• 13. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Laura Kauczynski ist Expertin für Fluggastrechte bei AirHelp. Das Unternehmen hilft seit 2013 Reisenden, ihre Fluggastrechte geltend zu machen und Entschädigungsansprüche durchzusetzen (bisher mehr als 800 Millionen Euro für sieben Millionen Passagiere). Die Überprüfung des Entschädigungsanspruches ist für den Kunden kostenlos. Mehr Info: www.airhelp.com. - © AirHelp

Gastkommentar

Zu Lasten der Passagiere

Der Flugsommer 2018 wird nachhaltig in Erinnerung bleiben. Massive Verspätungen und Flugausfälle dominierten den europäischen Luftraum und strapazierten die Nerven der Verbraucher. Allein in Österreich fielen 11.200 von 36.000 Flügen aus oder waren mindestens 15 Minuten verspätet... weiter




Der Brüsseler Flughafen von oben. - © APAweb / AFP, CHRISTOF STACHE

Luftraum

Flugverbot über Belgien2

  • Der belgische Luftraum wird wegen technischer Probleme gesperrt, kein Flugzeug darf über Belgien fliegen.

Brüssel.  Wegen technischer Probleme bei der belgischen Flugüberwachung Belgocontrol ist der belgische Luftraum gesperrt. Das Unternehmen teilte am Donnerstagnachmittag im Kurznachrichtendienst Twitter mit, man operiere im "Clear the sky"-Modus. Das bedeutet, dass kein Flugzeug über Belgien fliegen darf... weiter




Streiks

Ryanair streicht kommende Woche 600 Flüge

  • Mehr als 100.000 Passagiere in Spanien, Portugal und Belgien betroffen, eventuell auch in Italien.

Dublin/Madrid. Mitten in der Sommerreisezeit streicht der Billigflieger Ryanair für kommende Woche wegen eines Streiks 600 Flüge. Von den Flugausfällen am Mittwoch und Donnerstag (25. und 26. Juli) dürften rund 100.000 Passagiere betroffen sein, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit - etwa doppelt so viel als zunächst angenommen... weiter




Flugverkehr

Ryanair-Maschine musste in Frankfurt Notlanden5

  • Plötzlicher Druckabfall wird als Grund für die Notlandung angegeben.

Berlin/Dublin. Der Billigflieger Ryanair hat die Notlandung einer Maschine auf dem Flughafen Frankfurt/Hahn mit einem plötzlichen Druckabfall in der Kabine begründet. Sauerstoffmasken seien während des Fluges eingesetzt worden und die Maschine sei in einen kontrollierten Sinkflug übergegangen, sagte ein Ryanair-Sprecher in Dublin... weiter




Was helfen Reisenden die schönsten Ziele, wenn sie Stunden auf dem Flughafen verbringen müssen. - © Flughafen Wien AG (1), Eurowings (2), Collage: WZ Online

Flugverkehr

Eurowings lässt die Fluggäste warten25

  • Heftige Kritik der Reisebüros an den Praktiken der Lufthansa-Tochter.

Stress statt Urlaubsfreude bereitet in diesem Sommer die Lufthansa-Tochter Eurowings ihren Passagieren. Alleine im Juni seien täglich rund 25 Flüge ausgefallen, berichtete das Mittagsjournal des ORF. "Wir haben einen Anstieg von Beschwerden und Anfragen von rund 38 Prozent im Vergleich zum Vorjahr"... weiter




Seit Mittwoch steigen aus dem gut 3.000 Meter hohenBerg Aschewolken bis zu 2,5 Kilometer in den Himmel - © APAweb, ap

Bali

Angst vor einem Ausbruch des Vulkans Agung23

  • Der Vulkan auf Bali stößt Rauch- und Aschewolken aus und legt den Flugverkehr lahm

Denpasar (Bali). Der Asche spuckende Vulkan Agung hat auf Indonesiens Urlaubsinsel Bali den Flugverkehr weitgehend lahmgelegt. Aus Sicherheitsgründen schlossen die Behörden am Freitag den internationalen Flughafen in der Inselhauptstadt Denpasar sowie zwei weitere nahegelegene Flugplätze... weiter




Willie Walsh. - © reu/Kilcoyne

Flugverkehr

Noch eine Low-Cost-Airline in Österreich

Wien. Die British-Airways-Mutter IAG startet unter ihrer Tochtermarke "Level" eine Low-Cost-Flugline in Österreich. Die ersten Flüge ab Wien finden am 17. Juli statt. Zunächst werden 14 Ziele - meist Urlaubsdestinationen - in Europa angeflogen. Die neue Tochter wird eine österreichische Lizenz haben und vier Flugzeuge in Wien stationieren... weiter




THEMENBILD: E-GATES - © APAweb / HELMUT FOHRINGER

Flugverkehr

Österreich wird Fluggastdaten sammeln und verarbeiten2

  • Zur Vorbeugung von Straftaten. Der Innenausschuss billigt das neue Gesetz zur Datenspeicherung.

Wien. Auch Österreich wird künftig systematisch Daten von Flugpassagieren sammeln und verarbeiten. Eine beim Bundeskriminalamt neu einzurichtende Fluggastdatenzentrale soll die von den Fluglinien zu liefernden Daten auswerten und u.a. Staatsanwaltschaften, Gerichten, Nachrichtendiensten und Zollbehörden zur Verfügung stellen... weiter




Flugverkehr

Air France-KLM in massiven Turbulenzen

  • Airline-Chef war nach Mitarbeitervotum zurückgetreten.

Paris. Flugzeuge am Boden, die Aktien auf Sinkflug: Die Eskalation des Arbeitskampfes bei Air France-KLM mit dem Rücktritt des Vorstandschefs als jüngstem Höhepunkt stürzt die Airline immer tiefer in die Krise. Am Montag wurden wegen erneuter Streiks der Belegschaft in Frankreich 15 Prozent aller Flüge gestrichen... weiter




Nach wie vor ein beliebtes Ziel der Österreicher: der Lido di Jesolo. - © Stephan Czarnowski - CC 3.0Statistik

Urlaub

Bella Italia ist noch immer top7

  • Ziele im Inland und im Ausland sind gleichermaßen beliebt.

(ja) Der Sommerurlaub rückt näher. Beinahe sechs Millionen werden sich auf Reisen begeben. Die Statistik Austria hat die Ziele und die Motivationen untersucht. Drei von vier in Österreich wohnhafte Personen sind 2017 zumindest einmal auf Urlaub gefahren. Insgesamt unternahmen die 5,7 Mio. Reisebegeisterten etwa 19,6 Mio... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung