• 22. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Kommentar

Die digitale Jugend ist genervt10

Ein Vater fährt seinen Nachwuchs im Kinderwagen, das Kind darf dem Erzeuger dabei zusehen, wie der manisch in sein Smartphone tippt. Welche Spätfolgen diese Form der sozialen Abgewandtheit einmal haben wird, kann man jetzt noch nicht sagen. Aber eine neue Studie hat nun herausgefunden... weiter




Bernhard Baumgartner. - © WZ / Thomas Seifert

Kommentar

Das Sparschwein Netflix schlachten5

Die Schweiz lässt mit einem interessanten Ansatz aufhorchen. Streaming-Plattformen wie Netflix sollen in der Schweiz künftig dazu verpflichtet werden, den Schweizer Film zu fördern. Ab einem gewissen Bruttoumsatz müssen 4 Prozent ihres Umsatzes in der Schweiz in das Schweizer Filmschaffen investiert werden... weiter




Kommentar

Der tödliche Glaube an den Unfug12

Da will man eine richtig lustige Kolumne schreiben, eine, an deren Ende sich jeder Leser vor Vergnügen die Schenkel wund geklopft hat, und dann kommen immer mehr Meldungen herein, und es geht einfach nicht, weil die Sache zu ernst ist. Es muss sich wieder einmal ums Impfen drehen... weiter




Kommentar

Burgtheater: Im Zweifel für die Zweifelbeseitigung5

High Noon im Burgtheaterskandal? Billige Rache am politischen Gegner? Natürlich kann man es sich leicht machen. Und auf diese Weise abqualifizieren, dass FPÖ und ÖVP beschlossen haben, die Amtszeit von Thomas Drozda als Geschäftsführer des Burgtheaters vom Rechnungshof prüfen zu lassen... weiter




Kommentar

Ausgezeichneter Blödsinn12

Die Liste ist lang, die Namen unterschiedlich. Loriot, Hape Kerkeling, Harald Juhnke und Otto Schenk. Aber auch Joseph Ratzinger, Luis Trenker sowie Til Schweiger wurde er verliehen und sogar Horst Seehofer hat den Karl-Valentin-Orden bekommen. ... weiter




Kommentar

Ein Panther schleicht sich an3

Üblich ist es nicht. Meistens sind Superheldenfilme bei den Oscars eher nur bei den öden technischen Kategorien vertreten. Und das zu Recht. Denn selten kann ein neuer Super-, Bat- oder gar Aquaman mit besonders innovativer Erzähltechnik aufwarten. Dieses Jahr ist es anders. Heuer ist erstmals ein Superheldenfilm in der Königskategorie nominiert... weiter




Kommentar

Es ist Zeit für mehr Zeit12

Während das analoge Ich hier noch an einem brauchbaren Einstieg für diesen Text laboriert, war das digitale Ich heute schon recht fleißig. Auf Facebook wurden alle Freunde unter Einsatz drolliger Bewegtbilder namens GIFs unterrichtet, dass die aktuelle Stimmungslage nach einem Marathon alter 80er-Serien verlangen würde... weiter




Kommentar

Michael Jackson und ein ewiger Verdacht40

Vom Sundance Film Festival ist man eher andere Kost gewöhnt. Das ist oft die Quelle überraschender Independent-Filmerfolge. Diesmal hat man sich für einen g’schmackigen Programmpunkt namens "Leaving Neverland" entschieden. Das ist ein Dokumentarfilm, der von zwei Männern handelt, die den verblichenen Popstar Michael Jackson beschuldigen... weiter




Kommentar

Man muss sich nicht alles anhören5

Vor acht Monaten wollte Spotify die Sache noch selbst in die Hand nehmen. Nachdem Vorwürfe gegen den US-Musiker R.Kelly laut wurden, dass er mehrere Frauen sexuell missbraucht haben soll, nahm der Streamingdienst die Lieder des Sängers aus seinen Playlisten... weiter




Tamara Arthofer ist Leiterin des Sport-Ressorts der "Wiener Zeitung".

Abseits

Wie Österreichs Handball doch von der WM profitiert3

Als Österreich bei der Handball-WM den Traum vom Aufstieg in die Hauptrunde begraben musste, waren Niedergeschlagenheit und Selbstkritik groß. Kapitän Nikola Bilyk forderte, dass jeder "sich selbst hinterfragen" müsse, Teamchef Patrekur Jóhannesson wähnte sich "ein bisschen wie im Film ,Und täglich grüßt das Murmeltier‘"... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung