• 23. Februar 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Überschuss statt Defizit. Die deutschen Gemeinden profitieren vom Wirtschaftsaufschwung. - © APAweb / dpa, Armin Weigel

Konjunktur

Deutsche Gemeinden schreiben schwarze Zahlen

  • Der Wirtschaftsaufschwung macht es möglich.

Berlin. Die deutschen Kommunen haben im ersten Halbjahr dank der mit dem Aufschwung stark steigenden Steuereinnahmen schwarze Zahlen geschrieben. Die Kern- und Extrabudgets der Gemeinden und Gemeindeverbände wiesen einen Überschuss von insgesamt rund 600 Millionen Euro auf, wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte... weiter




Die Ökonomen warnen vor Selbstzufriedenheit. - © reuters/Schmidt

Deutschland

Konjunktureller Rückenwind für nächste deutsche Regierung

  • Führende deutsche Wirtschaftsinstitute korrigieren ihre Wachstumsprognosen in einer Gemeinschaftsstudie nach oben.

Berlin. (puma/apa) Kräftiges Wachstum, volle Staatskassen, sinkende Arbeitslosigkeit: Die künftige deutsche Bundesregierung kann mit wirtschaftlichem Rückenwind rechnen. Führende deutsche Wirtschaftsforschungs-Institute sehen Deutschland im quasi Dauer-Aufschwung... weiter




Luftfahrt

Lauda will mit 100 Millionen bei Air-Berlin-Tochter Niki landen

  • Ex-Formel-1-Weltmeister bietet mit Partnern auch für 17 Air-Berlin-Flugzeuge.

Wien/Berlin. (kle/dpa) Niki Lauda steigt in den Bieterwettkampf um die insolvente Air Berlin ein. Zusammen mit dem britischen Reiseveranstalter Thomas Cook und dessen Ferienflugtochter Condor will der Unternehmer und ehemalige Formel-1-Weltmeister rund 100 Millionen Euro für die ursprünglich von ihm gegründete Airline Niki und andere Teile von Air... weiter




Draghi in heikler Mission: Der Ausstieg aus dem Billiggeld wird für den EZB-Chef keine leichte Übung. - © afp

Geldpolitik

Spiel auf Zeit

  • Deutschland drängt die EZB zum Ausstieg aus der ultralockeren Geldpolitik. Doch die Notenbanker um Mario Draghi werden die Zügel angesichts des starken Euro wohl noch nicht anziehen.

Frankfurt. (rs) In der Vergangenheit hat die Rolle des prominenten und drängenden Mahners vor allem Jens Weidmann übernommen. Egal, wo der Chef der Deutschen Bundesbank eine Rede hielt, so gut wie immer kam darin auch - manchmal sehr deutlich, manchmal auch nur versteckt - Kritik an der ultralockeren Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB)... weiter




Fachkräfte arbeiten im Airbuswerk Finkenwerder in Hamburg an Flugzeugen der A320-Familie. Bis 2030 könnte sich die Zahl der fehlenden Techniker, Forscher und medizinischen Fachkräfte auf bis zu 3,0 Millionen belaufen, bis 2040 gar auf 3,3 Millionen. - © APAweb / dpa, Maurizio Gambarini

Prognose

Deutschland droht massiver Fachkräftemangel5

  • Bis 2040 könnten in Deutschland 3,3 Millionen qualifizierte Arbeitnehmer fehlen. Jetzt ist schnelles Umsteuern gefragt.

Nürnberg. Ohne schnelles Umsteuern droht der deutschen Wirtschaft nach Einschätzung von Arbeitsmarkt- und Bevölkerungsforschern langfristig eine große Fachkräftelücke. Allein bis 2030 könnte sich die Zahl der fehlenden Facharbeiter, Techniker, Forscher und medizinischen Fachkräfte auf bis zu 3,0 Millionen belaufen und bis 2040 gar auf 3,3 Millionen... weiter




Flugverkehr

Gläubiger beraten über Verkauf von Air Berlin

Frankfurt. Der Gläubigerausschuss von Air Berlin tritt Insidern zufolge am morgigen Mittwoch zu seiner ersten Sitzung zusammen. Große Weichenstellungen seien dann aber noch nicht zu erwarten, sagten zwei mit dem Zeitplan vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters am Montag... weiter




THEMENBILD: THEMENBILD: WETTER / SOMMER / HITZE / BAUSTELLE - © APAweb/HERBERT PFARRHOFER

Arbeitsmarkt

Jobs steigen in Deutschland weiter an

  • Betrifft reguläre Jobs: Anstieg betrug 2016 rund 808.000 Stellen.

Wiesbaden. In Deutschland sind im vergangenen Jahr 808.000 zusätzliche reguläre Jobs entstanden. Die Zahl der Erwerbstätigen in einem sogenannten Normalarbeitsverhältnis - unbefristet, voll sozialversicherungspflichtig mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von mehr als 20 Stunden - stieg im Vergleich zum Vorjahr auf 25,6 Millionen... weiter




In Westdeutschland gab es im zweiten Quartal 938.000 offene Stellen, im Osten waren es 261.000 Jobs. - © APAweb/dpa, Julian Stratenschulte

Arbeitsmarkt

Neuer Rekordstand bei offenen Stellen in Deutschland3

  • Knapp 1,1 Millionen Arbeitsplätze sind unbesetzt.

Nürnberg. Auf dem deutschen Arbeitsmarkt sind im zweiten Quartal des Jahres knapp 1,1 Millionen Jobs unbesetzt gewesen. Die Zahl der offenen Stellen erreichte damit einen neuen Höchststand, wie das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit mitteilte. Demnach erhöhte sie sich um 35... weiter




Fipronil

Supermarktketten ziehen Konsequenzen aus Eier-Skandal

  • Aldi nahm am Freitag importierte Eier aus den Regalen. Der Discounter rechnet mit Engpässen.

Berlin/Düsseldorf. In Deutschland räumen immer mehr Supermarktketten Eier aus den Regalen. Der Discounter Aldi nahm am Freitag alle Eier aus dem Verkauf. Weil es in zahlreichen Bundesländern Berichte über den Nachweis von Fipronil gebe, habe man sich entschieden, deutschlandweit auf Eier zu verzichten, teilte die Handelskette mit... weiter




Ein Testarossa als Original. - © Alexandre Prévot - CC 2.0

Deutschland

Ferrari verliert die Markenrechte an Testarossa6

  • Autohersteller verliert Lizenzgebühren.

Der italienische Sportwagenhersteller Ferrari hat den Rechtsstreit um seine Marke Testarossa verloren. Ferrari müsse in die Löschung der deutschen und der internationalen Marke Testarossa einwilligen, entschied das Düsseldorfer Landgericht. Das Urteil kann noch beim Oberlandesgericht angefochten werden... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung