• 20. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Künstliche Intelligenz

Roboter sollen Migrantenkindern Deutsch beibringen1

  • Deutsche Wissenschafter tüfteln an der Maschine als Sprachtrainer.

Bielefeld. Deutschland ist in der Integrationsdebatte schon zwei Schritte weiter als Österreich. Menschenähnliche Roboter sollen dort in der Zukunft Einwandererkindern beim Deutschlernen helfen. Forscher der Universität Bielefeld testen in den kommenden drei Jahren... weiter




Deutschkurse bereits während des Asylverfahrens, fordern Vertreter der sechs wichtigsten Hilfsorganisationen. - © dpa/Klaus-Dietmar Gabbert

Asyl

Masterplan für Flüchtlinge?2

  • Die sechs größten Hilfsorganisationen stellen ihre Maßnahmen für bessere Integration vor.

Wien. Die Bilder von tausenden Flüchtlingen, die auf die Einreise nach Österreich warten, sind vorerst von den Titelseiten verschwunden. Es ist bedeutend ruhiger geworden an Österreichs Südgrenze bei Spielfeld. Abgesehen von der Frage, wie die Flüchtlingsbewegung im kommenden Jahr weitergehen wird, stellen diejenigen... weiter




Deutschkurse

Kein Deutsch vor Zuzug1

  • Die Regelung "Sprachkenntnisse als Voraussetzung für Familienzusammenführung" könnte gegen das EU-Recht verstoßen.

Über Schulhefte gebeugte junge Frauen; Männer, die Sätze in einer ihnen fremden Sprache deklamieren; Lehrerinnen, die an der Tafel Grundzüge der Grammatik erläutern: Diese Bilder brachten deutsche Reporter ihrem Publikum aus der Türkei mit, um die Verpflichtung zum Spracherwerb zu veranschaulichen... weiter




- © dpa / Patrick Seeger

Lehrer

Österreicher sehen Reformbedarf in den Schulen

  • Eine Ifes-Studie hat 2000 Menschen repräsentativ zu ihrer Meinung zu Schulthemen befragt.

Kleinere Klassen, mehr Ganztagsangebote und einheitliche Bildungsstandards am Ende der Volksschule und der 8. Schulstufe: Zwischen 80 bis 90 Prozent sind dafür. Das zeigt eine repräsentative Ifes-Studie im Auftrag des Unterrichtsministeriums (2.000 Befragte im Mai 2011)... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung