• 25. Mai 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Schweiz

Vier Skifahrer erforen2

14 Skitourenfahrer sind am Sonntag oberhalb von Arolla in der französischen Schweiz in eine Schlechtwetterfront geraten und mussten die Nacht im Freien verbringen. Dabei starben vier von ihnen. Fünf sind in kritischem Zustand, wie die Polizei am Montag mitteilte... weiter




Schweiz

Zwei Österreicherinnen von Lawine mitgerissen

  • Eine Frau wurde leicht, die zweite mittelschwer verletzt. Der Begleiter erlitt einen Schock.

Chur/Wien. Eine 33-jährige und eine 44-jährige Frau aus Österreich sind am Sonntagnachmittag an der Cima di Rosso im Bergell im Schweizer Kanton Graubünden von einer Lawine überrascht worden. Der lockere Schnee riss sie rund 200 Meter weit mit. Beide wurden mit Verletzungen ins Spital geflogen... weiter




Schweiz

Schweizer Franken schwächelt5

  • Funktion als sicherer Hafen nicht mehr gefragt.

Zürich. Der Schweizer Franken verliert seit mehr als einem Monat kontinuierlich an Wert und gibt Devisenexperten damit Rätsel auf. Nach dem Kursrutsch von vergangener Woche rückt sogar die wichtige Marke eines Euro-Kurses von 1,20 Franken wieder ins Blickfeld... weiter




Für die Gebührengegner ist der öffentlich-rechtliche Rundfunk nicht mehr zeitgemäß. Sie fordern mehr Wettbewerb in der Medienbranche. - © APAweb/AP, Anex

Schweiz

"Nein" zur Abschaffung der Rundfunkgebühren7

  • Die No-Billag-Initiative wurde mit mehr als 71 Prozent abgelehnt.

Bern. Die Radio- und Fernsehgebühren in der Schweiz werden nicht abgeschafft. Die Schweizer haben die sogenannten "No-Billag"-Initiative am Sonntag deutlich abgelehnt. 71,6 Prozent stimmten für die Beibehaltung des Gebührensystems, wie sich nach Auszählung aller Stimmen zeigte. Die Wahlbeteiligung lag bei 54,11 Prozent... weiter




Steueroasen in der Südsee? Die Schweiz rangiert auf Platz eins des Schattenfinanzindex. - © APAweb, afp, Fabrice Coffrini

Tax Justice Network

Im Schatten des Matterhorns6

  • Es sind die OECD-Staaten, die das Versteckspiel der Finanzen im großen Stil ermöglichen.

London/Wien. (wak) Das globale Finanzsystem breitet nach wie vor einen wärmenden wie opaken Schutzmantel über internationale Geldflüsse. Dazu gehören diskrete Anlegungsformen im Ausland, Steueroptimierung von Konzernen bis hin zur Geldwäsche von mafiösen Organisationen... weiter




Eine Sängerin sorgt beim Forum für Auflockerung zwischendurch. - © Seifert

Weltwirtschaftsforum

Das ist Davos

  • Impressionen aus den Schweizer Bergen: eine Woche im Corporate Disneyland.

Davos. Eine Woche Weltwirtschaftsforum im Schweizer Skiort Davos ging am Freitag zu Ende: Wer noch mit eigenen Visitenkarten nach Hause fährt, oder nicht zumindest einen Packen anderer Visitenkarten im Gepäck hat, hat etwas falsch gemacht. Es geht schließlich ums Netzwerken... weiter




Touristen warten auf ihren Platz im Hubschrauber.   - © APA/KEYSTONE, DOMINIC STEINMANN

Lawinengefahr

Zermatt weiter von Außenwelt abgeschnitten1

  • Der Zugbetrieb liegt weiter lahm, tausende Wintersportler ausgeflogen.

Zermatt/Sestriere. Die Bahnlinie in das wegen Lawinengefahr abgeschnittene Zermatt im Kanton Wallis wird doch nicht wie geplant eröffnet. Bei den Räumungsarbeiten seien größere Schneemassen als erwartet vorgefunden worden. Die Strecke bleibe bis auf weiteres geschlossen... weiter




Polizisten beseitigen in Köln einen umgestürzten Baum von einer Straße. Das Sturmtief Burglind sorgt für Verkehrsbehinderungen. - © APAweb / dpa, Oliver Berg

Wetter

Burglind fegt über Westdeutschland1

  • Deutsche Bahn sperrte etliche Fernverkehrsstrecken, Warnung für viele Regionen Österreichs.

Bern/Düsseldorf. Das Sturmtief "Burglind" ist am Mittwoch mit Wucht auf mehrere deutsche Bundesländer getroffen. Umgestürzte Bäume und heftiger Regen behinderten am Morgen etwa in Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Bayern den Verkehr. Von Verletzten war zunächst nichts bekannt... weiter




Bei wichtigen Abstimmungen bringen sich in der Schweiz auch Lobbys in Stellung. - © APAweb / AFP, Fabrice Coffrini

Schweiz

Leise Zweifel an der direkten Demokratie29

  • "Bauchentscheidungen" können weitreichende Folgen haben, Themen ohne Lobby haben keine Chance.

Bern. Gegner der direkten Demokratie sind in der Schweiz in etwa so beliebt wie Atombefürworter in Österreich. Die Eidgenossen rühmen sich des demokratischesten Entscheidungssystems der Welt, und kaum ein Politiker wagt Kritik daran. Hinter vorgehaltener Hand werden allerdings auch Zweifel geäußert... weiter




Auszählung der Stimmen in einem Schweizer Wahllokal.  - © APAweb / Keystone, Walter Bieri

Entscheidung

Die Schweizer wollen keine Pensionsreform4

  • Mehrheit der Kantone und wohl auch Mehrheit der Bürger gegen Parlamentsbeschluss.

Bern. In der Schweiz ist die erste Pensionsreform seit 20 Jahren bei einer Volksabstimmung gescheitert. Zur Teilfinanzierung der Rentenkasse (AHV) durch eine Erhöhung der Mehrwertsteuer sagte die Mehrheit der Kantone "Nein", wie aus den Einzelergebnissen am Sonntag hervorging... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung