• 18. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © apa/Hans Punz

Finanzdienstleistungen

Post gründet mit deutschem Partner eigene Bank5

  • Neues Geldinstitut operiert künftig über Post-Filialnetz - Name noch offen.

Wien. Ende 2019 verliert die Post ihren bisherigen Bankpartner, die Bawag. Da der teilstaatliche Konzern trotz monatelangen Suchens keinen neuen Bankpartner gefunden hat, um über sein Filialnetz auch künftig Finanzdienstleistungen anbieten zu können, wird er nun selbst eine Bank gründen... weiter




- © reuters/Wolfgang Rattay

Einzelhandel

Benko am Ziel: Kaufhof und Karstadt fusionieren

  • Ein neuer Warenhausriese in Deutschland entsteht.

Essen/Köln/Wien. (kle/apa) Erst kürzlich sind René Benko und seine Signa Holding bei der schwer angeschlagenen Möbelhandelskette Kika/Leiner eingestiegen. Jetzt folgt der nächste Coup des Tiroler Investors - diesmal in Deutschland. Dort schließen sich die Signa-Tochter Karstadt und Kaufhof zu einem neuen Warenhausriesen zusammen... weiter




Die untergehende Sonne scheint durch die Zentrale der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt am Main. - © dpa/Dedert

Deutschland

Postenkarussell um EZB-Spitze dreht sich weiter

  • Wenn Berlin den EU-Kommissionspräsidenten stellt, ist Jens Weidmann aus dem EZB-Rennen.

Frankfurt. (wak) Da Deutschland mit Manfred Weber den bisher aussichtsreichsten Kandidaten für das Amt des EU-Kommissionspräsidenten stellt, wird Berlin wohl anderen den Vortritt lassen, wenn es um die Neubesetzung des Chefs der Europäischen Zentralbank geht... weiter




Die Zentrale der DZ Bank in Frankfurt am Main. - © APAweb / dpa, Arne Dedert

Deutschland

Durchsuchung bei DZ Bank wegen Cum-Ex-Geschäften3

  • Die Bank soll den deutschen Staat durch Börsengeschäfte um 131 Millionen Euro geschädigt haben.

Frankfurt. Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt hat Mitte Juli die deutsche DZ Bank im sogenannten Cum-Ex-Skandal durchsucht. Eine Sprecherin des Zentralinstituts der Volks- und Raiffeisenbanken bestätigte am Donnerstag einen entsprechenden Bericht der "... weiter




Geringere Erträge werden bei mehreren Feldfrüchten erwartet. - © afp

Landwirtschaft

Keine rasche Hilfe nach Dürreschäden für Bauern in Deutschland1

  • Interessenvertretung fordert eine Milliarde Euro Zuschuss - Ministerium will zuerst Erntebericht abwarten.

Berlin. Die unter der anhaltenden Dürre leidenden deutschen Landwirte können nicht mit Soforthilfen von der Regierung rechnen. Vor der Entscheidung über Unterstützung müsse der komplette Erntebericht Ende August abgewartet werden, sagte eine Sprecherin des Landwirtschaftsministeriums in Berlin... weiter




Einzelhandel

Wein & Co an deutsche Hawesko Holding verkauft1

  • Hamburger Weinhändler sichert Erhalt der Marke zu.

Wien. (apa/kle) Jetzt ist es offiziell: Die in Hamburg ansässige Hawesko Holding AG übernimmt den österreichischen Marktführer Wein & Co zur Gänze. Wie das börsennotierte deutsche Unternehmen am Freitag ankündigte, soll die Marke "Wein & Co" erhalten bleiben. Verkäufer der Wiener Traditionsfirma ist der Unternehmer Heinz Kammerer... weiter




Gasleitung

Trump will Ostsee-Pipeline stoppen

  • Deutsche Wirtschaft empört über erneuert Sanktionsdrohungen gegen beteiligte Firmen durch USA.

Brüssel/Berlin. US-Präsident Donald Trump macht Front gegen das mit deutscher Beteiligung betriebene Gasleitungs-Projekt Nord Stream 2 und stößt damit auf Empörung in der Wirtschaft. Beim Nato-Gipfel in Brüssel war das Milliarden-Energieprojekt, das auch innerhalb der EU Kritiker hat, ein großes Streitthema, wie Trump am Donnerstag sagte... weiter




Deutschland

Start-ups sammeln weniger Geld bei Investoren ein

  • Vorläufiger Höhepunkt auf hohem Niveau erreich, nun aber ist die Wachstumsdynamik unterbrochen.

Berlin. Start-ups aus Deutschland haben im ersten Halbjahr 2018 etwas weniger Finanzmittel bei Investoren eingesammelt. Die Investitionen sanken binnen Jahresfrist um sieben Prozent auf 2,4 Milliarden Euro, wie aus einer am Dienstag veröffentlichten Studie der Unternehmensberatung EY (Ernst & Young) hervorgeht... weiter




Die angeordnete Betriebsuntersagung sei zudem verhältnismäßig, entschieden die Richter. Durch die - nicht beseitigte - Abschalteinrichtung zur Abgasmanipulation seien die im Betrieb entstehenden Abgaswerte unzulässig erhöht, woraus sich eine Gefahr für die allgemeine Gesundheit und Umwelt ergebe. - © APAweb/REUTERS, Michael Dalder

Deutschland

Gericht bestätigt Betriebsverbot für Audi ohne Software-Update5

  • Stuttgarter Verwaltungsgericht weist Eilantrag eines Autobesitzers zurück.

Stuttgart. Der Besitzer eines Audi-Dieselfahrzeugs mit eingebauter Schummelsoftware ist vor Gericht mit dem Versuch gescheitert, ein sofortiges Betriebsverbot für sein Auto anzufechten. Das Stuttgarter Verwaltungsgericht hat einen Eilantrag des Besitzers in einem am Mittwoch veröffentlichten Beschluss abgelehnt... weiter




Der Mindestlohn war 2015 eingeführt worden und betrug damals 8,50 Euro brutto. Derzeit liegt er bei 8,84 Euro pro Stunde. - © APAweb/dpa, Daniel Reinhardt

Anhebung

Deutscher Mindestlohn soll steigen

  • Ab 2020 werden 9,35 Euro pro Stunde vorgeschrieben werden.

Berlin. Der gesetzliche Mindestlohn in Deutschland soll in zwei Stufen auf 9,35 Euro pro Stunde steigen. Die Mindestlohnkommission empfahl am Dienstag eine Anhebung der gesetzlichen Lohnuntergrenze auf 9,19 Euro ab 2019 und 9,35 Euro ab 2020. Das habe die Kommission "einstimmig entschieden", sagte der Vorsitzende Jan Zilius in Berlin... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung