• 16. Dezember 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

AUA-Pilotin Petra Lorenz im Cockpit eines Passagierflugzeuges. - © apa/Georg Hochmuth

Airlines

Die Hoffnung der Luftfahrt ist weiblich1

  • Weltweit mangelt es an Piloten. Mehr Frauen im Cockpit könnten das Problem lösen.

Wien. 2018 häuften sich die Flugverspätungen. Allein an Flughäfen in Österreich starteten täglich fast 80 Flüge verspätet oder fielen aus. Die wichtigste Ursache ist naheliegend: Es mangelt an Piloten. Das müsste nicht sein. Die fehlenden Fachkräfte verschärfen das Problem der Flugverspätungen... weiter




- © M. Hirsch

Konjunktur

OeNB: Stabiles Wachstum folgt der Hochkonjunktur

Wien. (kle/apa) Österreich hat den Konjunkturhöhepunkt schon zum Jahreswechsel 2017/18 überschritten. Nach Einschätzung der Nationalbank (OeNB) kehrt die heimische Wirtschaft nun schrittweise zu durchschnittlichen Wachstumsraten zurück. Für 2018 rechnet sie mit einem Anstieg des Bruttoinlandsprodukts (BIP) um 2,7 Prozent... weiter




Akquisitionen

Zahl der Fusionen und Übernahmen auf Zehn-Jahres-Tief

Wien. (apa/red.) Übernahmen wie René Benkos Kaufhaus-Deals (Kika/Leiner, Kaufhof) oder Niki Laudas Airline-Kauf und anschließender Weiterverkauf an Ryanair haben 2018 Schlagzeilen gemacht. Der Zahl nach waren Fusionen und Übernahmen (M&A) in Österreich heuer aber nicht das große Thema... weiter




Nach Angaben der Staatsanwaltschaft kam es bei der Injektion am 29. November zu einer Verwechslung des Wirkstoffes. Um welches Medikament es sich handelte, wurde nicht bekanntgegeben. - © APAweb / dpa, Daniel Reinhardt

Österreich

Patient nach falscher Injektion tot

  • Dem Mann wurde ein falsches Medikament injiziert. Gegen Arzt und Assistentin wird ermittelt.

Horn. Einem 50-Jährigen ist Ende November in einer Ordination im Bezirk Horn von einem Arzt ein falsches Medikament injiziert worden. An den Folgen starb der Mann vergangenen Montag im Krankenhaus, bestätigte Franz Hütter von der Staatsanwaltschaft Krems am Donnerstag auf Anfrage einen Bericht der Tageszeitung "Kurier"... weiter




Kapitalmarkt

Weltweit weniger Börsengänge im heurigen Jahr

  • EY-Studie: Mega-Transaktionen lassen Emissionsvolumen aber um sechs Prozent auf 205 Milliarden Dollar steigen.

Wien. (kle) Die Zahl der Börsengänge ist heuer zwar weltweit um mehr als ein Fünftel auf 1359 geschrumpft. Das Gesamtvolumen der IPOs (Initial Public Offerings) ist aber dank einiger Mega-Transaktionen wie des noch bevorstehenden 21-Milliarden-Dollar-IPO der Softbank-Mobilfunktochter gegenüber 2017 um sechs Prozent auf knapp 205 Milliarden Dollar... weiter




Türkis-Blau, ein Jahr danach: Bundeskanzler Sebastian Kurz und Vizekanzler Heinz Christian Strache. - © APAweb/ROBERT JAEGERVideo

Ein Jahr Regierung

Opposition: "Rechtsruck und soziale Kälte"13

  • Kanzler und Vizekanzler weisen persönlich die scharfen Angriffe der Opposition zurück.

Wien. Mit einem Schlagabtausch zwischen Regierung und Opposition startete am Dienstag der vorweihnachtliche Nationalratsmarathon. Denn die Liste "Jetzt" hatte "Ein Jahr Regierung: Rechtsruck und soziale Kälte" als Thema der Aktuellen Stunde vorgegeben - und es damit geschafft, Kanzler und Vizekanzler ans Rednerpult zu bekommen... weiter




Deutsche Bahn

Deutsche Bahngewerkschaft verhandelt wieder - vorerst

  • Streik legte Zugverkehr in Deutschland lahm. Arbeitnehmervertreter verlangen 7,5 Prozent mehr Lohn.

Berlin/Wien. Auffällige Gelbwesten gab es am Montag nicht nur in Frankreich. Auch in Deutschland liefen jede Menge Personen mit neongelben und in diesem Fall auch mit neonorangenen Warnwesten herum und machten mit Trillerpfeifen auf sich aufmerksam. Doch handelte es sich nicht wie in Frankreich um eine breit angelegte Protestbewegung... weiter




Anthologie

Lyrik

Klare Sicht über die Grenzen2

  • Klára Hůrková führt deutsch- und tschechischsprachige Gedichte in einem Band zusammen.

Klar sind die Begegnungen für Klára Hůrková, Herausgeberin und größtenteils auch Übersetzerin des zweisprachigen Bandes, wobei klar für hell, aber auch für klar im Sinne des Wienerischen eh klar stehen kann. Klára Hůrková, geboren 1962 zu Prag, lebt seit 1991 in Aachen, das auf Tschechisch übrigens Cáchy heißt und ein Mehrzahlwort ist... weiter




- © apa/Hans Klaus Techt

Österreich

Am Konjunkturhimmel ziehen mehr Wolken auf9

  • Österreichs Wirtschaftswachstum verliert an Fahrt, weil die Exporte schwächeln.

Wien. (kle) Nicht nur global, sondern auch hierzulande kühlt sich die Konjunktur inzwischen ab. Im heurigen Frühjahr hat sie den Höhepunkt erreicht, seither verliert sie rund um den Erdball an Fahrt. Stefan Bruckbauer, Chefvolkswirt der Bank Austria, schätzt, dass das bis 2020 so bleibt... weiter




Zusammengewachsen: n Ehrenhausen bildet die Straße zwischen Österreich und Slowenien. - © Gugganij - CC 3.0

Slowenien

Slowenien kritisiert Österreich wegen Grenzkontrollen3

  • Premier Sarec und Bundeskanzler Kurz hatten eine Unterredung.

Wien. Die Verlängerung der österreichischen Kontrollen an der Grenze zu Slowenien sorgt weiter für Unstimmigkeiten mit dem Nachbarland. Bei seinem Antrittsbesuch in Wien kritisierte der slowenische Premier Marjan Sarec am Mittwoch die Maßnahme als unnötig... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung