• 23. April 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Weltcupsieg Nummer 53 gelang Marcel Hirscher am Sonntag in Wengen.

Ski alpin

In Kitz wackelt Maier-Rekord3

  • Marcel Hirscher kann nach seinem Wengen-Triumph die 54 Weltcupsiege des Herminators erreichen.

Wengen. (may) Was immer er derzeit macht, wie immer er derzeit fährt, ob auf eisiger, griffiger oder weicher Piste - am Ende ist er der Sieger: Marcel Hirscher. Mit perfekten Läufen gewinnt er haushoch (Alta Badia), mit schweren Fehlern knapp (Madonna... weiter




Der Österreicher Matthias Mayer auf oder vielmehr über der Piste.APAweb / REUTERS, Denis Balibouse - © REUTERS

Ski

Feuz gewann Wengen-Abfahrtsklassiker

  • Matthias Mayer wurde Dritter, gefolgt von Hannes Reichelt.

Wengen. Erstmals seit 2014 ist den Schweizer Alpin-Herren wieder ein Heimsieg beim Ski-Weltcup-Abfahrtsklassiker in Wengen gelungen. Damals gewann im Berner Oberland Patrick Küng, am Samstag ließ Beat Feuz mit Startnummer eins die Konkurrenz hinter sich. Der regierende Weltmeister gewann 0,18 Sekunden vor dem Norweger Aksel Lund Svindal... weiter




Am Fuße des Lauberhorns gab es für Marcel Hirscher bisher maximal den kleinen Pokal. - © afp

Ski-Weltcup

Einer fehlt noch3

  • Im elften Anlauf soll es mit Marcel Hirschers erstem Slalom-Sieg in Wengen endlich klappen.

Wengen. Marcel Hirscher hat alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Dieser Satz ist natürlich falsch - denn trotz sechs WM-Titeln, neun WM-Medaillen, sechs großen und acht kleinen Kristallkugeln fehlt ihm bekanntlich das obligatorische Olympiagold. Dass er dieses im Februar in Pyeongchang nachholen will, ist kein großes Geheimnis... weiter




In der Bergkulisse von Wengen ist der Fahrer (im Bild Max Franz) nicht immer der Hauptdarsteller. - © ap/Facciotti

Ski alpin

Der Anfang vom Ende

  • In Wengen starten die 88. Lauberhornrennen mit der Kombination - deren Tage sind gezählt.

Wengen. Ohne den im Gesamtweltcup führenden Marcel Hirscher und Pokalverteidiger Alexis Pinturault geht am Freitag in Wengen die alpine Kombination mit Abfahrt und Slalom in Szene (10.30/14 Uhr/ORFeins). Die Topstars gönnen sich im dichten Weltcupkalender vor Olympia also eine kurze Pause und schauen bei der Kugelvergabe aus der Ferne zu... weiter




Ski

Hirscher fuhr im Wengen-Slalom auf Platz 2

  • Der Norweger Kristoffersen gewann das Traditionsrennen mit kleinem Vorsprung.

Wengen. Henrik Kristoffersen bleibt der Mann der Stunde im Slalom. Der Norweger gewann am Sonntag auch in Wengen und feierte seinen vierten Weltcup-Saisonsieg in dieser Disziplin. Marcel Hirscher blieb auch in seinem zehnten Anlauf der Sieg bei diesem Traditionsrennen verwehrt... weiter




Ski

Zauchensee versinkt im Schnee1

  • Wegen des winterlichen Wetters muss der Skizirkus auch auf die Lauberhorn-Abfahr verzichten.

Zauchensee. In "Zauchenschnee" müsste man das romantische Hoteldorf am Ende des Pongauer Zauchtales eigentlich umtaufen. Die Kälberloch-Rennpiste in der Heimat von Ex-Abfahrtsweltmeister Michael Walchofer war schon vor Wochen perfekt und rennfertig gewesen, ehe mit dem großen Kälteeinbruch auch massiver Schneefall kam... weiter




Ski-Weltcup

Kirchgasser will es wissen

  • Wengen ohne Aksel Lund Svindal.

Michaela Kirchgasser peilt ein rasches Renn-Comeback, wenn möglich sogar noch dieses Wochenende in Zauchensee, an. Die 31-Jährige wegen akuter Knieprobleme auf einen Slalomstart am Dienstag in Flachau verzichten müssen. Sollte am Sonntag die geplante Kombination stattfinden, will Kirchgasser starten... weiter




Berthold auf dem Weg zum Stockerl. - © Reuters - Ruben Sprich

Ski-Weltcup

Hintermann feiert seinen ersten Sieg

  • Frederic Berthold wird Dritter in Wengen.

Der Schweizer Niels Hintermann hat sämtliche Favoriten düpiert und die Alpine Kombination in Wengen gewonnen. Der 21-Jährige Zürcher verwies bei seinem Debütsieg im Ski-Weltcup den Franzosen Maxence Muzaton und den Vorarlberger Frederic Berthold am Freitag auf die weiteren Stockerlplätze... weiter




Aksel Lund Svindal muss sich in Wengen überwinden. Ohne viel Training versucht er am Samstag in der Abfahrt, seinen Titel zu verteidigen.

Ski alpin

Der Meister als Minimalist5

  • Im Vorjahr gewann Aksel Lund Svindal zum ersten Mal die Lauberhornabfahrt - heuer schlägt er sich mit seinem lädierten Knie herum.

Wengen. (may) Selbst in der großen Karriere des Olympiasiegers, Weltmeisters und Gesamtweltcupsiegers Aksel Lund Svindal war dieser Einzelsieg ein ganz bedeutender: Vor genau einem Jahr gewann der Norweger zum ersten Mal in seiner Karriere die längste Abfahrt der Welt, den Klassiker auf dem Lauberhorn (nachdem er jahrelang gerätselt hatte... weiter




Ski alpin

Hirschers Wengen-Fluch hält an3

  • Salzburger scheidet im Slalom aus, Sieg geht an Norweger Kristoffersen.

Wengen. Marcel Hirscher kann in Wengen nicht gewinnen. Der Österreicher schied am Sonntag im zweiten Durchgang des Weltcup-Slaloms in Wengen aus. Es war sein erster Ausfall in dieser Disziplin seit dem WM-Slalom in Beaver Creek im Februar 2015. Der Sieg ging an den Norweger Henrik Kristoffersen, der sich vor den Italienern Giuliano Razzoli (+0... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung