• 18. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Christian Ortner.

Gastkommentar

Wie wäre es mit einer Firma "Kurz & Strolz"?2

  • Der Volkspartei geht’s ziemlich schlecht. Vermutlich braucht sie eine Kur von noch nie dagewesener Radikalität, um daran etwas zu ändern.

Auf Michael Spindeleggers Formulierung, eine Steuersenkung könne erst kommen, "wenn wir uns das auch leisten können", replizierte sein Tiroler Parteifreund, AK-Präsident Erwin Zangerl, schmerzhaft: "Die Frage ist, wie lange wir uns Herrn Spindelegger noch leisten können... weiter




Iran-Besuch

Iran betont guten Willen im Atomstreit2

  • Langstreckenraketen ausgeklammert - Österreich will Menschenrechtsdialog intensivieren.

Teheran. Im Gespräch mit Außenminister Sebastian Kurz am Sonntag betonte sein Amtskollege Mohammad JAvad Zarif den guten Willen des Iran im Atomstreit. Das Thema Langstreckenraketen müsse aber ausgeklammert werden. Die von den USA aufs Tapet gebrachte Verknüpfung mit dem Verbot einer Bestückung von iranischen Langstreckenraketen mit... weiter




Iran

Kurz auf heikler Mission in Teheran2

  • Israel "nicht glücklich" über die Reise.

Teheran/Wien. Außenminister Sebastian Kurz ist am Samstag zu einem Besuch im Iran eingetroffen. Der ÖVP-Jungpolitiker wird bei seinem bis Montag terminisierten Aufenthalt in Teheran seinen Amtskollegen Mohammad Javad Zarif und andere hochrangige iranische Politiker treffen... weiter




Sebastian Kurz

Minister auf heikler Mission1

  • Österreichs Außenminister besucht diese Woche kurz hintereinander die verfeindeten Staaten Israel und Iran.

Wien. In dieser Woche absolviert Außenminister Sebastian Kurz seine diplomatisch bisher heikelsten Reisen: zuerst von Montag bis Donnerstag in Israel und dann ab Samstag in den Iran, um eine Reise von Bundespräsident Heinz Fischer vorzubereiten. Der Fokus liegt auf Israel... weiter




- © Andreas Urban

Sebastian Kurz

Bitte nicht provozieren16

  • Außenminister Sebastian Kurz hält eine Neutralität der Ukraine für überlegenswert.

"Wiener Zeitung": War Europas Antwort auf die Krise in der Ukraine und die Annexion der Krim durch Russland adäquat? Sebastian Kurz: Das kommt auf das Ziel an: Soll ein Krieg unbedingt verhindert, eine friedliche Lösung erreicht werden, dann muss man auf Deeskalation setzen und das Gespräch suchen, auch wenn es manchmal schwerfällt... weiter




Bereits Vierjährige müssen ab 2015 in den Kindergarten, wenn es mit Deutsch hapert. - © Stanislav Jenis

Verpflichtendes Kindergartenjahr

Die Kür wird zur Pflicht

  • Zweites Pflicht-Kindergartenjahr für Kinder mit Deutsch-Defiziten ab 2015.

Wien. "Wenn du nicht mehr weiter weißt, bilde einen Arbeitskreis" - Familienministerin Sophie Karmasin und Integrationsminister Sebastian Kurz haben zur Vorbereitung auf das zweite verpflichtende Kindergartenjahr eine "Arbeitsgruppe" und keinen "Arbeitskreis" eingerichtet... weiter




Kein Jausengegner: Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer ist das Gegenüber bei den Hypo-Gesprächen. - © apa/dpa/Tobias Hase

BayernLB

Über allem hängt die Hypo

  • Außenminister Kurz trifft in München auf Bayerns Ministerpräsident Seehofer.

München/Wien. Junge ÖVP, Integrationsstaatssekretär, Außenminister - und jetzt auch noch die Hypo. Denn auch wenn für Österreichs Neo-Außenminister Sebastian Kurz bei der am Freitag begonnenen Münchner Sicherheitskonferenz diverse außenpolitische Gespräche auf dem Programm stehen... weiter




Kommentar

Kurz und sein erster Coup1

Während der wochenlangen Koalitionsverhandlungen ist Sebastian Kurz fast völlig aus der Öffentlichkeit verschwunden. Es gab keine Interviews, kaum Termine, keine Forderungen seinerseits, nicht einmal in seiner Funktion als Chef der JVP. Er musste aber auch nichts öffentlich wollen, schließlich wusste er, dass er Minister werden würde... weiter




Mit Emirates Airlines flog die Frau am Donnerstag Abend nach Wien. - © KARIM SAHIB / AFP / picturedesk.com

Diplomatie

Nach Diplomatencoup landet Vergewaltigungsopfer in Wien19

  • Nach Arzt holen Beamte auch vergewaltigte Studentin aus Emiraten.

Wien. Paukenschlag im Fall einer 29 Jahre alten Wienerin, der nach einer Vergewaltigungsanzeige in Dubai eine Haftstrafe drohte. Die Studentin durfte am Donnerstag die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) verlassen, sie landete am Abend in Wien. Sie wurde von einem Team des Außenministeriums sowie Minister Sebastian Kurz vom Flughafen... weiter




Entwicklungszusammenarbeit

Entwicklungshilfe stagniert auf niedrigem Niveau1

  • Außenminister Kurz kündigt an: Keine weitere Kürzung der EZA.

Wien. Die Austrian Development Agency ADA kann aufatmen: Ihr Budget wird heuer nicht gekürzt. Wie Außenminister Sebastian Kurz am Donnerstag im Ö1-"Morgenjournal" ankündigte, stehen auch 2014 für bilaterale Entwicklungszusammenarbeit (EZA) 77 Millionen Euro zur Verfügung... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung