• 22. April 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Walter Hämmerle ist Chefredakteur der "Wiener Zeitung".

Leitartikel

Partner, keine Gegner6

Weil sich gerade wieder die deutsche Kanzlerin und der französische Staatschef in Berlin getroffen haben: Die feurigsten Liebhaber Europas - genauer: der Europäischen Union - sind verlässlich die, die Gefahr laufen, an ihrer großen Liebe zu verzweifeln. Europa lässt sich eben nicht so leicht neu gründen... weiter




Minister Faßmann: "Europäische Erfolgsgeschichte." - © apa/Hochmuth

Horizon 2020

Wissenschaftsminister für "klares Plus" bei EU-Forschungsförderung

  • Das 2021 beginnende neunte Forschungsrahmenprogramm wird während Österreichs Ratspräsidentschaft im zweiten Halbjahr verhandelt.

Wien. (est) 871 Millionen Euro an Fördergeldern konnten Österreichs Universitäten, Forschungsinstitutionen und Unternehmen aus dem laufenden EU-Rahmenprogramm Horizon 2020 bereits einwerben. "Horizon 2020 ist eine europäische Erfolgsgeschichte mit exzellentem Österreich-Kapitel"... weiter




Walter Hämmerle ist Chefredakteur der "Wiener Zeitung".

Leitartikel

Gewaltige Botschaft16

Angela Merkel beherrscht die bemerkenswerte Kunst, einander widersprechende Botschaften gleich in einem Satz zu verpacken. Am Donnerstag etwa war es wieder einmal so weit. Im Nervenkrieg um einen Militärschlag gegen das von Russland und dem Iran unterstützte Regime von Syriens Präsident Bashar al-Assad als Vergeltungsmaßnahme für einen vermuteten... weiter




London Heathrow, Europas größter Flughafen, kommt mit zwei Pisten aus. - © reuters/Neil Hall

Leserbriefe

Leserforum3

Anmerkung zur Kapazität des Flughafens Schwechat 1) Der europäische Flughafen mit dem höchsten Passagieraufkommen war im Jahr 2016 London Heathrow mit 475.783 Flugbewegungen und 78.047.278 Passagieren. Heathrow hat genauso viele Pisten wie der Flughafen Wien, nämlich zwei. 2) Der Flughafen Wien verzeichnete im Jahr 2016 insgesamt 226... weiter




Walter Hämmerle ist Chefredakteur der "Wiener Zeitung".

Leitartikel

Orbáns Sieg und die Folgen17

Ungarn hat gewählt, und Europa steht vor exakt genauso vielen ungeklärten Fragen wie vor diesem zur Schicksalswahl hochgejazzten Urnengang. Das Wahlrecht und der für die Opposition eingeschränkte Zugang zu Medien haben das Ergebnis zweifellos zugunsten der Regierungspartei Fidesz verzerrt; aber insgesamt kann angesichts von einem Stimmenanteil von... weiter




Europa

Europa, ein Märchen7

  • Die romantische Version einer immer besser werdenden EU muss korrigiert werden.

Es war einmal ein Kontinent. Warum er nach einer Königstochter benannt wurde, die von einem Gott in Stiergestalt entführt worden war, war nicht jedem klar. Es kümmerte auch kaum jemanden. Die Bewohner dieses Erdteils bezeichneten sich auch nicht in erster Linie als Europäer, sondern als Bauern, Handwerker, Händler, Maler, Philosophen... weiter




Walter Hämmerle ist Chefredakteur der "Wiener Zeitung".

Leitartikel

Falsche Solidarität29

Die EU will eine Wertegemeinschaft sein. Und die ansteigende Vehemenz, mit der dieser Anspruch beschworen wird, zeigt, wie sehr die Wirklichkeit hinterherhinkt. Die übliche Lesart sieht vor, dass rechtskonservative und rechtspopulistische Parteien vor allem in Ungarn (wo am Sonntag gewählt wird) und Polen den europäischen Konsens von... weiter




Ingrid Thurner ist Ethnologin, Publizistin, Lehrbeauftragte am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie der Universität Wien. Sie forscht, schreibt und lehrt zu den Themen Mobilitäten, Fremdwahrnehmungen und Anthropologie des Islam.

Gastkommentar

Das islamische Europa41

  • Im 8. Jahrhundert kamen die ersten Muslime im heutigen Spanien nach Europa. 1300 Jahre später ist ihre Anwesenheit immer noch umstritten.

In der aufgeheizten Stimmung um Europa und den Islam gilt nicht, was Historiker erforschen, sondern welche Ideologie Politiker und Medien vertreten. Als geschichtsvergessen erweist sich der Wunsch, dass nur die Muslime, aber nicht der Islam ein Teil Europas seien... weiter




Michael Lind im Amerika-Haus. - © Thomas SeifertInterview

Interview

"Trumps Zölle ernst nehmen"3

  • Die Welt driftet in einen neuen Kalten Krieg zwischen den USA und China sowie Russland.

"Wiener Zeitung": US-Präsident Donald Trump macht mit den Strafzöllen Ernst. Wohin könnten diese Maßnahmen führen, gar zu einem Handelskrieg? Michael Lind: Natürlich muss man Donald Trumps Zölle ernst nehmen - und zwar sowohl vom Symbolgehalt her als auch von der Substanz... weiter




EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier waren zu Gesprächen in Washington, um zu verhindern, dassdie US-Zölle am Freitag in Kraft gesetzt werden und auch europäische Firmen treffen. - © APAweb/REUTERS, Vincent Kessler

Beratungen

USA und EU steuern auf Showdown im Handelsstreit zu

  • Gespräche von Malmström und Altmaier in Washington, da USA neue Zölle am Freitag in Kraft setzen wollen.

Buenos Aires/Berlin. Wenige Tage vor der geplanten Einführung von neuen US-Zöllen auf Stahl und Aluminium zeichnet sich noch keine Einigung auf Ausnahmen für Hersteller aus der Europäischen Union ab. Bundeskanzlerin Angela Merkel äußerte am Dienstag zwar die Hoffnung, dass es zu einer Einigung mit der US-Seite kommen könnte... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung