• 19. Juni 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Jordanien

Proteste zwingen Jordaniens Ministerpräsident zum Rücktritt5

  • Tausende Menschen demonstrierten tagelang gegen Sparmaßnahmen - König wechselt Regierungschef aus.

Amman. Eigentlich gilt Jordanien als eines der wenigen stabilen Länder der Arabischen Welt. In den vergangenen fünf Tagen hat sich dieses Bild aber verändert: Landesweit gingen tausende Jordanier auf die Straße. Dort machten sie ihrem Ärger über geplante Steuererhöhungen und Preissteigerungen Luft und forderten den Rücktritt Hani al-Mulkis... weiter




Aufräumarbeiten nahe Damaskus. - © APAweb / AFP, Louai Beshara

Syrien

Regierung erklärt Damaskus wieder für "komplett sicher"1

  • IS-Miliz zieht aus letzter Bastion im Süden der Hauptstadt ab.

Beirut. Nach dem Abzug der Jihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) aus ihrer letzten Bastion im Süden von Damaskus hat die Regierung die syrische Hauptstadt für "komplett sicher" erklärt. "Die syrische Armee verkündet heute, dass Damaskus, seine Randgebiete und die umliegenden Städte komplett sicher sind"... weiter




Merkel war mit ihrem Besuch bei Putin zufrieden. - © APAweb / Reuters, Guido Bergmann

Internationale Beziehungen

Neue Freundlichkeit, alte Probleme - Merkel traf Putin6

  • Russland und Deutschland wollen Iran-Abkommen verteidigen, Differenzen bei Ukraine und Syrien bleiben.

Sotschi/Kiew. Als Wladimir Putin die deutsche Bundeskanzlerin in seiner Sommerresidenz in Sotschi begrüßte, drückte er ihr mit breitem Lächeln erst einmal einen Strauß weiße Rosen in die Hand. Der Empfang für Angela Merkel sollte diesmal nach den ruppigen Treffen der vergangenen Jahre betont freundlich sein... weiter




Syrien

Paris verhängt Sanktionen wegen mutmaßlicher Chemiewaffen ein

  • Das Vermögen von neun Unternehmen aus Syrien, dem Libanon und China wird eingefroren.

Paris. Frankreich hat im Zusammenhang mit mutmaßlichen Chemiewaffen-Einsätzen in Syrien Sanktionen gegen mehrere Unternehmen und Verantwortliche verhängt. Das Vermögen von neun Firmen aus Syrien, dem Libanon und China wurde für die Dauer von sechs Monaten eingefroren... weiter




Russlands Präsident Wladimir Putin (r.) mit seinem syrischen Amtskollegen Bashar al-Assad bei einem Besuch in Syrien. - © APAweb / AFP, Mikhail KLIMENTYEVVideo

Syrien-Krieg

Putin und Assad starten politischen Prozess13

  • Die Staatschefs vereinbaren ein Treffen in Sotschi einen Tag vor dem Besuch von Bundeskanzlerin Merkel.

Sotschi. Russlands Präsident Wladimir Putin und Syriens Staatschef Baschar al-Assad haben zur Einleitung eines politischen Prozesses zur Lösung des Syrien-Konflikts aufgerufen. Bei einem zuvor nicht angekündigten Treffen in der Schwarzmeerstadt Sotschi erklärten die beiden Staatschefs am Donnerstag... weiter




Die Amateur-Aufnahmen aus Syrien sind oft unscharf und verwackelt. Mit Hilfe von Algorithmen lassen sich dennoch wichtige Details aufspüren. - © reuters

Syrien

Tod in der Timeline4

  • Als einer der ersten Konflikte findet der Syrien-Krieg "live" im Nachrichtenstrom der sozialen Netzwerke statt. Mit Hilfe von künstlicher Intelligenz wollen Menschenrechtler die online gestellten Videos nun zur Aufklärung von Kriegsverbrechen nutzen.

Damaskus/Berlin. (dpa) Einen Moment lang taucht der Feuerball die Landschaft in grelles Licht. Schemen von einigen Gebäuden werden sichtbar. Dann legt sich die Nacht wieder wie ein Schleier über das Geschehen. Was sich im Inneren des Krankenhauses in Idlib im Nordwesten Syriens abspielt, gegen das sich der Luftschlag richtet... weiter




Der Einsatz von Giftgas in Duma wird noch untersucht. - © afp

Syrien

Chemiewaffen-Experten weisen Chlorgas-Einsatz in Syrien nach1

  • In der Stadt Sarakib wurde am 4. Februar chemischer Kampfstoff aus Zylindern freigesetzt.

Amsterdam. Bei einem Angriff in der nordsyrischen Provinz Idlib im Februar ist nach Angaben der Organisation für das Verbot von Chemiewaffen (OPCW) vermutlich Chlorgas eingesetzt worden. In Labortests von Proben aus der Stadt Sarakib seien Spuren der Chemikalie nachgewiesen worden, so die OPCW... weiter




Iran

Iran dementiert Beteiligung an Angriffen auf Israel2

  • Für das iranische Parlament ist das eine "Lüge des zionistischen Regimes".

Teheran. Das iranische Außenministerium hat am Freitag eine iranische Beteiligung an den Raketenangriffen auf israelische Armeeposten tags zuvor auf den Golanhöhen dementiert. Israel benutze "frei-erfundene und grundlose" Unterstellungen, um Angriffe auf syrische Ziele zu rechtfertigen, sagte Außenamtssprecher Bahram Ghassemi... weiter




Israel hat Truppen an der Grenze zu Syrien zusammengezogen. - © Reuters - Amir Cohen

Naher Osten

Israel greift iranische Basen in Syrien an54

  • Gewaltspirale: Iranische Raketen greifen Israel an.

Die israelische Armee hat bei Angriffen in Syrien nach Angaben von Verteidigungsminister Avigdor Lieberman "nahezu die gesamte iranische Infrastruktur" beschossen. Zuvor hatten iranische Truppen von Syrien aus israelische Armeestellungen auf den Golanhöhen zwischen den beiden Ländern mit Raketen attackiert... weiter




Das US-Außenministerium verspricht hohe Belohnungen.

Syrien

Dem "Kalifen" auf der Spur18

  • IS-Anführer Al-Bagdadi ist in Syrien unterwegs

Der Anführer der Dschihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) befindet sich nach Angaben eines irakischen Geheimdienstmitarbeiters in Syrien. Abu Bakr al-Baghdadi bewege sich mit einer kleinen Gruppe Männer "sehr diskret" entlang der Grenze zum Irak, erklärte am Mittwoch ein hochrangiges Mitglied des irakischen Geheimdienstes... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung