• 16. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

NSA-Überwachung

Snowden bringt Deutschland unter Zugzwang14

  • NSA hat Verbündete großräumig belauscht.
  • Grüne wollen Snowden einladen.
  • US-Außenminister: "Haben nichts gewusst."

Aufgrund der täglich neuen Enthüllungen über die Praktiken des US-amerikanischen Geheimdienstes NSA sieht sich Washington im Zentrum empörter Reaktionen von Staaten wie von Unternehmen. Zuletzt wurden Schnüffelaktionen in den Internetfirmen Google und Yahoo und in China bekannt... weiter




TV-Duell

Deutsches TV-Duell als Hit bei Twitter & Co.

Berlin. Als das TV-Duell zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihrem Herausforderer Peer Steinbrück am Sonntag um 22.00 Uhr endete, ging der Kampf im Internet weiter. Anhänger und Gegner beider Kandidaten machten in sozialen Medien wie Facebook vor, während und nach der Fernsehsendung Stimmung für ihren jeweiligen Spitzenkandidaten... weiter




Soziale Netzwerke sind im Bundestag angekommen: Grüne auf Google+, CDU/CSU auf Twitter, SPD auf Facebook.

Social Media

Kein Wahlkampf ohne Social Media3

  • Die SPD startet auch auf Facebook eine Aufholjagd.

Das Wahljahr hat Social Media in Deutschland endgültig ins Blickfeld der Politik gebracht. Hatten im Jänner 86 Prozent der Abgeordneten des Deutschen Bundestags ein Profil bei mindestens einem Sozialen Netzwerk, so waren es im Juli bereits 90 Prozent... weiter




Deutschland

Apple spart in Deutschland Steuern3

Der US-Computerkonzern Apple umgeht in Deutschland mit Steuertricks einem Bericht zufolge Zahlungen an den Fiskus in Höhe von einer Viertelmilliarde Euro. Würde Apple für die geschätzt eine Milliarde Euro Gewinn hierzulande 25 Prozent Unternehmenssteuer zahlen, "dann kommen wir auf ein Steuersoll von 250 Millionen Euro"... weiter




Die deutsche Bahn lässt sich vom Militär inspirieren und kauft Mini-Drohnen, um Graffiti-Sprayer aufzuspüren. - © APAweb/EPA/FILIP SINGER

Deutschland

Mit Mini-Drohnen gegen Graffiti-Sprayer1

  • Hightech-Gerät fliegt fast geräuschlos durch die Lüfte.

Berlin. Die Deutsche Bahn will mit unbemannten Fluggeräten Graffiti-Sprayer aufspüren. Ähnlich wie eine Aufklärungsdrohne soll ein neuer Mini-Hubschrauber Sprayer ausfindig machen und filmen, wie die "Bild am Sonntag" berichtete. Der Hightech-Flieger, der in den nächsten Wochen im Einsatz getestet werden soll, kostet dem Bericht zufolge rund 60... weiter




Deutschland

Amazons Pakete bleiben liegen3

  • Gewerkschaft fordert einen anderen, besseren Tarifvertrag.

Bad Hersfeld/Leipzig/Seattle. In Deutschland stehen alle Pakete beim Internet-Versandhändler Amazon still. Das wünscht sich zumindest die Gewerkschaft ver.di , die die Belegschaft am größten deutschen Standort im osthessischen Bad Hersfeld und in Leipzig am Dienstag zu einer ganztägigen Protestaktion aufrief. ver... weiter




Deutschland

Konzerne halten wenig von Datenschutz4

  • Apple in Deutschland verurteilt
  • Facebook, Google & Co gegen Selbstkontrolle

In Deutschland häufen sich die Probleme mit IT-Konzernen, die wenig Interesse an den staatlichen Bestimmungen im Bereich Datenschutz zeigen. Apple wurde deshalb nun verurteilt. Google & Co lehnten eine freiwillige Datenschutz-Vereinbarung mit der Bundesregierung ab... weiter




Deutschland

"Das Ende des Internet wie wir es kannten"

  • Deutsche Telekom drosselt Geschwindigkeit und setzt auf Limitierungen.

Berlin. "Das Ende des Internet wie wir es kennen", "Mit Schneckentempo in die Zukunft" oder "mit der Telekom zurück ins Modemzeitalter" - so lauten die Schlagzeilen deutscher Medien zu einer Ankündigung der Deutschen Telekom. Es geht nicht nur um neue Tarife und Änderungen in Verträgen... weiter




In Deutschland will man die Betreiber von sozialen Netzwerken, wie etwa Facebook und Google Plus, zu mehr Datenschutz anhalten und hofft auf entsprechende europäische Rechtsnormen. - © Foto: APAweb/Nigel Treblin/dapd

Datenschutz

Deutschland will Auflagen für Facebook & Co verschärfen

  • Zwar habe man keine Möglichkeiten für Sanktionen gegen die Unternehmen, hoffe aber auf seine Chancen.

Berlin. Der deutsche Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich fordert schärfere Datenschutzauflagen für soziale Netzwerke wie Facebook und Google Plus. Dies sei nötig, um eine Profilbildung zu verhindern, die weit über das hinausgehe, was dem User bewusst sei, sagte der CSU-Politiker dem "Tagesspiegel" laut Vorab-Bericht aus der Montagausgabe... weiter




Der Chaos Computer Club (CCC) will sich vom befreundeten Verein Attraktor wegen mutmaßlicher rechtsradikaler Vergangenheit eines Vorstandsmitglieds distanzieren. - © cc Jon Aslund

Attraktor

Chaos Computer Club trennt sich von Attraktor3

Hamburg. (weg) Befreundete Vereine sind sich uneinig: Der Chaos Computer Club e.V. (CCC) hat auf seiner Website bekannt gegeben, dass er sich vom Hamburger Verein Attraktor distanzieren will. Grund: Dem CCC ist das mutmaßliche frühere Wirken im rechtsradikalen Umfeld eines Vorstandsmitglieds von Attraktor unvereinbar für eine Zusammenarbeit... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung