• 22. Oktober 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Auschwitz Komitee: "Gaulands Strategie kennen wir aus der Nazi-Zeit". - © APAweb/dpa/Gregor Fischer

Extremismus

Historiker vergleicht Gauland und Hitler12

  • Benz: Text des AfD-Chefs in der FAZ über Populismus ist "eng an Hitlers Rede angeschmiegt".

Berlin.  AfD-Chef Alexander Gauland hat in einem Zeitungsbeitrag nach Ansicht zweier Historiker ähnlich argumentiert wie Adolf Hitler in einer Rede von 1933. Gaulands in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" erschienene Text sei "ganz offensichtlich eng an Hitlers angeschmiegt"... weiter




Michael Köhlmeier (l.) sorgte mit seiner Gedenkrede für Aufregung. - © apa/Herbert Pfarrhofer

Gastkommentar

Die Diktatur der Demokraten18

  • Das Gedenken an die NS-Opfer in der Hofburg als Gala der Regierungsgegner aus Opposition, NGOs, Migrationsbejahern und anderen guten Gesellen.

Streng genommen wurde der Literat Michael Köhlmeier in der Hofburg nicht bloß als Opinionleader, sondern als Opinionkiller gefeiert. In der Diktion von Johann Wolfgang von Goethes Poeten beim Lamento vor Zeus demaskierte er Meinungskonkurrenten als das Böse schlechthin. In kleinen Schritten rücke es an. "Erst wird gesagt, dann wird getan... weiter




Werner Stanzl ist Publizist und Dokumentarfilmer.

Gastkommentar

Verlassen, verraten, verkauft und bedroht5

  • 1933 zitterte Adolf Hitler vor dem 1. Mai und einem Funkenflug ins Arbeiterheer, das ihm bis zuletzt die kalte Schulter gezeigt hatte.

Es gibt eine Fülle von gewaltigen Maifeiern, mit Bonzen auf den Tribünen und Marschierenden im Staub der Straßen. Als historisch entscheidend ging wohl keine in die Geschichte ein. Und doch hätte eine das Zeug dazu gehabt. Sie jährt sich heuer zum 85. Mal als jener Tag, vor dem Adolf Hitler zitterte... weiter




Thomas Seifert ist stellvertretender Chefredakteur der "Wiener Zeitung". - © WZ

Leitartikel

70 Jahre Israel. Masel tov!14

"Gestern nachmittags 15 Uhr proklamierten in Tel Aviv in feierlicher Sitzung die Mitglieder des jüdischen Nationalrates die Geburt des jüdischen Staates", meldete die "Wiener Zeitung" am 15. Mai 1948, einen Tag nach der Proklamation Israels. Die Zeremonie begann damals mit dem Absingen der Hatikvah, der Nationalhymne... weiter




Theodor Herzl reist mit zionistischer Delegation nach Palästina (Okt. 1898). - © Friedrich/Interfoto/picturedesk.com

Staatsgründung

Israel entstand in Österreich22

  • Theodor Herzl schrieb mit "Der Judenstaat" eine erste theoretische Basis für den Staat Israel, der - nach seiner Gründung - den von Lueger Diffamierten und von Hitler Verfolgten ein Stück Sicherheit bot.

Am 19. April 1948 entfiel der Five o’Clock Tea des British High Commissioners für Palästina, General Sir Alan Cunningham. Er hatte bereits in aller Früh in voller Gala-Uniform das Regierungsgebäude in Jerusalem verlassen, sich von den letzten fünfzig britischen Soldaten verabschiedet und war dann in der Nacht mit dem Kreuzer "Euryalus" von... weiter




Deutsche Truppen und österreichische Grenzpolizei beseitigen am 12. März 1938 gemeinsam einen Schlagbaum an einem Grenzübergang. - © Picturedesk/akg-images

"Anschluss"

Zeitgeschichte im Wandel18

  • Am 12. März jährt sich der "Anschluss" zum 80. Mal. Wie Österreich über Jahrzehnte die Opferthese verfolgte.

Wien. Am Abend des 11. März 1938 hat der damalige christlichsoziale Bundespräsident Wilhelm Miklas nach dem Rücktritt von Bundeskanzler Kurt Schuschnigg auf Druck des Hitler-Regimes in Deutschland den Nationalsozialisten Arthur Seyß-Inquart zum österreichischen Bundeskanzler ernannt. Dessen erste Amtshandlung war die Vorlage des Anschlussgesetzes... weiter




Franz Schausberger war von 1996 bis 2004 Landeshauptmann von Salzburg und ist Universitätsprofessor für Neuere Österreichische Geschichte. Foto: privat

Gastkommentar

Deutschnational waren sie irgendwie alle32

  • Die Rolle der österreichischen Parteien vor dem "Anschluss" 1938.

Als vor 80 Jahren, am 12. März 1938, die deutschen Truppen in Österreich einmarschierten und Adolf Hitler mit der "größten Vollzugsmeldung seines Lebens" auf dem Wiener Heldenplatz vor der deutschen Geschichte pathetisch den Eintritt seiner Heimat in das Deutsche Reich meldete, ging der Traum des Deutschnationalismus in Österreich in Erfüllung... weiter




Freiwilligkeit und Unfreiwilligkeit: Stimmzettel zum "Anschluss" Österreichs an Hitler-Deutschland. - © Votava/Imagno/picturedesk

"Anschluss"

Ein Wort auf Gänsefüßchen14

  • Die Anführungszeichen um den Anschlussbegriff transportieren viel mehr als bloß vorsichtige Political Correctness.

Heuer jährt sich der "Anschluss" Österreichs an das nationalsozialistische Deutsche Reich bereits zum achtzigsten Mal. Zwar werden immer wieder Stimmen laut, die der Aufarbeitung müde, der Erinnerung überdrüssig sind. Aber gerade in einer Zeit, in der Populismus mit Volksnähe und Hetze mit Meinung verwechselt werden... weiter




Das berühmte Foto vonHitler und Mussolini war, wie jetzt bekannt ist, ein Foto des "BüroLaux". - © Büro Laux, AP Radiophoto

Geschichte

Nachrichtenagentur arbeitete mit Nazis zusammen16

  • Fotos für den "Führer": Forscher deckte Zusammenarbeit von AP mit dem NS-Regime auf.

Wien. Bilder aus den Kriegsgebieten gab es während des Zweiten Weltkriegs auf allen Seiten zuhauf. Was bisher jedoch nicht bekannt war: Deutsche und Amerikaner tauschten ihr Fotomaterial auch nach dem Kriegseintritt der USA rege aus - über die Nachrichtenagentur Associated Press (AP)... weiter




Gastkommentar

Als die Bundesländer Demokratie lernten2

  • Gastbeitrag: 100 Jahre Österreich - ein Blick zurück auf die Landtagswahlen in der Ersten Republik.

In Österreich finden im ersten Viertel des Jahres 2018 vier Landtagswahlen statt: in Niederösterreich, Tirol, Kärnten und Salzburg. Gleichzeitig gedenkt Österreich unter anderem der Gründung der Republik im November 1918. Was liegt da näher, als sich die Landtagswahlen dieser vier Bundesländer in der ersten Periode der Republik anzusehen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung