• 24. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Deutschland

Deutsche Rekruten rüsten bereits ab

  • Im Nachbarland verlassen die letzten Wehrpflichtigen die Kasernen.

Wien. In Deutschland verlassen bereits Ende dieses Monats die letzten Wehrpflichtigen die Kasernen: Die allgemeine Wehrpflicht ist mit 1. Juli offiziell ausgesetzt. Hierzulande werden hingegen weiter Feldhosen verteilt - wegen zahlreicher Maturareisen nicht am 1., sondern erst am 11. Juli... weiter




Maiskolben mit griechischen Flaggen. - © Reuters

Deutschland

Südeuropäer arbeiten mehr als Deutsche

  • Studie widerlegt Vorurteil und relativiert Merkel-Kritik an Griechen

Paris. Eine Studie einer französischen Bank über die Arbeitszeiten in Europa widerlegt die jüngste Kritik der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) an der Arbeitsmoral in den krisengeschüttelten südlichen Euro-Ländern. Laut der Studie der Natixis-Bank, die sich in erster Linie auf Zahlen des Statistikamts Eurostat und der OECD bezieht... weiter




Deutschland

Lokführer im Arbeitskampf

Nach einem ersten bundesweiten Warnstreik der deutschen Lokführer am gestrigen Dienstag hat die Gewerkschaft GDL mit weiteren Arbeitskämpfen in den nächsten Tagen gedroht und eine Urabstimmung über Dauerstreiks eingeleitet. Das Ergebnis des Votums soll in zwei Wochen vorliegen... weiter




Wenig geschlafen: Das Paket sei ein Kraftakt, betonten Merkel (vorne) und Westerwelle. - © Hanschke/epa

Deutschland

Merkel stutzt deutschen Sozialstaat

  • Deutsches Sparpaket soll 80 Milliarden Euro bis 2014 einbringen.
  • Höhere Ausgaben für Bildung und Forschung.

Nach einer zweitägigen Marathonsitzung, einer nach hinten verlegten Pressekonferenz und Dutzenden Einzelgesprächen der Kanzlerin mit den Ministern war es soweit. Die Regierung in Berlin präsentierte die Grundzüge des größten Sparpakets der bundesdeutschen Geschichte... weiter




"Der Knochenmann" von Wolfgang Murnberger ist einer der österreichischen Beiträge auf der Berlinale. Hier im Bild Birgit Minichmayr und Josef Hader. Foto: Petro Domenigg Filmstills/ Majestic Filmverleih

Deutschland

Kino als Kosmos der Schicksale

  • Kino ist Unterhaltung, Entführung in die bunte Welt der Fiktion - aber auch Abbild der Wirklichkeit. Das zeigt sich besonders deutlich bei Filmfestspielen, wo nicht nur die Kassenschlager gezeigt werden, sondern auch Filme, die aus exotischen Ländern kommen, mit kleinem Budget gedreht wurden und wohl nie in die heimischen Kinos kommen werden.

Zwischen 5. und 15. Februar findet die 59. Berlinale statt. Dann ist die deutsche Hauptstadt für zehn Tage wieder einmal ein einziges Lichtspieltheater, wo nicht nur ins Reich der Fantasie entführt wird, sondern wo auch die aktuelle Situation der Gesellschaft reflektiert wird... weiter




DB

Deutschland: 30 Stunden Streik

Frankfurt. Vier Monate nach Beginn des Tarifkonflikts bei der Deutschen Bahn hat am Donnerstag der bisher längste Lokführerstreik begonnen. Der auf 30 Stunden angesetzte Ausstand im Nah- und Regionalverkehr begann um 02.00 Uhr bei der S-Bahn in Berlin und Hamburg und erfasste danach gesamt Deutschland... weiter




Der Streik im Nah- und Regionalverkehr der DB verursachte rund um deutsche Großstädte massive Staus, da viele Pendler auf das Auto umsteigen mussten. Foto: reuters

Deutschland

Ganztägiger Streik bei der Deutschen Bahn

  • Lokführer der GDL legten Arbeit von 2 bis 24 Uhr nieder.
  • Verkehrschaos auf Schiene und Straße.
  • Weitere Streiks der Lokführer drohen ab Mittwoch.

 Trotz eines für Montag angekündigten neuen Angebots der Bahn legten die deutschen Lokführer am Freitag für 22 Stunden die Arbeit nieder. Millionen Bahnkunden hatten wohl bis zuletzt gehofft, dass die Lokführergewerkschaft GDL den Streik nach einem Spitzengespräch zwischen GDL-Boss Manfred Schell und Bahn-Chef Hartmut Mehdorn doch noch absagen... weiter




Deutschland

Mehr deutsche Arbeitslose - aber weniger als erwartet

Ein-Euro-Jobs und bessere Konjunktur. | Nürnberg. (reu/apa/chz) Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist weniger gestiegen als erwartet: Im Dezember waren 4,606 Millionen Personen arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote stieg um 0,2 Punkte auf 11,1 Prozent. Damit seien zwar 75.000 Menschen mehr auf Jobsuche gewesen als im November und 142... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung