• 25. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Das Unglück geschah gegen 8.00 Uhr auf einem unbeschrankten Bahnübergang im Stadtbezirk Wetzelsdorf. - © APAweb/APA, ERWIN SCHERIAUVideo

Graz

Kollision von Zug und Bus in Graz11

  • Unglück auf unbeschranktem Bahnübergang fordert ein Todesopfer und zehn Verletzte.

Graz. Bei einer Kollision zwischen einer S-Bahn der Graz-Köflacher-Bahn (GKB) und einem Linienbus der Graz Linien ist Dienstagfrüh die 34-jährige Buslenkerin ums Leben gekommen. Zehn weitere Businsassen wurden teils schwer verletzt, teilten Polizei und Rotes Kreuz mit. Dutzende Rettungskräfte und drei Hubschrauber waren im Einsatz... weiter




Die Grazer Umwelt- und Frauenstadträtin Tina Wirnsberger tritt spätestens mit Ende des Jahres zurück. - © APAweb / Erwin Scheriau

Graz

Tina Wirnsberger tritt zurück5

  • Die Nachfolge der Grünen Stadträtin soll in nächsten Wochen geklärt werden.

Graz. Die Grazer Umwelt- und Frauenstadträtin Tina Wirnsberger (36) hat am Freitag überraschend ihren Rücktritt mit spätestens Ende des Jahres erklärt. Wirnsberger füllt die Funktion erst seit eineinhalb Jahren aus, hatte aber nie so richtig in Erscheinung treten können. Auch die Funktion als Grazer Parteichefin (seit 2016) legt sie zurück... weiter




Entwickler

GameDevDays in Graz starten2

  • Die TU Graz und der Verein Game Development Graz veranstalten vom 31. August bis 2. September die GameDevDays Graz.

Graz. Einen Einblick in die Spiele-Entwicklerszene können Interessierte in Graz gewinnen: Die TU Graz und der Verein Game Development Graz veranstalten vom 31. August bis 2. September die GameDevDays Graz. Neben über 400 Teilnehmenden haben sich heuer rund 40 internationale Vortragende und Spieleentwickler angesagt... weiter




Graz

Zweijährige hatte sechsjährigen Schutzengel9

  • Reanimation eines Kleinkindes nach Badeunfall war erfolgreich.

Ein zweijähriges Mädchen musste am Dienstagnachmittag nach einem Badeunfall in Graz-Eggenberg reanimiert werden. Das Kind war in einem unbeaufsichtigten Moment ins 80 Zentimeter tiefe Wasser entwischt und untergegangen. Gerettet wurde es von einer erst Sechsjährigen. Der Unfall passierte im städtischen Kinderbad... weiter




Straßenverkehr

Staus nach Unfall auf der A93

Ein Unfall auf der Pyhrnautobahn (A9) hat Dienstagnachmittag für mehrere Verletzte und Staus im Süden von Graz gesorgt. Ein Betonmisch-Lkw durchbrach bei Seiersberg in Richtung Spielfeld die Betonbarriere zur anderen Fahrbahn. Der Lkw stürzte um, darauf kam es Richtung Graz zu einem Unfall zwischen einem Lkw und einem Pkw... weiter




Ekaterina Degot startet in Graz ihre erste Saison - © apa/Pfarrhofer

Steirischer Herbst

Der Herbst lässt die Puppen tanzen2

  • Ekaterina Degot eröffnet den Steirischen Herbst heuer mit einer Puppenparade.

Graz. Intendantin Ekaterina Degot hat ihr erstes Programm für den Steirischen Herbst "als Gruppenausstellung konzipiert". Am Dienstag gab die Neo-Intendantin erste Einblicke in das Programm für das Avantgarde-Festival. Das Kernstück der kommenden Ausgabe nennt sich "Volksfronten" und ist ein Mix aus Installationen... weiter




IOC-Vizepräsident Juan Antonio Samaranch junior während eines Pressegesprächs zum Thema "Bewerbung für Olympische Winterspiele 2026 und Agenda 2020". - © APAweb / Elmar Gubisch

Schladming

Doch keine Olympia-Kandidatur für 2026

  • Als Grund führte das ÖOC die mangelnde Unterstützung durch die steirische Landesregierung an.

Wien/Graz. Das Österreichische Olympische Komitee (ÖOC) hat sein Vorhaben, sich mit Graz/Schladming um die Ausrichtung der Winterspiele 2026 zu bewerben, am Freitag überraschend beendet. Als Grund für den Rückzug im Kandidatur-Prozess führte das ÖOC die mangelnde Unterstützung durch die steirische ÖVP-SPÖ-Landesregierung an... weiter




Die Angeklagten vor Beginn des Prozesses gegen Mitglieder der Identitären Bewegung am Grazer Straflandesgericht. - © APAweb / STRINGER / APA-POOL

Prozess

Staatsanwalt: Identitäre stacheln zu Hass auf31

  • "Ihre Motivation ist auf Hass gerichtet", sagte der Staatsanwalt in seinem mehr als einstündigen Plädoyer.

Wien. Der Prozess gegen 17 Mitglieder und Sympathisanten der Identitären Bewegung Österreich (IBÖ) hat am Mittwoch im Grazer Straflandesgericht begonnen. Der Staatsanwalt ermahnte die Angeklagten fast: "Sie können sein, was Sie wollen, aber Sie dürfen in Österreich nicht hetzen... weiter




Die Angeklagten der Identitäten Bewegung am Grazer Sraflandesgericht. - © APAweb, Stringer, APA-Pool

Rechtsextremismus

Prozessauftakt gegen Identitäre Bewegung28

  • Parteien und Strafrechtsexperten üben Kritik an Anklage wegen "krimineller Vereinigung".

Graz. Gleich 17 Mitglieder der rechtsextremen Identitären Bewegung (IB) stehen ab Mittwoch in Graz vor Gericht. Ihnen wird Verhetzung und Mitgliedschaft bzw. Gründung einer kriminellen Vereinigung vorgeworfen (die "Wiener Zeitung" berichtete). Im Fokus der jahrelangen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Graz stehen allerdings auch die Vereine der... weiter




Olympia 2026

Olympia in Graz 2026 laut Studie "machbar"

Graz. Der Campus 02, Joanneum Research und die TU Graz haben am Donnerstag eine Machbarkeitsstudie für Olympische und Paralympische Winterspiele 2026 in Graz vorgelegt. Daraus geht laut den Organisatoren der Bewerbung hervor: "Graz 2026 ist ohne großes Risiko möglich." Geprüft wurden laut den Studienautoren "Worst, Realistic und Best Case"... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung