• 25. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Energieziele

Energieziele als Standortfaktor5

  • Klimaziele der Regierung dürfen Versorgungssicherheit nicht gefährden, meint OMV-Chef Rainer Seele.

Alpbach. Um dem Klimawandel ein Stück weit entgegen zu wirken und um die im Rahmen des Pariser-Abkommens vereinbarten Klimaziele in konkrete Maßnahmen zu gießen, hat die Bundesregierung vor kurzem ihre "Mission 2030" vorgestellt. Die Klimastrategie sieht eine Reihe von Maßnahmen vor... weiter




- © Reuters

Finanzbranche

Chinesischer Bankriese macht sich in Wien breit48

  • Die ICBC, das größte Geldhaus der Welt, hatnun eine Banklizenz für Österreich.

Wien/Frankfurt. (kle/apa) Die Industrial and Commercial Bank of China (ICBC), gemessen an der Bilanzsumme Chinas größte Bank und gleichzeitig auch die größte der Welt, wird in Kürze mit einer eigenen Tochterbank und einer Zweigstelle auch in Wien vertreten sein... weiter




Verbindlichkeiten

Wiener Firmen bei Zahlungsmoral Schlusslicht, Tirol und Vorarlberg vorn

  • Bei Betrieben im Westen Österreichs ist der Anteil der Inkassofälle am geringsten.

Wien. (apa/kle) Beim Begleichen von Rechnungen sind österreichische Unternehmen generell verlässlich. Doch im Bundesländervergleich schwankt die Zahlungsmoral zum Teil deutlich. So waren Tiroler und Vorarlberger Firmen im ersten Halbjahr erneut an der Spitze, während bei Betrieben in Wien wieder die meisten Inkassofälle eröffnet wurden... weiter




Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und der russische Präsident Wladimir Putin am 18. August 2018 bei einem Treffen in Graz. - © APAweb/BKA/ARNO MELICHAREK

Russland

Haltung der Regierung zu Putin für 46 Prozent richtig11

  • Ein Drittel der Befragten sieht den Umgang mit dem russischen Präsidenten kritisch.

Wien. Fast die Hälfte der Österreicher stößt sich nicht am Verhältnis der Bundesregierung zu Russlands Präsident Wladimir Putin. Das geht aus eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Unique research für das Magazin "profil" hervor. 46 Prozent beurteilten den Umgang der Regierung mit Putin in der Befragung als "gerade richtig"... weiter




- © apa

Klimawandel

Die tückischen Launen des Wetters3

  • Die Hitzewelle ist vorbei. Unwetter haben aber eine Spur der Verwüstung gezogen - diesmal vor allem in Salzburg.

Wien/Saalbach. Im Vorfeld einer aufziehenden kräftigen Kaltfront, die am Freitag österreichweit für das Ende der jüngsten Hitzewelle sorgte, kam es schon Donnerstagabend zu heftigen Gewittern. Besonders betroffen war das Bundesland Salzburg. So gab es im Pinzgau infolge von Starkregen Überflutungen und Vermurungen, die große Schäden anrichteten... weiter




Morandi-Brücke in Genua: Befürworter der Verstaatlichung des Autobahnnetzes nennen Österreich als Beispiel. - © APAweb, afp, Marco Bertorello

Brückeneinsturz

Italien denkt über Verstaatlichung der Autobahn nach1

Genua. Nach dem Einsturz einer Autobahnbrücke gibt es in Italien eine Debatte über eine Verstaatlichung des Autobahnnetzes. "Nach der Tragödie in Genua ist die Verstaatlichung des Autobahnsystems kein Tabuthema mehr", sagte Vize-Verkehrsminister Edoardo Rixi... weiter




Die Expansion in neue Länder ist für Uniqa-Chef Andreas Brandstetter "kein Thema". - © apa/Herbert Neubauer

Versicherungsbranche

Uniqa fährt höheren Gewinn ein1

  • Vorsteuerergebnis steigt im ersten Halbjahr um fast die Hälfte - auch dank Casinos-Anteilsverkauf.

Wien. (kle) Der Börsenkurs der Uniqa-Aktie hat am Mittwoch ein kräftiges Lebenszeichen von sich gegeben. Im Handelsverlauf ging es mit dem Versicherungstitel in einem freundlichen Umfeld um bis zu 4,3 Prozent auf 8,59 Euro nach oben. Offensichtlicher Grund für den Kurssprung waren die in der Früh vorgelegten Halbjahreszahlen... weiter




Interaktiv

Immobilien

Immobilienboom in Österreich hält an4

  • Fast acht Prozent mehr Immobilienverkäufe im ersten Halbjahr.

Wien. (kle) Österreichs Immobilienmarkt prosperiert nach wie vor. Im ersten Halbjahr hat sowohl die Zahl der Immobilienverkäufe als auch der Wert der veräußerten Liegenschaften gegenüber den Rekorden der Jahre 2016 und 2017 noch einmal deutlich zugelegt... weiter




Möbelhandel

Kika/Leiner: Sozialplan bis Freitag möglich

Wien. (apa/kle) Der Sozialplan für die vom Jobabbau betroffenen 1121 Kika/Leiner-Beschäftigten könnte bis Freitag fixiert werden. Leiner-Betriebsratschef Karl Vogl zeigte sich am Montag "zuversichtlich, diese Woche den Sozialplan zu finalisieren". Dabei sollen Dienstalter, Lebensalter und die familiäre Situation berücksichtigt werden, sagte Vogl... weiter




- © M. Hirsch/wax/gfx

Soziales

Pensionen sollen 2019 um zumindest zwei Prozent steigen

  • Anpassungsfaktor errechnet sich aus Inflationsrate von August 2017 bis Juli 2018.

Wien. (apa/red) Die Pensionen sollen im kommenden Jahr um 2,0 bis 2,1 Prozent steigen. Dies ergibt sich aus der Inflation im relevanten Zeitraum und den gesetzlichen Vorgaben. Die unterschiedlichen Zahlen sind in der Basis begründet, denn die Statistik Austria bezieht sich auf den Verbraucherpreisindex (VPI) 2000 und kommt auf einen Wert von 2... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung