• 18. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Protoplanet Theia : Keine Hypothese mehr? - © Nasa/JPL-Caltech

Wie Leben entstand

Ein Protoplanet brachte die Bausteine für Leben zur Erde39

  • Die Kollision, bei der der Mond entstand, lieferte dem Blauen Planeten auch die wichtigsten organischen Verbindungen.

Wien. Die Erde hat die einzigartige Fähigkeit, Leben zu beherbergen, weil sie zum richtigen Zeitpunkt mit Kohlenstoff, Stickstoff, Schwefel und Wasserstoff aufwarten konnte. Allerdings rätselt die Forschung darüber, wie sich diese flüchtigen organischen Verbindungen auf der jungen, noch sehr heißen Erde halten konnten... weiter




Weltraum

Dem Himmel gehen die Namen aus10

  • Hießen Sterne, Planeten und Asteroiden früher noch wie Götter, müssen sie sich heute mit Buchstaben und Zahlen begnügen.

Der Jadekaiser beherrschte die Himmel. Er hatte zehn unbändige Söhne, die sich im Übermut in zehn Sonnen verwandelten, die die Erde in sengende Hitze tauchten. Um dem Treiben ein Ende zu setzen, wies er den Bogenschützen Houyi an, den Söhnen eine Lektion zu erteilen... weiter




Stummfilm "Frau im Mond" mit Gerda Maurus als Friede Velten. - © Arte

Medien

Bis zum Mond und zurück2

  • Von 6. bis 20. Jänner rückt Arte mit dem Schwerpunkt "Winter of Moon" den Mond ins Rampenlicht.

Gerade hat das eine Jubiläumsjahr geendet, da folgt auch schon das nächste: 2019 jährt sich das Datum der ersten bemannten Mondlandung zum 50. Mal. Neil Armstrong setzte am 21. Juli 1969 als erster Mensch einen Fuß auf das Antlitz des natürlichen Erdsatelliten. Fast ein halbes Jahrhundert später, am 3... weiter




- © CNSA

Raumfahrt

Der Hase auf dem Rücken des Mondes5

  • Nach Chinas Landung auf der Mond-Rückseite plädiert ESA-Chef für starke Zusammenarbeit in der Raumfahrt, Rover "Jadehase 2" nimmt Arbeit auf.

Darmstadt. (dpa/est) Jan Wörner, der Generaldirektor der Europäischen Raumfahrtagentur ESA, plädiert für eine stärkere internationale Zusammenarbeit im All. "Geopolitisch kann die Raumfahrt eine Vorbildfunktion einnehmen", sagte Wörner am Freitag in Darmstadt... weiter




Der "Jadehase" zieht erste Spuren durch den Mondstaub. - © China National Space Administration (CNSA) via CNS / AFPVideo

Raumfahrt

Der "Jadehase" erkundet den Mond4

  • Nach der erfolgreichen Landung der Sonde "Chang'e 4" sind zahlreiche Experimente geplant.

Peking. China hat das Roboterfahrzeug seiner Mondmission in Betrieb genommen. Der "Jadehase 2" rollte am Donnerstagabend von der Landesonde "Chang'e 4" und berührte um 22.22 Uhr (Ortszeit) erstmals die Mondoberfläche, wie die chinesische Weltraumbehörde CNSA am Freitag auf ihrer Webseite mitteilte... weiter




Erste Bilder von der dunklen Seite des Mondes.  - © APAweb / China National Space Administration / AFP

Raumfahrt

Die dunkle Seite der hellen Scheibe4

  • Raumfahrt-Premiere: China ist nach eigenen Angaben mit einer Sonde auf der erdabgewandten Seite des Mondes gelandet.

Beijing/Wien. Neuer Meilenstein der Raumfahrt: Chinas Raumfahrtbehörde CNSA ist nach eigenen Angaben die erste Landung einer Sonde auf der erdabgewandten Seite des Mondes gelungen. Wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua und das chinesische Staatsfernsehen Donnerstagfrüh berichteten, erreichte "Chang’e 4" um 3... weiter




Mondlandung

Hat der Mond auch eine dunkle Seite?5

  • Bei Vollmond wird die der Erde zugewandte Seite von der Sonne erhellt, bei Neumond die abgewandte.

Peking. Die sogenannte Rückseite des Mondes galt lange als Mysterium, denn von der Erde aus ist sie nicht sichtbar. Dauerhaft dunkel aber ist die der Erde abgewandte Seite unseres Trabanten deshalb noch lange nicht - auch wenn spätestens seit Pink Floyds legendärem Rock-Album "The Dark Side of the Moon" von 1973 immer wieder über eine "dunkle Seite... weiter




Der chinesische Lander - © CASC

Raumfahrt

Chinesische Sonde vor der Landung auf dem Mond17

  • Chang'e-4 soll die Rückseite des Trabanten untersuchen.

Die chinesische Raumsonde Chang'e-4 soll demnächst auf der Rückseite des Mondes landen. Sie habe am Sonntag die Umlaufbahn erreicht, berichtete die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua unter Berufung auf die nationale Weltraumbehörde. Wann die Landung  genau stattfinden soll, ist nicht bekannt... weiter




Ein Foto, dass den Blick der Menschheit auf die Erde verändern sollte. - © APAweb, afp, NasaVideo

Apollo 8

Das erste Weihnachten im All4

  • Vor 50 Jahren feierten Astronauten im Weltall. Sie schossen ein bis heute spektakuläres Foto von der Erde.

Washington. An Bord von "Apollo 8" haben drei US-Astronauten vor 50 Jahren erstmals in der Menschheitsgeschichte Weihnachten im All gefeiert. Am Heiligen Abend gelang William Anders dabei zufällig ein Foto, das die Sicht der Menschheit auf die Erde für immer verändern sollte... weiter




Astronomie

Die frühen Herbstabende mit Milchstraße und Andromeda-Nebel2

Sonnenchronik: Auffällig verkürzt sich die Dauer der lichten Tage, vom 1. mit 9 Stunden 46 bis 30. mit 8 Stunden 41 Minuten. Die Bürgerliche Dämmerung dauert ab Sonnenuntergang 34 Minuten bis 6 Graden Sonnentiefe; dann Erscheinen der ersten Sterne. Die Nautische Dämmerung endet bei 12 Graden Sonnentiefe und dem Eintritt der fast vollen Nacht; sie... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung