• 13. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Am Sonntag im Augarten: Kanzler Kurz inmitten von Musikanten der Blasmusik Schwarzach. - © APAweb, HANS PUNZ

Folklore

Jungbauern feiern Erntedankfest im Augarten10

  • Trachten, Volkstanz, Blasmusik, ÖVP und Bieranstich - Laut Veranstaltern Zehntausende Besucher

Wien. Unter dem Motto "Von daheim schmeckt's am besten" hat das 18. Erntedankfest der Österreichischen Jungbauernschaft am 8. und 9. September im Wiener Augarten stattgefunden. Neben Kulinarik und traditionalistischem Unterhaltungsprogramm traten am Sonntag auch Bundeskanzler Sebastian Kurz... weiter




Hier gärtnern Kinder noch im "royalen" Umfeld der Kammermeierei in Schönbrunn. - © Simon Kraus/www.cityfarm.wien

Urban Gardening

Ein Garten für den Augarten9

  • Das gartenpädagogische Projekt City Farm muss seinen Standort in Schönbrunn aufgeben und möchte in den Augarten übersiedeln. Ob das bis zum Herbst klappt, ist offen.

Wien. Hinter dem Tiergarten, dort, wo das Giraffenmännchen Kimbar mit den beiden Weibchen Rita und Carla seinen Alterssitz hat, befindet sich der Eingang zum historischen Areal der Kammermeierei. Einen Teil davon hat die City Farm als Untermieter der Gartenbauschule HBLFA gepachtet... weiter




Gesundheit

Erstes Wiener Kinderambulatorium

  • Kassenärzte- und Ärztinnen ordinieren auch an Wochenenden und Feiertagen.

Wien. In der Leopoldstadt hat das erste Kinderambulatorium seinen Betrieb aufgenommen. Die Einrichtung an der Adresse Obere Augartenstraße 56 richtet sich an alle Versicherten und hat etwa 50 Stunden pro Woche geöffnet. Neben der Kernöffnungszeit von 9 bis 18 Uhr an Werktagen bleibt das Ambulatorium einmal in der Woche bis 20 Uhr offen... weiter




Ein Künstler mit vielen Erzählformen: Mario Garcia Torres zeigt im Augarten sowohl dokumentarische Kurzfilme als auch Installationen mit unterschiedlichen Artefakten. - © Anders Sune Berg/TBA21, 2016

Ausstellung

Zelle des Widerstandes3

  • Migration im Augarten: Francesca Habsburg bleibt, Mario Garcia Torres kommt gerade an.

Wien. Es bleibt Wien. Die Sammlerin und Philanthropin Francesca Habsburg hat es in den vergangenen Monaten spannend gemacht. Seit sie letzten Herbst öffentlich gemacht hatte, dass sie ernsthaft in Erwägung zieht, mit ihrer TBA21-Foundation von Wien nach Zürich zu übersiedeln, schrillten in der Wiener Kunstszene sowie in der Politik die Alarmglocken... weiter




Der Augarten ist derzeit ab 7.30 Uhr geöffnet - für Planungsstadträtin Maria Vassilakou viel zu spät. Sie fordert stattdessen durchgehende Öffnungszeiten in den Wiener Parkanlagen. - © apa/Gerald Mackinger

Grünraum

250 Meter zum nächsten Grün2

  • Grüne präsentieren Grün- und Freiraumkonzept, das ein wienweites Freiraumnetz und neue Erholungsgebiete vorsieht.

Wien. Die Grünen präsentierten am Donnerstag ein Grün- und Freiraumkonzept, das die Ziele des Stadtentwicklungsplans 2025 (Step) vertiefen soll. Herzstück des Konzepts sind drei neue Erholungsgebiete im 21. und 22. Bezirk sowie ein wienweites Freiraumnetz... weiter




Mit pinkem Lidschatten schaut Josef II. von der Mauer. - © Weidinger

Artez

Bunte Mauern2

  • Ein Künstler und eine Schulklasse machen ein Mauerstück im Augarten zum Kunstwerk.

Wien. Als der Bürgerkaiser Josef II. 1775 den Augarten - zum Entsetzen des Adels - für jedermann öffnete, hätte er wohl kaum damit gerechnet, mehr als 350 Jahre später mit lila-oranger Perücke und pinkem Lidschatten von der Mauer zu blicken. Es ist der serbische Street-Art-Künstler Artez... weiter




Auf der Schüsselwiese im Augarten kamen am Samstag tausende Yogis zusammen. - © Saskia Blatakes

Yoga

Sonnengruß in der Masse3

  • Tausende Yogis trafen sich im Augarten.

Wien. Mehrere tausend Yoginis und Yogis trafen sich am Samstag zu einer "Yoga-Convention" auf der Schüsselwiese im Augarten. Anfänger trainierten neben erfahreneren Teilnehmern. Sieben Wiener Yogastudios stellten sich vor. Von Ashtanga Yoga über Acro Yoga, Hotyoga... weiter




Glossen

Park-Leben

"Des wor früher die Wies’n, wo immer die klan Hund g’spüt hom": Diesen Satz vernahm ich letzthin, als ich schwerer Gedanken im Augarten saß. Die Damen, deren Unterhaltung ich zufällig mithörte, sprachen dabei in einem Ton, als klagten sie all das Böse in dieser Welt an. Kein Zweifel: Die Nutzung des Gartens hat sich verändert... weiter




Die Augarten-Petition wurde von den Petitionswerbern (vorne rechts: Jutta Matysek) persönlich ins Rathaus gebracht und Sonja Ramskogler (vorne Mitte) überreicht. - © SPÖ-Rathausklub

Petitionsausschuss

Petitionen für mündigere Bürger1

  • 48. Petition dreht sich um Schutz des "Kultur- und Erholungsparks Augarten".

Wien. Das mit den Petitionen ist noch eine relativ neue Sache in Wien. Seit 20. März 2013 gibt es den Petitionsausschuss, und immer wieder gibt es leichte Adaptionen im Umgang mit den Einbringern der Petitionen. Mitte Dezember konnten erstmals Petitionswerber im Petitionsausschuss ihr Anliegen vorbringen... weiter




Extra

Moderner "Kepos"

  • nah & fern

Am Bahnhof Köln ist die Wandlung bereits vollzogen: Aus öffentlichem Raum wurde eine Kommerz-Zone. Der Bahnhof ist in eine Art Food Court nach US-amerikanischem Vorbild umgebaut. In einen Fress-Hof, wie man ihn hierzulande aus Einkaufszentren und Kino-Komplexen kennt, eine Ansammlung von Pizza-Ständen, Nudelküchen, Sandwich-Hütten und Kaffee-Bars... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung