• 18. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Winzige Tumore in der Brust werden ausschließlich bei einer Mammografie entdeckt. Ertasten kann man sie nicht. - © dpa/Kasper

Brustkrebsscreening

"Brustkrebsgefahr steigt"9

  • Ärzte warnen: Junge Frauen können nicht zum Vorsorgescreening.

Wien. Mit Jänner hat in Österreich das neue Mammografie-Screeningprogramm zur besseren Früherkennung von Brustkrebs begonnen - bereits jetzt, nicht einmal drei Monate später, wird es scharf kritisiert. Junge Frauen, die nicht in die Risikogruppe der 45- bis 69-Jährigen fallen und daher keine Einladung zum Screening erhalten... weiter




Absichern ist nicht nur bei gefährlichen Sportarten überlebensnotwendig. - © fotolia/Greg Epperson

Sozialversicherung

Österreich: Ein Paradies für Selbständige?9

  • Kritik an Studie zu sozialer Absicherung Selbständiger.

Wien. Österreich ist im internationalen Vergleich ein Paradies für Selbständige, was die Absicherung von Risiken wie Krankheit, Invalidität, Arbeitslosigkeit oder Einkommensverlust betrifft. Das hat eine Studie des Zentrums für Sozialpolitik der Universität Bremen im Auftrag von Wirtschaftskammer und Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen... weiter




Die stattlichen Pensionen für Nationalbanker stehen seit Jörg Haider unter Beschuss, nun sollen sie gekürzt werden. - © apa

Luxuspensionen

"Direktor keine Billa-Verkäuferin"

  • Kammer akzeptiert Pensionseinschnitt, Nationalbank-Betriebsrat protestiert.

Wien. (neu/apa) Die Regierung greift den "Luxuspensionisten" in die Geldbörse. Im Ministerrat wurde am Dienstag ein Papier vorgestellt, dessen Inhalte rund 3000 bis 5000 Beziehern von Sonderpensionen Verluste von mehreren tausend Euro pro Monat bringen werden... weiter




Sozialversicherung

Sozialversicherung: Mitarbeiter hat Daten kopiert

Wien. Der Hauptverband der Sozialversicherungsträger hat den illegalen Zugriff auf Versicherten-Daten bestätigt. Ein Mitarbeiter habe darauf zugegriffen, bestätigte der Hauptverband am Dienstag einen Bericht von "der-standard.at" gegenüber der Austria Presse Agentur. Ob dieser die Daten weitergegeben hat, konnte hingegen nicht bestätigt werden... weiter




SVA

ÖVP warnt vor roten Belastungen für Unternehmer

Wien. (zaw) Weil in diesem Wahlkampf Faktencheck, also das überprüfen von Aussagen auf ihren Wahrheitsgehalt und von Ankündigungen auf ihre Machbarkeit, Konjunktur hat, hat sich die ÖVP das Wahlprogramm der SPÖ vorgenommen - und lässt erwartungsgemäß kein gutes Haar an den "111 Projekten für Österreich"... weiter




Italien

Italiens Sozialversicherung um Millionen betrogen

  • Ermittlungen auch gegen Senator von Zentrumsblock

Rom. Eine Betrügerbande soll die italienische Sozialversicherung in einem ausgeklügelten Verfahren um Millionen Euro betrogen haben. Roms Finanzpolizei verhaftete am Montag vier Personen, darunter zwei Anwälte, die in fünf Jahren etwa 22 Millionen Euro erschwindelt haben sollen... weiter




Selbständige

Mehr Flexibilität für selbständige Mütter in Teilzeit

Wien. (sf) Mehr Anreize für selbständige Mütter, um Unternehmertum und Familie unter einen Hut zu bringen, wünschen sich die Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft (SVA) und die Organisation "Frau in der Wirtschaft" in der Wirtschaftskammer... weiter




Einigung nach zwei Jahren: Hauptverbandschef Hans Jörg Schelling, Finanzministerin Maria Fekter, Gesundheitsminister Alois Stöger, Wiens Gesundheitslandesrätin Sonja Wehsely, WGKK-Obfrau Ingrid Reischl und Oberösterreichs Landeshauptmann Josef Pühringer (v.l.n.r.). - © apa/Helmut Fohringer

Gesundheitsreform

Alles zum Wohl der Patienten

  • Gemeinsame Planung, Steuerung und Finanzierung des gesamten Systems.

Wien. Bund, Länder und Sozialversicherung haben sich am Dienstag in knapp achtstündigen Verhandlungen auf die Gesundheitsreform geeinigt. Kern der Vereinbarung ist ein "partnerschaftliches Zielsteuerungsmodell". Damit wollen die Vertragspartner die niedergelassenen Ärzte und die Spitäler künftig gemeinsam planen, steuern und damit auch finanzieren... weiter




Leserforum

Leserforum: Naher Osten, Pendler, Sozialversicherung5

"Wir wollen Frieden" Zur Situation der Kurden im Nahen Osten In weiten Teilen des Nahen Ostens kämpft die unterdrückte kurdische Minderheit für einen eigenständigen Staat. Eine kurdische Autonomie im Norden Syriens erzürnt die Türken. Seit fast einem Jahrhundert kämpft das kurdische Volk für eigene Rechte, für seine Identität, für seine Sprache... weiter




Wozu eine Gesundheitsreform? - Hauptgrund ist, dass der finanzielle Druck steigt. - © APAweb/Jörn Haufe/dapd

Sozialversicherung

Optimismus vor entscheidender Verhandlungsrunde

  • Bund, Länder und Sozialversicherung versprechen bessere Versorgung trotz 3,4 Milliarden Euro Kostendämpfung.

Wien. Optimismus haben die Verhandler vor der wahrscheinlich entscheidenden Verhandlungsrunde über die geplante Gesundheitsreform Dienstag früh versprüht. Sowohl Gesundheitsminister Alois Stöger als auch die Vertreter der Länder und der Sozialversicherungen zeigten sich zuversichtlich... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung