• 25. Februar 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Werner Kogler. - © APAweb, Helmut Fohringer

Grüner Zukunftsdialog

Der lange Weg zurück11

  • Nach der Abwicklung wollen die Grünen am Samstag einen ersten Schritt nach vorne machen.

Wien. Zuhören: Das steht im Zentrum des Grünen Zukunftsdialogs, der am Samstag unter der modisch angehauchten Wortkombination "ZUkunftHÖREN" in Wien stattfindet. Die arg gebeutelte Partei will damit den langen Weg zurück in den Nationalrat beginnen. Nach der organisatorischen und finanziellen Abwicklung jetzt also der erste Schritt in Richtung... weiter




Auch die Ex-Verkehrsministerin Monika Forstinger zieht in den ÖBB-Aufsichtsrat ein. - © apa/Techt

Staatsbahn

Opposition schäumt wegen Blauanstrichs für ÖBB-Aufsichtsrat24

  • Die SPÖ spricht von "ungeniertem Postenschacher", während die Neos betonen: "Das, was die FPÖ früher kritisiert hat, macht sie nun selbst."

Wien. Bei den Oppositionsparteien stößt der Großumbau des ÖBB-Aufsichtsrats, den die türkis-blaue Regierung respektive Verkehrsminister Norbert Hofer am Freitag in einer Sonderhauptversammlung der Bahn beschlossen haben, auf massive Kritik. Der geschäftsführende Klubchef der SPÖ, Andreas Schieder, meinte etwa... weiter




SPÖ-Chef Kern (r.) schneidet seine Geburtstagstorte an. - © apa/Helmut Fohringer

SPÖ-Klausur

In der neuen Rolle18

  • SPÖ setzte sich vier inhaltliche Schwerpunkte für die nächsten Monate, Regierungsprogramm bietet die Steilvorlage.

Maria Taferl. Dass sich die SPÖ drei Wochen vor der Landtagswahl in Niederösterreich zu einer kurzen Klausur in diesem Bundesland trifft, ist naheliegend. Doch warum ausgerechnet an einem Ort, der seine Bekanntheit aus angeblich wundersamen Heilungen unheilbar Kranker schöpft, die Maria Taferl zu einem Wallfahrtsort gemacht haben... weiter




Politico kürte Sebastian Kurz zum "Gewinner des Jahres 2017". - © https://www.politico.eu

Jahresrückblick

Wird Sebastian Kurz zum Vorbild des rechten Lagers?53

  • Diese Frage stellt das Magazin "Politico" und kürt den Bundeskanzler zum "Gewinner des Jahres 2017".

Wien. Das EU-Magazin "Politico" hat Österreichs Neo-Bundeskanzler Sebastian Kurz unter die" Gewinner des Jahres 2017" gereiht. "Andere 31-Jährige nehmen einen Kredit auf, heiraten oder bekommen ein Kind, Sebastian Kurz übernahm seine politische Partei, die ÖVP, benannte seine Wahlliste nach sich selbst und gewann an der Wahlurne"... weiter




Staatshaushalt

"Bad Banks" senken staatliche Schuldenquote3

  • Statistik Austria: Schuldenstand in absoluten Zahlen aber gestiegen.

Wien. (apa/kle) Die Schulden der Republik sind in den ersten drei Quartalen 2017 zurückgegangen. Laut Statistik Austria beliefen sich die Verbindlichkeiten von Bund, Ländern, Gemeinden und Sozialversicherungen per Ende September auf 80,4 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP)... weiter




Am Montag verhandelt Schwarz-Blau wieder. - © apa/Helmut Fohringer

Direkte Demokratie

Der Stress mit dem Volk8

  • Eine Reise in die Schweiz offenbarte eine schwerwiegende Differenz zwischen den schwarz-blauen Koalitionsverhandlern.

Wien. (jm) Am Wochenende war es um die schwarz-blauen Koalitionsverhandlungen wieder einmal ruhiger geworden. Nichts drang an die Öffentlichkeit. Nur ein möglicher, bisweilen aber unbestätigter Termin für die Angelobung der möglichen neuen Regierung geistert seit Tagen durch die Hauptstadtgazetten. Am 20. Dezember soll es demnach so weit sein... weiter




Demografie

"Schätzungen neigen dazu, relativ konservativ zu sein"4

  • Demograf Tomá Sobotka im Gespräch mit der "Wiener Zeitung" über die jüngste Bevölkerungsprognose der Statistik Austria.

Wien. Österreichs Bevölkerung wächst. Bereits in fünf Jahren werden neun Millionen Menschen in Österreich leben, bis 2080 sollen es zehn Millionen sein. Das geht aus einer Bevölkerungsprognose hervor, welche die Statistik Austria am Donnerstag veröffentlicht hat... weiter




Der Hashtag "#MeToo" trug die Debatte um den Umgang mit sexueller Belästigung in eine breite Öffentlichkeit. - © APAweb / dpa, Britta Pedersen

Österreich

Vier von zehn Frauen schon einmal sexuell belästigt2

  • 40 Prozent der Frauen, aber nur 27 Prozent der Männer halten das Thema für wichtig.

Linz. 41 Prozent der österreichischen Frauen sind schon einmal von einem Mann sexuell belästigt worden. Das ergab eine am Mittwoch veröffentlichte Erhebung des Linzer Market-Instituts. Von den befragten Männern gaben neun Prozent an, schon einmal von einem Geschlechtsgenossen und sieben Prozent, von einer Frau belästigt worden zu sein... weiter




- © Illustration: Irma Tulek

Nationalfeiertag

Die Verachtung hat gewonnen23

  • Spätestens seit dem EU-Beitritt wartet die Republik auf eine neue Erzählung. Ein Essay zum Nationalfeiertag.

Wird in hundert Jahren noch irgendjemand österreichische Gedichte lesen? Diese Frage stellt Ivan Krastev in seinem Essay "Europadämmerung" mit Bezug auf sein Heimatland Bulgarien, aber natürlich kann man die Frage auf jedes kleinere Land umlegen, das von den Kräften einer umfassenden Globalisierung durcheinandergewirbelt wird... weiter




- © afp/Joe Klamar

NRW2017

Kurz führt ÖVP auf Platz eins5

  • ÖVP mit 30-Prozent-plus - vom Juniorpartner zur stärksten Kraft - Kurz hat alle Karten in der Hand.

Wien. Die ÖVP und Sebastian Kurz starteten als Favoriten in diesen Wahlsonntag: Den ganzen Wahlkampf über führte die neue türkise Bewegung in sämtlichen Umfragen, doch die Folgen der Silberstein-Affäre brachten einen schwer zu kalkulierenden Unsicherheitsfaktor ins Rennen um Platz eins... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung