• 15. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

61 Kurzfilme wurden zur Future Challenge "Leben 2030" eingereicht. - © Collage Irma Tulek/WZ

Future Challenge

"Die Neugier erhalten"2

  • Die Jury der Future Challenge hat gewählt und von den Schülern gelernt, was der Schule heute noch fehlt.

Tatsächlich fragt man sich unwillkürlich, was da eigentlich los ist. Die allermeisten der 61 Schüler-Videos der Future Challenge "Leben 2030" malen die Zukunft in den dunkelsten Farben. Die Jugendlichen lassen keinen Zweifel daran, dass sie nicht an eine Lösung der großen Probleme der Gegenwart glauben... weiter




Social-Media-Stars: Die Zwillinge Lena und Lisa haben mehr als zehn Millionen Follower - © APA/DPA/CHRISTIAN CHARISIUS

Future Challenge

Die Macht der Bilder7

  • Die zur Future Challenge "Leben 2030" eingereichten Videos zeigen, wie Jugendliche mit unserer visuellen Kultur umgehen.

"Was früher Texte und Lesen waren, sind jetzt Videos, Filme und Clicks", sagt Nina Kusturica. Aus ihrer Sicht sind wir bereits in einer Wirklichkeit angekommen, die uns vor allem visuell vermittelt wird. "Filme und Bilder prägen, wie wir denken und fühlen. Sie konstituieren uns als politische Wesen... weiter




Meta-Referenz auf Abfall: Schwimmende Städte.

Filmemacher

Staaten der Sehnsucht1

  • Wie "Mikronationen" funktionieren - und scheitern. Ein Gespräch über Ideale.

"Wiener Zeitung": Mikronationen treten wie souveräne Staaten auf, sind aber völkerrechtlich nicht anerkannt. Es scheinen unterschiedliche Modelle zu sein, wie man sein Leben leben möchte - welches beeindruckte Sie am meisten? Paul Poet: Alle beeindrucken auf ihre Weise... weiter





Werbung