• 24. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Proteste

Opposition: 120.000 demonstrierten in Moskau gegen Putin

  • Laut Polizei knapp 140.000 Demonstranten für den Premier auf der Straße.

Moskau.Zehntausende Russen haben am Samstag in Moskau an Demonstrationen für und gegen die Regierung von Ministerpräsident Wladimir Putin teilgenommen. An einem Protest gegen Putin beteiligten sich bei eisigen Temperaturen um die minus 17 Grad Celsius nach Angaben der Opposition rund 120.000 Menschen, die Polizei gab ihre Zahl mit 36.000 an... weiter




Russland

Russische Massenproteste vor Präsidentenwahl

  • Proteste für und gegen russische Führung in Moskau.
  • Grund: Die Fälschungen bei der umstrittenen Präsidentschaftswahl im Dezember.

Moskau. Vier Wochen vor der russischen Präsidentenwahl will die Opposition heute (Samstag) bei den größten Massenprotesten seit etwa 20 Jahren Zehntausende Demonstranten auf die Straße bringen. Allein in der Hauptstadt Moskau sind unter dem Motto "Für ehrliche Wahlen" zu einem Protestmarsch gegen die Politik von Regierungschef Wladimir Putin 50... weiter




Gegenüber der Kremlmauer ließen Oppositionelle ein Plakat affichieren: "Putin, hau ab!" - © REUTERS

Russland

Die Angst vor kalten Füßen

  • Zukunft der Putin-Gegner hängt vom Ausmaß des Protests ab.

Moskau. An sich sind die Russen hartgesotten, was Kälte anbelangt: Selbst im klirrenden Frost, der derzeit vorherrscht, finden sich immer noch genug Wagemutige, die bei unter 20 Grad minus in Eislöchern baden. Und muskelbepackte Männer lieben es, die mit Pelz gefütterten Lederjacken betont lässig und offen zu tragen... weiter




Russland

Putin: "Proteste nichts Ungewöhnliches"

  • "Wir befinden uns mitten in einem politischen Kreislauf"

Für den russischen Ministerpräsidenten Wladimir Putin sind die jüngsten Proteste gegen die Regierung nichts Besonderes. "Hier spielt sich nichts Ungewöhnliches ab", sagte der Regierungschef in seiner am Samstag im Fernsehen ausgestrahlten Neujahrsansprache... weiter




Russland

Russen verlangen "ehrliche Wahlen"

  • Protest-Wochenende in Moskau.
  • Staatsmacht griff diesmal nicht ein.

Moskau. Ein gänzlich unerwarteter Proteststurm fegt durch Russland. Im Zentrum stand die Hauptstadt Moskau, wo zehntausende Menschen bei den größten Straßenprotesten seit Jahren freie Wahlen forderten. Solche politischen Massenproteste hat die Hauptstadt seit dem Machtantritt von Wladimir Putin vor knapp zwölf Jahren noch nie gesehen... weiter




Russland

Auch Moskau hat einen Tahrir-Platz

  • Zehntausende kamen auf dem Bolotnaja-Platz zusammen.
  • Im ganzen Land Aktionen gegen Wahlbetrug.

Moskau. Zehntausende Menschen in Moskau besiegen ihre eigene Angst vor der russischen Staatsmacht und gehen für freie und faire Wahlen auf die Straße. Sie versammelten sich auf dem Bolotnaja-Platz nahe dem Kreml im Zentrum der russischen Hauptstadt - die Bilder erinnern an die Großdemonstrationen vom Tahrir-Platz in Kairo... weiter




Russland

Proteste in Russland weiten sich aus

  • Demonstrationen in Moskau, St. Petersburg, Samara, Rostow am Don.
  • Menschenrechtler, Autoren und Opposition in Haft.

Moskau. Nach der Festnahme von mehr als 800 Regierungsgegnern bei Protesten gegen Wahlfälschungen in Russland sind Hunderte Demonstranten weiter in Polizeigewahrsam. Allein in Moskau war nach Medienangaben vom Mittwoch noch weit mehr als die Hälfte der 569 festgenommenen Kremlkritiker hinter Gittern... weiter




Russland

"Diese Wahlen sind eine Farce"

  • Rund 160 Festnahmen.
  • US-Außeministerin Clinton "sehr besorgt".
  • Gorbatschow fordert Änderung des politischen Systems.

Tausende Demonstranten in Moskau, 100 Festnahmen in St. Petersburg: In Russland haben zahlreiche Menschen gegen den Ausgang der von Fälschungsvorwürfen überschatteten Wahl protestiert. Das kremlkritische Internetportal kasparov.ru berichtete von mehr als 6... weiter




Soldaten bewachen in einem Wahllokal der südlichen Region Rostow die Wahlurne. - © REUTERS

Russland

Wahlfarce in Russland

  • Putins Gegner sind chancenlos.
  • Nicht zugelassene Parteien rufen zu Protestaktionen auf.

Moskau. Für die russischen Soldaten wird es am Wahltag das große Erwachen geben. Das Verteidigungsministerium wies Offiziere in den Kasernen an, sie am Sonntag mit "angenehmer Musik" und einem "Festfrühstück" zu wecken. Russlands Führung kämpft bis zuletzt um jede Stimme - mit allen Mitteln... weiter




Russland

GUS-Staaten wollen freien Handel

  • Putin setzt weitere Schritte zur Integration des postsowjetischen Raumes.

St. Petersburg. (leg) Russland setzt neben der Zollunion mit Weißrussland und Kasachstan weitere Schritte, ehemals sowjetische Länder an sich zu binden: Acht der elf Mitgliedstaaten der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) haben am Dienstag in St. Petersburg ein Freihandelsabkommen abgeschlossen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung