• 18. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Was geht in einem Vater vor, der sein Kind - angeblich versehentlich - unter die heiße Dusche stellt? In jedem Fall auch Verzweiflung. - © APA web / dpa, Patrick Pleul

Kommentar

Das Böse, schnell ausgemacht165

  • Was geht in einem vor, wenn man sein Kind unter die heiße Dusche stellt?

Vater verbrühte Kind. Der Böse ist schnell ausgemacht. So einfach ist die Faktenlage. Man schüttelt den Kopf, "wie kann man nur", zeigt mit dem Finger - "Nehmt der Mutter auch noch die beiden anderen Kinder weg", brüllen die Boulevardmedien. Doch was genau in jenen Stunden passiert ist, wissen wir nicht... weiter




Kommentar

Auf dem Rap-Reichsparteitag3

Wenn Marilyn Manson das gemacht hätte, hätte sich keiner aufgeregt. Der zeigt sich ja ganz gern mal im Waffen-SS-Mantel. Aber von US-Rapperin Nicki Minaj hätte man das nicht erwartet. Die macht meistens vor allem mit zwei besonderen Argumenten von sich reden. Und das sind zwei formschöne, wenn auch etwas überdimensionierte Hinterbacken... weiter




Kommentar

Dieses weinerliche Pack7

Ein Aufatmen geht durch Hollywood. Das letzte große Ungeheuer, das Stars noch nachhaltig in Angst und Schrecken versetzen konnte, ist erlegt. Also fast. "Wetten, dass . . ?" liegt in den letzten Zügen. Wie man hört, soll Tom Hanks vor lauter Freude über die gute Nachricht seinen ganzen Bestand an kuschligen Kätzchen-Hauben einem rituellen Feuer... weiter




Kommentar

Keine Chance auf einen guten Film1

Die 52. Viennale ist zu Ende, und mit ihr sickern gleich mehrere Erkenntnisse ins Bewusstsein aufmerksamer Wiener Spaziergänger. Aus dem Stadtbild ist das Festival nämlich nicht mehr wegzudenken, mit seinen (dieses Jahr) feuerroten Plakaten, den dekorierten Kinos und den Programmflyern... weiter




Medien

Wenn Google nicht will, geht gar nichts

"Der Drops ist gelutscht", würden deutsche Kommentatoren wohl formulieren. Mit anderen Worten: Google hat gewonnen - vorerst. Denn nun hat auch der Axel-Springer-Verlag ("Bild", "Welt") einen Rückzieher gemacht und erlaubt Google wieder die kostenlose Nutzung von kurzen Stücken ihrer Texte bei den Suchergebnissen... weiter




Kommentar

Das neue Perfekt6

Normalerweise kennt man sie mit ansprechenden Proportionen, hübschem Muschel-BH und, naja, einem Fisch-Unterleib. Doch das Bild, das in den letzten Tagen durchs Internet geisterte, zeigte eine ganz andere Arielle. Die hatte eine Narbe, wo früher eine Brust war... weiter




Kommentar

Das Licht kam vom Feuer3

Schön ist das Licht. Das Licht wärmt. Das Licht spendet Energie für Körper und Seele. Das Licht ist lebensnotwendig. Mittlerweile aber ist es durch die Segnungen der Beleuchtungskörper aller Art so gegenwärtig, dass man vielfach den Ursprung des Lichts vergessen hat... weiter




Kommentar

Zeit für eine Techno-Etikette4

Diese Woche teilte David Hasselhoff Geschichtsbuch-Erschütterndes mit: Er sei nicht für den Fall der Berliner Mauer verantwortlich, gab er zu. Einem "Mann und seinem Auto" hätte man das schon zugetraut. Der "Knight Rider" ist ja in letzter Zeit durch eine technologische Entwicklung wieder subtil ins Gedächtnis zurückgerutscht... weiter




Kommentar

Happy End: Jedem seinen Geldtopf

Eigentlich hätte es eine ergiebige Debatte werden können. Seit die Grünen, als kleiner Partner der Rathauskoalition, die Senkung der Musical-Subvention gefordert haben, stand eine Frage im Raum. Nämlich: Was soll diese Schiene der Vereinigten Bühnen Wien (die am Theater an der Wien zugleich exquisit Oper produzieren) wirklich können... weiter




Feuilleton

Ein Brief aus Kasachstan1

Eben erreicht unsere Redaktion die Kopie eines verzweifelten Briefs, den der kasachische Kulturschaffende Ulukbek Schumagulow an den Intendanten der Mailänder Scala, Alexander Pereira richtet. "Sehr geehrter Herr Pereira, was hat Ihnen das Volk Kasachstans angetan? Hat Ihnen das Pferdefleisch im Beschbarmak nicht gemundet... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung