• 25. Juni 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die gesamte Studie A Broken Social Elevator? kann man online nachlesen. - © OECD

OECD-Studie

Armut wird vererbt20

  • In Österreich dauert es fünf Generationen, um von unten zur Mitte der Gesellschaft zu gelangen.

Kinder armer Eltern haben wenig Chancen, als Erwachsene ein durchschnittliches Einkommen zu beziehen. Das geht aus einer eben veröffentlichten Studie der OECD hervor. In Österreich kann der soziale Aufstieg fünf Generationen dauern, in Deutschland sind es sechs Generationen oder 180 Jahre... weiter




Walter Hämmerle ist Chefredakteur der "Wiener Zeitung".

Leitartikel

Auf der Kippe19

Vor nicht einmal acht Monaten kürte ein Magazin Angela Merkel zur mächtigsten Frau der Welt. Zum siebenten Mal in Folge. Deutsche Kanzlerin ist Merkel nach wie vor, und die nächsten regulären Bundestagswahlen stehen erst im Oktober 2021 an. Doch der Streit um die Flüchtlingspolitik... weiter




Empörte DDR-Bürger protestieren in Ost-Berlin. Die Sowjets schickten in der Folge Panzer, die USA Lebensmittelpakete. - © National Archives II, College Park, Maryland

Zeitgeschichte

"Sonst schlagen wir die Bonzen tot"6

  • Vor 65 Jahren, am 17. Juni 1953, kam es im deutschen Arbeiter- und Bauernstaat zu einem Aufstand.

Am Morgen des 16. Juni 1953 marschierten mehrere hundert Bauarbeiter in der Stalinallee in Ost-Berlin mit einem Transparent - "Wir fordern Herabsetzung der Normen" - zum Sitz des Gewerkschaftsvorsitzenden. Dort angekommen, waren es schon 10.000 Demonstranten, die politische Forderungen stellten wie: "Wir wollen Freiheit, Recht und Brot... weiter




Sebastian Kurz trifft nach seinem Besuch bei Angela Merkel auch deren Widersacher Horst Seehofer. - © Foto (Archivbild vom Jänner): apa/Robert Jäger

Deutschland

Merkels Migrationsstreit mit Seehofer überschattet Kurz-Visite12

  • CDU bekräftigt europäische Lösung, anstatt bereits registrierte Asylsuchende an der deutschen Grenze zurückzuweisen.

Berlin/Wien. (da/apa/reuters) Nur eines von vier Themen sollte Migration sein; neben der Vorbereitung des österreichischen EU-Ratsvorsitzes, den Verhandlungen zum neuen mehrjährigen Finanzrahmen der EU sowie den bilateralen Beziehungen. So sah es das Bundeskanzleramt Ende Mai vor... weiter




Bundeskanzler Kurz und die deutsche Bundeskanzlerin Merkel im Rahmen ihrer gemeinsamen Pressekonferenz in Berlin. - © APAweb,ROBERT JÄGER

Asylstreit

"Ordentliche europäische Lösungen"8

  • Merkel und Kurz einig darin, den Außengrenzschutz zu verstärken.

Berlin. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat im deutschen Asyl-Streit noch Gesprächsbedarf eingeräumt. Sie pochte auf "europäische Lösungen". Es liege ihr daran, Asylrecht "in Europa gemeinsam zu beschließen und nicht unilateral", sagte sie in einem gemeinsamen Presseauftritt mit Bundeskanzler Kurz... weiter




Krieg, Terror, Zerstörung: Im Irak gibt es kaum Erfahrungen mit friedlicher Konfliktlösung. - © reuters

Irak

Die Kultur der Gewalt3

  • Der Fall Susanna in Deutschland - ein Beispiel einer tragischen Eskalation eines Konfliktes. Und dieser wird im Irak vornehmlich mit Gewalt gelöst.

Bagdad. In diesem Fall ging es sehr schnell. Schon kurz nach Bekanntwerden des Fotos von Ali B. saß der 20-jährige Iraker auch schon im Flugzeug zurück nach Deutschland. Zuvor war er mit seiner achtköpfigen Familie unter falschem Namen nach Erbil in den Nordirak geflogen und dann weiter nach Zakho an der Grenze zur Türkei gereist, wo Ali B... weiter




Für Neymar und Co. lief bisher die WM-Vorbereitung sehr gut. Das große Ziel ist die Hexa. - © apa/afp/Klamar

Testspiele

Traum und Wirklichkeit

  • Brasilien peilt in Russland den sechsten WM-Titel an, andere Favoriten hadern noch mit der Form.

Wien. Es könnte das letzte fehlende Puzzlestück gewesen sein. Mit einem gelungenen Comeback in der Startformation hat Fußball-Superstar Neymar eine Woche vor Brasiliens WM-Auftaktspiel am Sonntag gegen die Schweiz große Hoffnungen genährt. Nach einem überzeugenden 3:0-Sieg bei der Generalprobe in Wien gegen Österreich lebt der Traum von der Hexa... weiter




Deutschland

Sprung in den Tod3

  • Fallschirm öffnete sich nicht, Frau starb bei 4.000 Meter-Sprung.

Euskirchen. Eine Fallschirmspringerin ist in Deutschland bei einem Sprung aus 4.000 Metern Höhe ums Leben gekommen. Nachdem sie am Samstag in Nordrhein-Westfalen aus einem Flugzeug gesprungen war, öffnete sich der Schirm der Frau nicht. Die 59-Jährige schlug auf einer Wiese auf, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Sie sei tot aufgefunden worden... weiter




Kohlekraftwerke in Gelsenkirchen, im Ruhrgebiet. - © APAweb/AP; Meissner

Deutschland

Abschied von der Kohle5

  • Um Klimaziele zu erreichen, soll in Deutschland die Braunkohle künftig unter der Erde bleiben.

Berlin. "Atomkraft? Nein Danke!" Diese Debatte ist in Deutschland längst ausdiskutiert. Der Großteil der Atomkraftwerke ist abgeschaltet, die verbliebenen sieben werden bis Ende 2022 vom Netz gehen. Jetzt hat sich Berlin ein noch ehrgeizigeres energiepolitisches Ziel gesetzt: Um die Emissionen in Zeiten des Klimawandels zu senken... weiter




Christian Ortner.

Gastkommentar

Merkel, Milliarden und Migranten107

  • Die EU als Umerziehungslager für Staaten, die anderer Meinung als die Deutschen sind, das ist keine wirklich blendende Idee.

Eine halbe Milliarde Euro geschenkt zu bekommen, ist grundsätzlich nicht wirklich unangenehm. Umso mehr, wenn der unverhoffte Geldsegen aus der Brüsseler EU-Zentrale kommt, die ja nicht immer ein Born ungetrübter Freude für die Steuerzahler jener Mitgliedstaaten ist... weiter




zurück zu Schlagwortsuche