825 Mio. unselbstständig Beschäftigten ist zu vermuten... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung