• 20. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © AFP

INF-Vertrag

Auf dem Weg zur Nachrüstung5

  • Nato-Generalsekretär Stoltenberg gibt Moskau "eine letzte Chance": Es müsse seine Mittelstreckenraketen vernichten.

Brüssel. Die Europäer müssen sich im Bereich Sicherheitspolitik auf stürmisches Wetter gefasst machen. Nach Jahrzehnten relativer Sicherheit, die mit der Entspannungspolitik des sowjetischen Staatschefs Michail Gorbatschow Mitte der 1980er Jahre begannen, droht nun ein Rückfall in düstere Zeiten des Kalten Krieges... weiter




Afghanische Flüchtlinge auf der griechischen Insel Lesbos: Im östlichen Mittelmeer nimmt die Zahl der Schutzsuchenden zu.  - © APAweb / Aris Messinis, AFP

Asyl

Tiefstand in der Flüchtlings-Statistik7

  • Frontex berichtet, dass die Zahl der Migranten auf 150.000 gesunken ist.

Brüssel. Die Zahl der illegalen Migranten befindet sich 2018 auf dem tiefsten Stand seit fünf Jahren. Wie Frontex am Freitag mitteilte, gab es gegenüber 2017 einen Rückgang um ein Viertel auf rund 150.000 Flüchtlinge. Vor allem über die zentrale Mittelmeerroute nach Italien kamen weniger Menschen nach Europa... weiter




Auftakt unseres Themen-Schwerpunkts über die Welt im Jahr 2050. - © WZ-Illustrationen: Irma TulekGrafik

Bevölkerung

Der Osten schrumpft58

  • Durch Migration und wenige Geburten dünnt der Osten aus - eine Herausforderung für die Sozialsysteme Europas.

Er beginnt schleichend, schreitet aber immer schneller voran und ist schließlich nicht mehr aufzuhalten: Ist der Schrumpfungsprozess der Bevölkerung einer gewissen Region erst einmal gestartet, fallen die Einwohnerzahlen wie die Dominosteine. Dahinter steckt zum einen die nackte Logik einer sinkenden Geburtenrate... weiter




Martin Speer beim Interview am Wiener Nordbahnhof-Gelände. - © Kevin YangVideo

Future Challenge

Gratis-Interrail als Kitt für Europa5

  • Im Sommer konnten 15.000 Jugendliche gratis per Interrail Europa erkunden. Bis 2027 sollen es 1,5 Millionen werden.

Wien. Sie treffen sich vor einem der Lieblingsrestaurants des Autors Robert Menasse im zweiten Wiener Gemeindebezirk: dem "Gasthaus zum Sieg". Doch der Koch ist krank, und die drei - Vincent-Immanuel Herr, Martin Speer und Robert Menasse - weichen auf das Lokal "Schöne Perle" aus... weiter




In London kommt es zu einer Demonstration über die Begriffsdefinition von "Antisemitismus" der Labour Party. - © APAweb/Reuters, Henry Nicholls

Extremismus

"Antisemitismus ist die Schattenseite der europäischen Kultur"

  • Laut der Forscherin Schwarz-Friesel breitet sich Antisemitismus in Europa immer weiter aus.

Wien. Der Hass auf Juden und auf Israel hat nach Ansicht einer Expertin weite Teile der Bevölkerung in Europa erfasst. "Wir müssen aufhören, den Fehler zu begehen, Antisemitismus und Antizionismus nur am rechten Rand zu lokalisieren", sagte die Wissenschaftlerin Monika Schwarz-Friesel von der TU Berlin der Deutschen Presse-Agentur vor der... weiter




Noch ist es am Grenzübergang bei Calais ruhig. Das kann sich mit dem Brexit-Stichtag am 29. März auch schlagartig ändern. - © afp/Phillipe Huguen

Europa

Harter Brexit käme die EU teuer10

  • Die Wahrscheinlichkeit eines Worst-Case-Szenarios wächst - die Folgen wären in Europa deutlich zu spüren.

Brüssel. (reu/is) Wie ein Autofahrer, der auf eisglatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verliert und gegen die Leitplanke prallt, droht Großbritannien ungebremst gegen die Brexit-Mauer zu schlagen. Selbst erklärte Optimisten zweifeln angesichts der jüngsten politischen Zerwürfnisse und des Chaos in London inzwischen ernsthaft an einem... weiter




Frankreichs Präsident Emmanuel Macron fordert eine gemeinsame europäische Armee zur Verteidigung. - © APAweb, Reuters, Ludovic Marin

Verteidigung

Macron will "wahre europäische Armee"

  • Der französische Präsident sieht von den USA, China und Russland eine mögliche Bedrohung ausgehen.

Paris. Der französische Präsident Emmanuel Macron hat die Einrichtung einer eigenen europäischen Armee gefordert. Ohne eine "wahre europäische Armee" könnten die Europäer nicht verteidigt werden, sagte Macron in einem am Dienstag ausgestrahlten Interview mit dem Radiosender Europe 1... weiter




Vall d'Incles - © Jorge Franganillo - CC 2.0

Andorra

Ein Zwerg steht auf15

  • Das Pyrenäenland feiert das 25-jährige Bestehen seiner Verfassung und forciert seine wirtschaftliche Öffnung nach außen.

Wien/Andorra la Vella. (wak) Andorra ist auf viele Arten ein besonderes Land. Technisch gesehen ist es ein Fürstentum, und es stehen zwei Fürsten an der Staatsspitze, die keine Monarchen im klassischen Sinn sind: Zum einen der Präsident Frankreichs, derzeit Emmanuel Macron, zum anderen der katalanische Bischof von Urgell... weiter




Emmanuel Macron vergleicht den Nationalismus in Europa mit Lepra. - © APAweb/REUTERS, Marin

Nationalismus

Macron warnt Europa vor Rückfall in die 1930er-Jahre12

  • Krankreichs Präsident verurteilt nationalistische "Lepra"

Paris. Der französische Präsident Emmanuel Macron hat Europa wegen des Erstarkens nationalistischer Bewegungen vor einem Rückfall in die 1930er-Jahre gewarnt. Er sei "betroffen von den Ähnlichkeiten zwischen der Zeit, in der wir leben, und der zwischen den beiden Weltkriegen", sagte Macron in einem Interview mit der Zeitung "Ouest-France"... weiter




FP-Wehrsprecher Reinhard Bösch hat kriegerische Phantasien. - © apa & Bundesheer - Oliver Jäger-Sunstenau

FPÖ

Wehrsprecher regt Krieg gegen Nordafrika an36

  • Reinhard Bösch tritt für Besetzungen zur Bekämpfung illegaler Einwanderung ein.

Wien. Der freiheitliche Wehrsprecher Reinhard Bösch hat in einem am Sonntag veröffentlichen Interview mit der Neuen Vorarlberger Tageszeitung Vorschläge gegen die illegale Einwanderung nach Europa geliefert. Dabei schloss er einen Angriffskrieg zur Einnahme von Territorien nicht aus... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung