• 20. April 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Schweiz

Die Regeln werden helfen

Die Argumente wären ja durchaus auf Seiten von Uefa und Fifa. Auch wenn sich schwer nachweisen lässt, ob der Vorwurf der Anstiftung zum Vertragsbruch berechtigt ist. Doch gegen die verhängte Transfersperre hat der FC Sion ganz eindeutig verstoßen. Die beiden mächtigsten Fußballverbände schaffen es aber auch in dieser Causa irgendwie... weiter




Schweiz

Mitten im Umbau eine letzte Chance

  • Die Schweizer Fußballer haben unverhofft noch eine EM-Chance.

Basel. (man) Die EM-Qualifikation neigt sich dem Ende zu, für manche Teams steigt die Spannung, für andere sinkt sie. Die Schweiz etwa hatte mit einer EM-Teilnahme im kommenden Juni in Polen und der Ukraine fast schon abgeschlossen. Nach dem 2:1-Sieg von Wales über Montenegro sind die Chancen aber plötzlich wieder realistisch... weiter




Schweiz

Entscheid über den Franken2

  • Zwei Milliarden Franken für die Schweizer Betriebe.

Zürich. (fst/ag) Die Schweizer Regierung will in den kommenden Tagen über die Verteilung von maximal zwei Milliarden Franken (umgerechnet 1,75 Milliarden Euro) entscheiden. Die Wirtschaft der Eidgenossen leidet seit Monaten am im Wert steigenden Franken, der die Exporte stark verteuert. Bis zum 31... weiter




Die SVp ist bekannt für ihre extremen Plakatsujets: Hier ein Beispiel aus dem Jahr 2009 gegen die Arbeitsmarktliberalisierung. - © APAweb / EPA / Brun

Schweiz

Wirbel in Schweiz um SVP-Inserate1

  • Kampagne gegen Kosovaren.
  • Kirche protestiert.

Bern. (leg) Die für ihre oft drastischen Plakatkampagnen bekannte rechtspopulistische Schweizer Volkspartei (SVP) sorgt mit Inseraten erneut für Wirbel im westlichen Nachbarland: Unter dem Titel "Kosovaren schlitzen Schweizer auf" hat die Partei von Ex-Bundesrat Christoph Blocher in eidgenössischen Medien Anzeigen geschaltet... weiter




Schweiz

Franken auf niedrigstem Stand seit zwei Wochen

  • Kurs fällt nach Spekulationen über Euro-Anbindung am dritten Tag in Folge.
  • Schweiz will nun Wirtschaft "mit allen Mitteln" schützen.

Zürich. (wak/ag) Der Schweizer Franken hat zu Wochenbeginn seinen Abwärtstrend der vergangenen Woche fortgesetzt. Sowohl zum Euro als auch zum US-Dollar verbilligte sich die Währung des Alpenlandes zu Wochenbeginn spürbar. Hintergrund sind Spekulationen... weiter




Schweiz

Franken treibt Ungarn in den Ruin

  • Immobilienkredite seit 2005 vorzugsweise in Schweizer Währung.
  • Mehrbelastungen im Wert eines Kleinwagens.

Budapest. Der ungarische Notenbankgouverneur Andras Simor macht auf Schönwetter: Die Bankenstresstests im April hätten gezeigt, dass die inländischen Kreditinstitute sehr wohl fähig seien, auch eine deutliche Stärkung des Schweizer Franken abzufedern, betonte er... weiter




Schweiz

Angebliche neue Schweizer Steuer-CD sorgt für Wirbel

  • Finanzministerium in Berlin dementiert.

Berlin. Unmittelbar nach dem deutsch-schweizerischen Steuerabkommen sorgt eine angeblich neue Daten-CD aus der Schweiz mit Daten tausender mutmaßlicher Steuerbetrüger für Wirbel. Die "Frankfurter Rundschau" berief sich auf "Behördenkreise". Sie schrieb, der Kauf sei vor der Öffentlichkeit erfolgreich geheim gehalten worden... weiter




Schweiz

Schweiz birgt Potenzial für "Made in A"

  • Lebensmittelfirmen aus Österreich präsentieren ihre Produkte in Zürich.
  • Starke Kaufkraft und hoher Qualitätsanspruch.

Zürich. Österreichische Unternehmen der Lebensmittelindustrie werden am 30. August ihre Produkte beim "Austrian Showcase" einem Fachpublikum vorzustellen. Mit Konsumgüter- und Lifestyleimporten von fast 18 Milliarden Euro (elf Milliarden davon land- und forstwirtschaftliche Importe 2010) ist die Schweiz der drittgrößte österreichische... weiter




Schweizer Konsumentenschützer beklagen die hohen Preisaufschläge. - © REUTERS

Schweiz

Sturmwellen im sicheren Hafen

  • Gleichstand von Euro und Franken bereits in Reichweite.
  • Wirtschaft fürchtet Exporteinbrüche.

St. Gallen. Die Schweiz ist in Unruhe. Unaufhaltsam wertet der Franken gegenüber dem Dollar und Euro auf. Am Dienstag schien bereits die Parität zum Euro (ein Wechselkurs eins zu eins) in Reichweite: Ein Euro kostete nur 1,0070 Franken - trotz des Einschreitens der Nationalbank SNB... weiter




Möchte bei der kommenden Wahl wieder aufzeigen: das abgewählte Regierungsmitglied Christoph Blocher. - © EPA

Schweiz

Schweizer beschäftigt Atomausstieg

  • Umwelt größte Sorge der Schweizer vor Parlamentswahl.

Bern/Wien. (aum) Auch wenn der ökonomische Motor der Schweiz zu stottern droht: Die Wirtschaft bereitet den Eidgenossen keine Sorgen. Es sind andere Themen, die den Kampf um die Nationalratswahlen am 23. Oktober dominieren. Umwelt und Klima stehen an erster Stelle und damit der Atomausstieg der Schweiz... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung