• 23. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

71045-7_Schmachtl_Snoefrid_3.indd

Kinderbuch

Ein kleines Felltier als großer Held1

  • Andreas H. Schmachtl: "Snöfrid aus dem Wiesental - Das ganz und gar fantastische Geheimnis des Riesenbaumes"

Kinder, habt ihr schon einmal einen Snöfrid gesehen? Nein?! Na, dann wird es aber höchste Zeit, erlebt doch das Fabeltier aus der Feder von Andreas H. Schmachtl gerade sein drittes Abenteuer, in dem Mini-Einhörner, ein riesiger, aber wirklich ur-riesiger Baum, wilde Trolle und noch manche anderen erfundenen Figuren vorkommen, die gut... weiter




Jugendroman

Wer den König findet

  • Maggie Stiefvater schließt mit "Wo das Dunkel schläft" ihren Ravenboys-Fantasy-Zyklus um die Suche nach einem uralten walisischen König ab.

Endlich kommen die Ravenboys um Richard Gansey III. an ihr Ziel - auf die eine oder andere Art jedenfalls. Denn mit "Wo das Dunkel schläft" steigt das große Finale von Maggie Stiefvaters Fantasy-Zyklus um einen uralten walisischen König, von dem sich Richard, der schon einmal gestorben ist und noch einmal zu sterben droht... weiter




Ein Bestsellerautor zum Anfassen: Däniken beim Signieren.

Medien

"Sie sehen aus wie wir"8

  • Erich von Däniken, Urgestein der Ufo-Szene, sprach vor seinen Gläubigen in Wien - ein Volksfest für Ufologen.

"Sie kommen von den Plejaden", sagt der junge Mann vor seinem improvisierten Stand in Simmering. Wer? "Na die Plejadier, so wie die Sternengruppe, verstehen Sie?", sagt er und drückt einem Interessierten sicherheitshalber noch einen Zettel in die Hand... weiter




"Angriff der Lederhosenzombies" ist Eröffnungsfilm des Slash und einziger heimischer Beitrag am diesjährigen Filmfestival. - © slash Filmfestival

Slash Festival des Fantastischen Films

Von Lederhosenzombies und flatulierenden Leichen6

  • Das Slash Festival des Fantastischen Films streift sein Splatter-Image ab.

Köpfe werden abgetrennt, Gedärme fliegen. Einem Zombie tropft grüner Schleim aus dem Mund. Und das in einem Ski-Idyll in den österreichischen Alpen. Wo noch vor wenigen Minuten ein Skidoo friedlich durch die Dämmerung einer menschenleeren Schneelandschaft fuhr und ein Snowboarder seine Kunststücke vollführte, wird nun gemetzelt... weiter




Beherrscht viele Genres: David Mitchell, Jahrgang 1969. - © Youtube

Literatur

Die Kraft bloßer Imagination2

  • In seinem neuen Roman, "Die Knochenuhren", zeigt der britische Schriftsteller David Mitchell, wie man Trash- und Hochliteratur glücklich vermählen kann.

Zu Miguel Cervantes’ 400. Todesstag konnte man lesen, mit dem "Don Quijote" hätte der Spanier den Grundstein für die Literatur der Postmoderne gelegt. Indem er eine untergehende Gattung, den Ritterroman, parodierte, habe er zugleich etwas visionär Neues geschaffen, dessen Tragweite lange Zeit nicht erkannt wurde... weiter




Jugendbuch

Tanz um dein Leben1

  • Nicole Boyle Rodtnes: "Die Töchter der Elfe" - eine Romanserie über Fabelwesen in der echten Welt, die erste Liebe und das Verlangen.

Birke und ihre Schwestern Rose und Azalea müssen tanzen. Denn wenn sie nicht tanzen, verhundern sie. Als Elfen - oder zumindest Halbelfen - zehren sie nämlich von der Energie der Zuschauer ihrer Tänze. Doch das ist gefährlich, weshalb ihr Vater (die Mutter ist bei der Geburt der Drillinge ebenso gestorben wie eine vierte Schwester) nach einem... weiter




Fantasy

Wer ist der stärkste Zauberer?

  • Trudi Canavan: "Die Magie der tausend Welten – Der Wanderer" - Teil zwei der Fantasy-Trilogie um Liebe, Loyalität, Verrat, Tapferkeit und Gerechtigkeit.

Wer kann die meiste Magie in sich sammeln? Wer hat dabei die größte Reichweite? Und wer kann sie am wirkungsvollsten einsetzen? Um diese Fragen dreht sich alles in Trudi Canavans aktueller Fantasy-Trilogie "Die Magie der tausend Welten", in der jede Welt nicht nur mit verschieden großen Magievorräten bestückt ist... weiter




Jugendbuch

Großes Fantasy-Finale

  • Kari & Tui T. Sutherland: "Magic Park" - die Fabeltier-Trilogie geht erfolgreich zu Ende.

Wie überlebt man eine Basilisken-Attacke? Wie putzt man einem Drachen die Zähne? Und vor allem: Wo ist die goldene Gans? Noch vor einer Woche, hätte der Teenager Logan Wilde sich nicht einmal träumen lassen, dass er bald mit solchen und noch viel schwierigeren Fragen konfrontiert werden würde... weiter




Jugendroman

Kampf um die Krone

  • Tui T. Sutherland: "Wings of Fire - Die Prophezeiung der Drachen" - Auftakt zu einer neuen Serie im Reich der fligenden Feuerspeier.

Drei Drachenprinzessinnen streiten um den Thron, jahrelang toben die Schlachten der verfeindeten Heere, denn jede von ihnen ist mit anderen Drachenrassen verbündet. Und nur eine Handvoll Drachlinge – so lautet die Prophezeiung – wird den Krieg der Drachen beenden können. Eine düstere Welt zeichnet Tui T... weiter




Terry Pratchett 2005 - © Stefan Servos

Terry Pratchett

Seine Welt war eine Scheibe7

  • Der britische Autor Terry Pratchett ist gestorben.

Die Welt ist eine Scheibe. Und die Scheibe steht auf vier Elefanten. Und die vier Elefanten stehen auf einer Schildkröte, die durch das Weltall rudert. Diese "Scheibenwelt" ist eine Erfindung des britischen Autors Terry Pratchett. Ein Fantasy-Autor? - Man verlangt nach Kategorisierungen, und diese trifft am ehesten zu. Aber eben nur "am ehesten"... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung